Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
INSIGHT
Marslander soll im Mai 2018 starten
Redaktion / Pressemitteilung des DLR
astronews.com
5. September 2016

Eigentlich hätte der Marslander InSight sein Ziel schon fast erreicht haben sollen, doch dann musste die NASA die Mission nur wenige Wochen vor dem Start verschieben. Grund waren Probleme mit einem Instrument an Bord von InSight. Jetzt hat die amerikanische Raumfahrtbehörde den neuen Starttermin endgültig bestätigt: Ab dem 5. Mai 2018 kann es losgehen.

InSight

Soll ab dem 5. Mai 2018 starten: der Marslander InSight. Bild: NASA/JPL-Caltech  [Großansicht]

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat den neuen Starttermin für die InSight-Mission endgültig bestätigt: Die erste Möglichkeit für den Flug zum Roten Planeten wird am 5. Mai 2018 sein. Eigentlich hätte die Mission bereits im März 2016 starten und ein gutes halbes Jahr später landen sollen. Doch ein Vakuum-Leck bei einem der Instrumente, dem Experiment SEIS (Seismic Experiment for Interior Structure), machte den Planetenforschern einen Strich durch die Rechnung. Mit InSight (Interior Exploration using Seismic Investigations, Geodesy and Heat Transport) sollen die geophysikalischen Eigenschaften des Mars untersucht werden.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) nutzt die zusätzliche Zeit bis zum Start, um das Sensorpaket HP3 (Heat Flow and Physical Properties Package) - eine Thermalsonde mit einer "Maulwurf" genannten Rammsonde, die sich bis zu fünf Metern tief in den Boden hämmern soll - zu optimieren. "Wir überprüfen das Design erneut kritisch und versuchen, die Risiken für den Betrieb der Sonde weiter zu reduzieren", erläutert Prof. Tilman Spohn, Direktor des DLR-Instituts für Planetenforschung und wissenschaftlicher Leiter des HP3-Experiments.

Etwa 10.000 Schläge soll der Maulwurf auf dem Mars ausführen und dabei ein Band mit Temperatursensoren in den Planetenboden bringen - in eine Tiefe, die bisher noch nicht erreicht wurde auf dem Roten Planeten. "Da kommt auf das Innenleben unserer Sonde eine große Schockbelastung zu."

Werbung

Und eben diese wollen die Wissenschaftler noch einmal vermindern. Dafür soll ein optimiertes Qualifikationsmodell entworfen, gebaut und getestet werden: Übersteht das neue Modell die Anforderungen im Live-Test in einer meterhohen, mit Sand gefüllten Säule noch besser als das bisherige Flugmodell, wird ein optimiertes Flugmodell gebaut und in den Mars-Lander eingebaut.

Allerdings: Niemand kennt die genaue Beschaffenheit des Marsbodens, niemand kann garantieren, ob nicht ein Stein in der Bohrrichtung des Maulwurfs liegen wird. "Wir können das Risiko reduzieren, aber wir wissen auch, dass wir es nicht komplett eliminieren können - InSight ist eine ungewöhnliche und sehr anspruchsvolle Mission." Hat die Sonde die Temperatursensoren in den Boden gebracht, messen diese ein Marsjahr - also zwei Erdjahre - lang die Temperatur und die Wärmeleitfähigkeit im Boden, woraus schlussendlich der Wärmefluss des Planeten berechnet werden wird.

675 Millionen Dollar hatte die NASA als Budget für die InSight-Mission vorgesehen. Mit der Überarbeitung des Instruments SEIS der französischen Raumfahrtagentur CNES und der zweijährigen Verzögerung geht die NASA von 153,8 Millionen Dollar Zusatzkosten aus. Aktuelle Missionen sollen aber aufgrund der Zusatzkosten nicht verschoben oder abgesagt werden.

Forum
Starttermin für NASA-Marslander InSight endgültig bestätigt. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
InSight: NASA-Marslander soll 2018 starten - 9. März 2016
InSight: NASA sagt Start der Marsmission für 2016 ab - 23. Dezember 2015
InSight: Cubesats vor interplanetarem Einsatz - 16. Juni 2015
InSight: Bau des nächsten Marslanders kann beginnen - 20. Mai 2014
InSight: Landestellen-Suche für neuen Marslander - 6. September 2013
Discovery-Missionen: InSight soll das Innere des Mars erkunden - 21. August 2012
Marsmissionen: Aus GEMS wird InSight - 2. März 2012
Mars-Missionen: Ein Maulwurf für den roten Planeten - 27. Mai 2011
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2016/09/1609-004.shtml