Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
ERDNAHE ASTEROIDEN
Asteroid 2004 BL86 hat einen Mond
von Stefan Deiters
astronews.com
28. Januar 2015

Am frühen Abend des 26. Januar 2015 flog der Asteroid 2004 BL86 in einem Abstand von etwa 1,2 Millionen Kilometern an der Erde vorüber. Astronomen nutzten die Chance, um den etwa 325 Meter durchmessenden Brocken aus dieser relativen Nähe genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei stellten sie fest, dass 2004 BL86 einen kleinen Mond hat.

2004 BL86

Dieser kleine Film entstand aus 20 Einzelbildern, die von der DSN-Antenne in Goldstone vom Asteroiden 2004 BL86 gemacht wurden. Bild: NASA / JPL-Caltech

Wie vorhergesagt und auch bereits Mitte des Monats berichtet, ist der Asteroid 2004 BL86 am 26. Januar 2015 in einem Abstand von ungefähr 1,2 Millionen Kilometern, entsprechend der etwa dreifachen Mondentfernung, an der Erde vorübergeflogen. Für Astronomen war die Passage eine willkommene Gelegenheit, diesen vergleichsweise großen Asteroiden aus der Nähe zu untersuchen. Die Beobachtungen zeigten, dass 2004 BL86 von einem kleinen Mond umrundet wird.

Der Hauptkörper, der aufgrund seiner Helligkeit zuvor auf eine Größe von rund einem halben Kilometer geschätzt worden war, hat nach den jüngsten Beobachtungen einen Durchmesser von etwa 325 Metern. Der kleine Mond, der ihn umkreist, hat einen Durchmesser von etwa 70 Metern. Monde um Asteroiden sind nicht so ungewöhnlich, wie man vielleicht zunächst denken mag: Etwa 16 Prozent der bekannten Asteroiden mit einem Durchmesser von 200 Metern und mehr sind "Doppelasteroiden" oder sogar Dreifachsysteme, haben also zwei Monde.

Andere Beobachtungen des Vorüberflugs von 2004 BL86 zeigten außerdem, dass die spektrale Signatur des Asteroiden der des großen Asteoriden Vesta ähnelt. Vesta befindet sich mitten im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter und war über ein Jahr lang von der NASA-Sonde Dawn erforscht worden. Inzwischen nähert sich die Sonde dem größten Asteroiden Ceres, der gleichzeitig als Zwergplanet klassifiziert ist.

Werbung

Die Bahn des Asteroiden 2004 BL86 ist den Astronomen inzwischen sehr genau bekannt. So nahe wie am Montag wird der Asteroid der Erde in den kommenden 200 Jahren nicht mehr kommen. Die Passage stellte zudem die erdnächste Passage eines bekannten Asteroiden dieser Größe bis ins Jahr 2027 dar, wenn der Asteroid 1999 AN10 an unserem Heimatplaneten vorüberfliegen wird. Der Asteroid 2004 BL86 war am 30. Januar 2004 von einem Teleskop des Projekts Lincoln Near-Earth Asteroid Research (LINEAR) entdeckt worden.

Radarbeobachtungen sind zur Erforschung von Asteroiden äußerst nützlich und erlauben es den Astronomen, Größe, Form und Rotationsverhalten eines Brockens zu untersuchen. Bei größeren Asteroiden lassen sich, natürlich abhängig von der Entfernung, sogar Strukturen auf der Oberfläche und deren Beschaffenheit erkennen. Solche Beobachtungen erlauben oftmals eine noch präzisiere Berechnung der Bahnen dieser Brocken.

Die Radioantenne in Goldstone gehört zum Deep Space Network (DSN) der NASA, das eigentlich der Kommunikation mit Raumsonden im Sonnensystem dient. Sie wird aber auch als Solar System Radar für die Beobachtung von Asteroiden eingesetzt. Dazu wird ein Radiosignal in Richtung des Brockens geschickt und dann die Reflexionen wieder aufgefangen und ausgewertet. Auch mit dem großen Arecibo-Radioteleskop in Puerto Rico werden Beobachtungen dieser Art durchgeführt.

Forum
Asteroid 2004 BL86 hat einen Mond. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
2004 BL86: Interessanter Asteroid vor Erdpassage - 15. Januar 2015
Goldstone: Radarblick auf Asteroid 2006 DP14 - 26. Februar 2014
Asteroid 1998 QE2: Großer Asteroid mit Mond passiert die Erde - 30. Mai 2013
Asteroiden: Radarbilder des Asteroiden 2012 DA14 - 20. Februar 2013
Erdnahe Asteroiden: Toutatis taumelte an der Erde vorüber - 17. Dezember 2012
Asteroiden: Blick auf erdnahen Asteroiden 2007 PA8 - 6. November 2012
Links im WWW
Near-Earth Object Program, Seite des Jet Propulsion Laboratory
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2015/01