Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ASTRONAUTEN
Der letzte Mann auf dem Mond ist tot
von Stefan Deiters
astronews.com
17. Januar 2017

Eugene Cernan, der letzte Mann, der auf dem Mond herumlief, ist gestern im Alter von 82 Jahren gestorben. Cernan flog an Bord der Missionen Gemini 9 und Apollo 10 ins All und war Kommandant von Apollo 17, der letzten bemannten amerikanischen Mondmission. In dieser Funktion betrat Cernan im Dezember 1972 als elfter Mensch den Mond.

Cernan

Eugene Cernan am 12. Dezember 1972 auf dem Mond. Foto: NASA [Großansicht]

"Wir verlassen den Mond, wie wir gekommen sind und werden - so Gott will - hierher zurückkehren, in Frieden und Hoffnung für die gesamte Menschheit." Diese Worte sprach Eugene Cernan, als er mit der Apollo-17-Mondlandefähre Challenger die Oberfläche des Erdtrabanten nach mehr als drei Tagen wieder verließ. Cernan war der letzte Mensch, der auf dem Mond herumgelaufen ist, als Kommandant von Apollo 17 hatte er zuvor als elfter Mensch den Mond betreten. Gestern ist Cernan im Alter von 82 Jahren im Kreis seiner Familie gestorben.

"Amerika hat einen Patrioten und Pionier verloren", so NASA-Administrator Charles Bolden. Sein Wirken sei beispielhaft für die Ambitionen des Landes gewesen, "Dinge zu tun, die die Menschheit zuvor noch nicht gemacht hat." In einer kurzen Mitteilung unterstrich die Familie des Verstorbenen, dass Cernan sich bis zuletzt für die bemannte Erkundung des Weltraums eingesetzt und bei Politikern und jungen Menschen dafür geworben hat, dass er nicht der letzte Mann auf dem Mond bleibt.

Cernan wurde am 14. März 1934 in Chicago geboren. Er hatte schon früh den Wunsch Marineflieger zu werden. Er studierte zunächst Elektrotechnik an der Purdue University, später dann Luftfahrttechnik an der U. S. Naval Postgraduate School in Monterey. Im Sommer 1963 bewarb er sich bei der NASA als Astronaut und wurde im Oktober des gleichen Jahres zusammen mit 13 anderen Bewerbern der Öffentlichkeit als neuer NASA-Astronaut vorgestellt.

Werbung

Seinen ersten Flug ins All absolvierte Cernan als Pilot von Gemini 9 im Juni 1966. Dabei hielt er sich mehr als zwei Stunden außerhalb der Gemini-Raumkapsel auf. Im Mai 1969 flog er im Rahmen der Mission Apollo 10 erneut ins All. Apollo 10 war die Generalprobe für die Mondlandung, bei der praktisch alle Aspekte der Mission getestet werden sollten - mit Ausnahme der eigentlichen Landung. Er näherte sich dabei der Mondoberfläche bis auf fast 14 Kilometer an.

In einem Interview im Jahr 2007 erinnerte sich Cernan: "Ich habe Neil Armstrong immer gesagt, dass ich für ihn eine weiße Linie in den Himmel gemalt habe, den ganzen Weg bis in eine Höhe von etwa 14 Kilometern. Er konnte sich also gar nicht verfliegen und musste nur landen. Das machte es für ihn schon recht einfach."

Später erhielt Cernan dann noch die Gelegenheit, selbst auf dem Mond zu landen: Als Kommandant von Apollo 17, der letzten bemannten Mondmission überhaupt, setzte er im Dezember 1972 auf der Oberfläche des Erdtrabanten auf. Mehr als drei Tage verbrachte Cernan mit seinem Kollegen Harrison H. Schmidt auf dem Mond. Die drei Außeneinsätze dauerten zusammen mehr als 22 Stunden.

Am 1. Juli 1976 beendete Cernan seine Karriere bei der NASA und der Marine. Er ging in die Wirtschaft, gründete eine Beraterfirma für Raumfahrt und sogar eine eigene Fluggesellschaft. Er arbeitete auch als Fernsehkommentator bei den ersten Flügen der amerikanischen Space Shuttle. 1999 erschien sein Buch The Last Man on the Moon.

Forum
Der letzte Mann auf dem Mond ist tot. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Astronauten: Trauer um John Glenn - 9. Dezember 2016
Astronauten: Neil Armstrong ist tot - 26. August 2012
Sally Ride: Amerikas erste Frau im All ist tot - 24. Juli 2012
Links im WWW
NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2017/01