Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
VOYAGER 2
Uranus-Passage vor 30 Jahren
von Stefan Deiters
astronews.com
25. Januar 2016

Am Sonntag waren genau 30 Jahren vergangen, seit die NASA-Sonde Voyager 2 in einem Abstand von 81.500 Kilometern am siebten Planeten Uranus vorüberflog. Die dabei gewonnenen Daten und Bilder sind bis heute die Grundlage unseres Wissens über den Eisriesen. Es war nämlich der bislang einzige Besuch einer Sonde bei Uranus.

Uranus

Uranus in einer Aufnahme der Sonde Voyager 2. Bild: NASA / JPL-Caltech [Großansicht]

Der 24. Januar 1986 ist ein besonders Datum bei der Erforschung der Planeten des Sonnensystems. An diesem Tag nämlich flog die NASA-Sonde Voyager 2 in einem Abstand von nur 81.500 Kilometern am siebten Planeten Uranus vorüber und untersuchte dabei den Eisriesen rund 5,5 Stunden lang aus der Nähe. Es war der bislang einzige Besuch einer Sonde bei dem Planeten.

"Wir wussten, dass Uranus irgendwie anders sein würde, weil seine Rotationsachse gekippt ist. Wir haben daher mit Überraschungen gerechnet", erinnert sich Ed Stone vom California Institute of Technology, der Projektwissenschaftler für die Voyager-Mission. Stone ist bereits seit 1972 Voyager-Projektwissenschaftler und hat diese Funktion bis heute inne.

Als besonders faszinierend stellte sich das Magnetfeld des Planeten heraus, das sich deutlich von denen anderer Planeten unterscheidet: So ist das Magnetfeld bei Merkur, Erde, Jupiter und Saturn ungefähr an der Rotationsachse der Planeten ausgerichtet. "Als wir zu Uranus kamen, stellten wir fest, dass dort die Magnetfeldpole näher am Äquator lagen", so Stone. "Später stellte sich heraus, dass es bei Neptun ähnlich war. Das Magnetfeld war auch nicht auf die Mitte des Planeten zentriert."

Werbung

Außerdem stellten die Wissenschaftler mithilfe der Voyager-Daten fest, dass das Magnetfeld auf der Oberfläche von Uranus stärker war als bei Saturn. Sie konnten auch einen verdrehten Magnetschweif nachweisen, der sich auf der sonnenabgewandten Seite des Planeten bis zu zehn Millionen Kilometer ins All erstreckt.

Mit Voyager 2 wurden außerdem zehn Monde und zwei neue Ringe von Uranus entdeckt. Insgesamt hat der Planet 27 Monde. Beim Mond Miranda fanden sich Hinweise auf geologische Aktivität in jüngerer Vergangenheit. Obwohl der Trabant nur einen Durchmesser von rund 500 Kilometern hatte, gibt es auf ihm gewaltige Täler, die um eine Vielfaches tiefer sind, als der Grand Canyon in den USA.

Voyager 2 flog so an Uranus vorüber, dass die Sonde in Richtung Neptun beschleunigt wurde, den sie 1989 als letztes Ziel ihrer "großen Tour" durch das Sonnensystem besuchen sollte. "Der Uranus-Vorüberflug war für mich besonders aufregend", erinnert sich Suzanne Dodd, Projektmanagerin für Voyager am NASA Jet Propulsion Laboratory. Uranus war nämlich der erste Planetenvorüberflug ihrer Karriere. "Und es war ein Planet, den die Menschheit zuvor noch nie aus der Nähe gesehen hatte. Jedes Bild zeigte neue Details von Uranus und es gab jede Menge Überraschungen für die Wissenschaftler. Ich hoffe, dass zu meinen Lebzeiten noch eine weitere Sonde Uranus besuchen wird, um den Planeten noch detaillierter zu erforschen."

Voyager 2 wurde am 20. August 1977 und damit 16 Tage vor der Schwestersonde Voyager 1 gestartet. Voyager 1 hat im August 2012 den interstellaren Raum erreicht und man rechnet damit, dass auch Voyager 2 in den kommenden Jahren den Einflussbereich des Sonnenwinds verlassen wird. Beide Sonde verfügen noch über ausreichend Energie, um bis ins nächste Jahrzehnt hinein mit der Erde kommunizieren zu können.

Forum
Uranus-Passage von Voyager 2 vor 30 Jahren. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Voyager 1: Sonde spürt Stoßwellen von der Sonne - 8. Juli 2014
Voyager 1: Weltraumveteran erreicht interstellaren Raum - 13. September 2013
Voyager 1: Raumsonde kurz vor interstellarem Raum? - 4. Dezember 2012
Voyager 1: Sonde nähert sich interstellarem Raum - 19. Juni 2012
Voyager: Sonden-Oldtimer muss Strom sparen - 24. Januar 2012
Voyager 2: Probleme bei der Datenübertragung - 7. Mai 2010
Voyager vor 20 Jahren: Ein letzter Blick aufs Sonnensystem - 16. Februar 2010
Voyager 1: Grenze des Sonnensystems erreicht - 25. Mai 2005
Voyager: Jubiläum der Weltraum-Veteranen - 20. August 2002
Voyager: Bald Grenze des Sonnensystems erreicht? - 14. Dezember 2000
Links im WWW
Voyager, Seite des NASA Jet Propulsion Laboratory
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2016/01/1601-026.shtml