Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
VERY LARGE TELESCOPE
Spektakuläre Bilder von Jupiter
von Stefan Deiters
astronews.com
28. Juni 2016

Am Montag soll die NASA-Sonde Juno den Gasriesen Jupiter erreichen. Gestern stellten Astronomen neue Bilder des größten Planeten im Sonnensystem vor, die mithilfe des Very Large Telescope der ESO im Infraroten gewonnen wurden. Sie sind Teil einer großangelegten Beobachtungskampagne, mit der Daten über den Gasriesen gesammelt werden sollen.

Jupiter

Blick mit VISIR auf Jupiter im Infraroten. Bild: ESO/L. Fletcher  [Großansicht]

Am Montag wird die NASA-Sonde Juno den Gasriesen Jupiter erreichen und soll den größten Planeten im Sonnensystem in den kommenden Monaten aus einer polaren Umlaufbahn erkunden. Doch auch von der Erde aus lässt sich der Gasriese erforschen. Das beweisen eindrucksvoll die neuen Aufnahmen, die Leigh Fletcher von der University of Leicester und sein Team in dieser Woche auf dem National Astronomy Meeting der Royal Astronomical Society vorstellten. Sie entstanden im Infraroten mit dem Instrument VISIR am Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte ESO.

Die Beobachtungen mit VISIR waren Teil einer internationalen Beobachtungskampagne, in deren Rahmen vor Ankunft von Juno bei Jupiter neue Daten über den Gasriesen gesammelt werden sollten. Daran beteiligt waren Teleskope in Chile und Hawaii und auch Amateurastronomen. Die Daten und die daraus erstellten Karten des Jupiter und der Strukturen in seiner Atmosphäre helfen dabei, die Veränderungen auf dem Gasriesen besser zu verstehen.

"Diese Karten zeigen uns den Zustand und die Geschehnisse, die Juno in den kommenden Monaten vorfinden wird", so Fletcher. "Beobachtungen in verschiedenen Wellenlängen im infraroten Bereich erlauben es uns, ein dreidimensionales Bild davon zu erhalten, wie Energie und Material durch die Atmosphäre nach oben transportiert werden."

Werbung

Beobachtungen mit Teleskopen auf der Erdoberfläche haben alle mit einem Problem zu kämpfen: der Unruhe der Erdatmosphäre. Um trotzdem scharfe und detaillierte Aufnahmen der turbulenten Atmosphäre des Jupiter gewinnen zu können, nutzten Astronomen ein Verfahren, das als "Lucky Imaging" bekannt ist. Dabei wurden mit VISIR sehr viele kurzbelichtete Aufnahmen von Jupiter gemacht und daraus dann die Bilder ausgewählt, die am wenigsten von der Luftunruhe betroffen sind. Aus diesen wurde dann die endgültige Ansicht erstellt.

"Durch die gemeinsamen Bestrebungen eines internationalen Teams aus Amateur- und Berufsastronomen in den letzten acht Monaten, haben wir jetzt einen unglaublich umfangreichen Datensatz zur Verfügung", so Glenn Orton, der das Beobachtungsprojekt leitete. "Zusammen mit den neuen Ergebnissen von Juno wird es insbesondere der VISIR-Datensatz Astronomen ermöglichen, die globalen thermischen Strukturen, die Wolkendecke und die Verteilung gasförmiger Komponenten auf Jupiter zu charakterisieren."

Juno wurde am 5. August 2011 gestartet und soll den größten Planeten des Sonnensystems insgesamt 33 Mal auf einer polaren Umlaufbahn umrunden. Die Sonde wird sich dabei der Wolkendecke des Gasriesen alle zwei Wochen auf bis zu 5.000 Kilometer nähern. Dabei wird Juno auch durch die Wolkendecke blicken und die Polarlichter des Planeten studieren. Von Juno erhoffen sich die Astronomen neue Informationen über Jupiter, insbesondere über seine Atmosphäre, seinen inneren Aufbau und sein Magnetfeld.

Forum
Spektakuläre Bilder von Jupiter. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Juno: Anflug auf den Gasriesen Jupiter - 10. Juni 2016
Lucky Imaging: Bessere Bilder als Hubble - 5. September 2007
Links im WWW
ESO
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2016/06