Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
STERNHAUFEN
Die glitzernden Sterne in Trumpler 14
von Stefan Deiters
astronews.com
22. Januar 2016

Sternhaufen gehören oft zu den interessantesten Beobachtungsobjekten am nächtlichen Himmel. Ein jetzt veröffentlichtes Bild des Weltraumteleskops Hubble zeigt mit Trumpler 14 ein besonders schönes Exemplar: Der Haufen ist eine der größten Ansammlungen von heißen, massereichen und jungen Sternen der Milchstraße und beherbergt einige der leuchtkräftigsten Sterne der Galaxie.

Trumpler 14

Blick in den offenen Sternhaufen Trumpler 14. Bild: NASA & ESA, Jesús Maíz Apellániz (Instituto de Astrofisica de Andalucia)   [Großansicht

In der Milchstraße kennt man inzwischen etwa 1.100 offene Sternhaufen. Doch vermutlich gibt es noch viel mehr dieser oft sehr jungen Ansammlungen von Sternen. Man findet sie in der Regel in Sternentstehungsgebieten und viele Astronomen glauben, dass praktisch alle Sterne einmal in solchen Sternhaufen entstanden sind. Zu "Einzelgängern" wurden sie erst, als sich der Sternhaufen mit der Zeit aufgelöst hat.

Einer dieser offenen Sternhaufen ist Trumpler 14, der sich etwa 8.000 Lichtjahre von uns entfernt im bekannten Carinanebel befindet. Er ist auf einer gestern von ESA und NASA veröffentlichten Aufnahme des Weltraumteleskops Hubble zu sehen. Trumpler 14 ist nur rund 500.000 Jahre alt - das ist deutlich jünger als etwa der bekannte Sternhaufen der Plejaden, der es immerhin auf ein Alter von 115 Millionen Jahren bringt.

Trumpler 14 ist einer der sternreichsten und jüngsten Haufen im Carinanebel. Das macht ihn beim Blick durch ein Teleskop zu einem so faszinierenden Objekt: Hier finden sich unzählige sehr junge und auch äußerst massereiche Sterne. Sie leuchten bläulich-weiß, sind sehr heiß und gehen äußerst verschwenderisch mit ihrem nuklearen Brennstoff um: In wenigen Millionen Jahren werden sie ihr stellares Leben in einer Supernova-Explosion beenden.

Werbung

Schon vorher haben sie allerdings einen erheblichen Einfluss auf ihre Umgebung: Von den jungen Sternen gehen starke Winde und Partikelströme aus, durch die Stoßwellen entstehen, die wiederrum Gas in der Region aufheizen und Blitze im Röntgenbereich auslösen. Die starken Winde blasen auch Hohlräume in nahegelegene Gaswolken, komprimieren Gas und regen so die Entstehung neuer Sterne an.

Die eigentümliche bogenförmige Wolke am unteren Rand des Bildes dürfte beispielsweise durch solche Winde entstanden sein. Verantwortlich ist der nahegelegene Stern Trumpler 14 MJ 218. Dieser bewegt sich zudem mit einer Geschwindigkeit von 350.000 Kilometern pro Stunde durch das All und beeinflusst so zusätzlich das umgebende Gas und den Staub in der Region.

Astronomen schätzen, dass es in Trumpler 14 rund 2.000 Sterne gibt, darunter Exemplare, die nur weniger als ein Zehntel der Masse unserer Sonne haben und auch Sterne mit mehreren Dutzend Sonnenmassen. Der bekannteste Stern in Trumpler 14 ist der Überriese HD 93129Aa, der hellste Stern auf dem Bild. Er ist auch einer der hellsten und heißesten Sterne der Milchstraße und hat eine Leuchtkraft, die 2,5 Millionen Mal größer ist als die unserer Sonne. Seine Masse entspricht etwa der 80-fachen Masse der Sonne. Er ist Teil eines Doppelsternsystems.

Forum
Die glitzernden Sterne in Trumpler 14. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
VLT: Detailliertester Infrarotblick auf den Carinanebel - 8. Februar 2012
Hubble: Eindrucksvolle Strukturen im Carinanebel - 20. September 2010
VLT: Mit MAD zu noch schärferen Bildern - 3. Dezember 2009
La Silla: Eindrucksvoller Blick auf den Carina-Nebel - 13. Februar 2009
Bild des Tages - 9. Februar 2009: Geburtsort neuer Sterne
Eta Carinae: Was geschah im Jahr 1843? - 17. September 2008
Hubble: Blick in den Carina-Nebel zum Geburtstag - 26. April 2007
Links im WWW
spacetelescope.org, Hubble-Seite der ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2016/01/1601-024.shtml