Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
Jubiläumswettbewerb mit besonderem Preis
von Stefan Deiters
astronews.com
4. März 2015

Im April ist das Weltraumteleskop Hubble, das inzwischen nicht nur Astronomen ans Herz gewachsen ist, seit 25 Jahren im All. Aus diesem Anlass läuft derzeit ein Wettbewerb der europäischen Raumfahrtagentur ESA, in dessen Rahmen eine "Ode an Hubble" gesucht wird. Als Gewinn winkt ein seltener Preis: ein Stück von Hubble, das drei Jahre im Weltall war.

Hubble

Das Weltraumteleskop Hubble wird in diesem Jahr 25 (künstlerische Darstellung). Bild: ESA / Hubble (M. Kornmesser) [Großansicht]

Dürfte man das beliebteste wissenschaftliche Instrument wählen, würde das Weltraumteleskop Hubble mit Sicherheit auf den ganz vorderen Plätzen landen. Das Teleskop hat mit seinen eindrucksvollen Beobachtungen entfernter Galaxien, von Nebeln und anderen Objekten nicht nur die Astronomen begeistert, sondern auch die allgemeine Öffentlichkeit für sich eingenommen.

Im April nun jährt sich der Start von Hubble zum 25. Mal: Am 24. April 1990 startete das Teleskop im Frachtraum der Raumfähre Discovery ins All und wurde einen Tag später in eine Erdumlaufbahn ausgesetzt. Zunächst sah es aber gar nicht so aus, als würde Hubble einmal eine derart erfolgreiche Mission werden - man befürchtete vielmehr einen der größten Fehlschläge der NASA: Ein Fehler des Hauptspiegels sorgte nämlich für unscharfe Bilder, was erst durch eine aufwendige Reparaturmission behoben werden konnte, bei der Hubble praktisch eine Brille verpasst bekam.

Mit geschärftem Blick begann dann die Erfolgsgeschichte des Weltraumteleskops. Bei mehreren Wartungsmissionen wurde Hubble immer wieder modernisiert und ist inzwischen 100-mal leistungsfähiger als beim Start. Als die NASA nach der Columbia-Katastrophe entschied, die letzte Wartungsmission zu Hubble zu streichen und damit praktisch das baldige Ende des Weltraumteleskops besiegelte, brandete ein Sturm der Entrüstung auf - sowohl bei Astronomen als auch in der Öffentlichkeit. Ein neuer NASA-Chef setzte dann schnell die Wartungsmission zu Hubble wieder auf den Flugplan der Shuttle-Flotte.

Werbung

Zum 25. Geburtstag von Hubble hat sich die europäische Weltraumagentur ESA, die das Weltraumteleskop zusammen mit der NASA betreibt, einen ganz besonderen Wettbewerb ausgedacht: Die ESA sucht eine "Ode an Hubble" und damit einen maximal dreiminütigen Videoclip, in dem Gedanken und Ideen zu Hubble auf kreative Weise ausgedrückt werden sollen. Ob dazu ein Gedicht vorgetragen, ein Vortrag aufgenommen oder ein Musikstück komponiert wird, ist egal: "Es soll nur innovativ, kreativ und - ganz wichtig - von Hubble oder einer der großen Entdeckungen des Teleskops inspiriert sein", so die ESA.

Über die Beiträge, die noch bis zum 12. März 2015 eingereicht werden können, wird dann öffentlich vom 13. März bis zum 1. April 2015 abgestimmt. Etwas mehr als eine Woche später soll es dann eine Shortlist der besten Beiträge geben. Der Gewinner wird dann durch eine Jury ermittelt und am 24. April 2015 verkündet. Bei dem Wettbewerb wird unterschieden nach Teilnehmern, die über 25 Jahre alt sind und solchen, die praktisch "jünger" als Hubble sind.

Als Preis hat sich die ESA etwas Besonderes einfallen lassen: Die beiden Gewinner werden ein Originalteil von Hubble erhalten und zwar ein Stück eines großen Solarzellenpaneels, das für drei Jahre im All war und für die Stromversorgung des Teleskops gesorgt hat. Außerdem bekommen die Sieger einen Druck des Jubiläumsbilds von Hubble, der von Astronauten und Astronomen unterschrieben wurde, die mit Hubble gearbeitet haben.

Forum
Jubiläumswettbewerb mit besonderem Preis. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
20 Jahre Hubble: Atemberaubendes Bild zum Jubiläum - 23. April 2010
Hubble: Die Wiedergeburt des Weltraumteleskops - 9. September 2009
Hubble: Zehn erfolgreiche Jahre - 25. April 2000
Links im WWW
Ode to Hubble, Seite der ESA
Spacetelescope.org, ESA-Hubble-Seiten
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2015/03