Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ISS
Weihnachtliche Reparatur erfolgreich
von Stefan Deiters
astronews.com
27. Dezember 2013

Während die Menschen auf der Erde am Dienstag den Tannenbaum schmückten oder noch die letzten Geschenke verpackten, verbrachten die ISS-Astronauten Rick Mastracchio und Mike Hopkins den Heiligabend mit einer ganz besonderen Aufgabe: Bei einem über siebenstündigen Außenbordeinsatz installierten sie eine neue Ammoniak-Pumpe an die ISS. Sie ist Teil des Kühlsystems der Station.

Hopkins

Astronaut Mike Hopkins während des Außenbordeinsatzes am Heiligabend. Bild: NASA TV

Es ist eine Heiligabendbeschäftigung, die man so schnell nicht vergessen wird - obwohl die eigentliche Bescherung im angelsächsischen Raum ja erst immer am 25. Dezember ansteht: Den Nachmittag und Abend des 24. Dezember 2013 verbrachten die Astronauten Rick Mastracchio und Mike Hopkins mit der Installation einer neuen Ammoniakpumpe an die Internationale Raumstation ISS. Die Raumfahrer waren dazu sieben Stunden und 30 Minuten im All.

Die installierte Pumpe ist Teil des Kühlsystems der Internationalen Raumstation und konnte wenige Stunden später erfolgreich in Betrieb genommen werden. Am ersten Weihnachtstag wurden dann auch die Wärmetauscher mehrerer ISS-Module wieder in den Kühlkreislauf der neuen Pumpe integriert. Der Kühlkreislauf musste nach Ausfall der Pumpe am 11. Dezember abgeschaltet werden, zur Ableitung von überschüssiger Wärme war die ISS seitdem auf den zweiten Kühlkreislauf angewiesen.

Die Arbeiten zum Austausch der Pumpe hatten bereits am vergangenen Wochenende begonnen. Mastracchio und Hopkins hatten während eines fünf Stunden und 28 Minuten dauernden Außenbordeinsatzes die defekte Punkte vom Kühlkreislauf gelöst und an eine Halterung der ISS montiert, die zur Zwischenlagerung von Ersatz- und anderen Bauteilen dient.

Werbung

Der Ausfall des Kühlkreislaufs hatte den Experimentierbetrieb auf der Raumstation in den vergangenen Wochen beeinträchtigt und auch ein geplanter Versorgungsflug - der erste reguläre Flug mit einem Cygnus-Raumfrachter der Firma Orbital Science - musste wegen der notwendigen Reparatur verschoben werden. Das Raumschiff soll nun im Januar zur ISS starten.

Mit der erfolgreichen Wiederinbetriebnahme können sich nun zwei andere Besatzungsmitglieder der ISS auf ihren Arbeitseinsatz im All vorbereiten: Zwei russische Kosmonauten sollen schon heute Nachtmittag mit einem etwa siebenstündigen Außenbordeinsatz beginnen, bei dem unter anderem eine Erdbeobachtungskamera an Bord des Moduls Swesda montiert und Experimente ausgetauscht werden sollen.

Der Außenbordeinsatz an Heiligabend war der insgesamt 176. Arbeitseinsatz im All für den Aufbau und die Wartung der Internationalen Raumstation. Für Mastracchio war es der achte "Weltraumspaziergang", so dass der Astronaut es inzwischen auf 51 Stunden und 28 Minuten Arbeitszeit im Weltraum bringt. Für Hopkins war es erst der zweiten Arbeitseinsatz im All.

Forum
Weihnachtliche Reparatur im All erfolgreich. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
ISS - die astronews.com Berichterstattung über die Internationale Raumstation
Links im WWW
ISS, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/12