Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARSROVER CURIOSITY
Mit neuer Software ins neue Jahr
von Stefan Deiters
astronews.com
24. Dezember 2013

Der Marsrover Curiosity hat vor Weihnachten noch eine aktualisierte Betriebssoftware bekommen. Beim ersten Versuch das Upgrade zu aktivieren, hatte es Anfang November einen unerwarteten Neustart gegeben. Jetzt lief alles ohne Probleme. Die Aufmerksamkeit soll in den nächsten Tagen den Rädern des Rovers gelten.

Curiosity

Selbstporträt von Curiosity von Anfang Februar 2013. Bild: NASA / JPL-Caltech / MSSS

Das Betriebsteam des Marsrovers Curiosity am Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA im kalifornischen Pasadena hat ein Upgrade der Steuersoftware des Rovers erfolgreich abgeschlossen. Es war die dritte Aktualisierung der Bordsoftware von Curiosity seit der Landung im Gale-Krater im August des vergangenen Jahres. "Curiosity läuft nun mit Version 11 der Steuersoftware", erklärte Jim Erickson vom JPL, der Projektmanager für das Mars Science Laboratory, zu dem Curiosity gehört. 

Eigentlich sollte die aktualisierte Software bereits Anfang November aktiviert werden, doch kam es dabei zu einem unerwarteten Neustart (astronews.com berichtete), so dass man zunächst mit der Version 10 weiterarbeitete. Die jüngste Aktualisierung auf Version 11 verlief dann ohne Probleme.

Durch die Aktualisierung der Steuersoftware werden die Fähigkeiten von Curiosity erweitert. So kann der Rover dank der neuen Version mit seinem Roboterarm auch sicher arbeiten, wenn er sich an Berghängen befindet - eine Fähigkeit, die nach Erreichen des Zentralbergs des Gale-Kraters wichtig werden wird. Außerdem können nun mehr Daten über Nacht gespeichert werden, um selbstständige Fahrten auch über mehrere Tage durchführen zu können.

Werbung

Als nächstes plant das Betriebsteam nun, den Rover in einen relativ flachen Bereich zu fahren, um hier die sechs Aluminium-Räder mithilfe des Mars Hand Lens Imager (MAHLI) am Roboterarm einer eingehenden Überprüfung zu unterziehen.

"Wir wollen eine komplette Bestandsaufnahme über den Zustand der Räder machen", erklärt Erickson. "Dass Beulen und Löcher auftreten, haben wir erwartet, doch scheint die Abnutzung der Räder im Laufe des letzten Monats zugenommen zu haben. Dies dürfte damit zu tun zu haben, dass wir über unebeneres Gelände gefahren sind. Die Räder können auch starke Beschädigungen aushalten, ohne dass die Fahrfähigkeit des Rovers beeinflusst wird. Wir würden allerdings gerne verstehen, welchen Einfluss die gegenwärtige Geländeform auf die Räder hat, um künftige Fahrten besser planen zu können."

Curiosity hatte zuletzt einen Bereich durchquert, in dem es zahlreiche scharfkantige Felsen im Boden gab. Künftige Fahrten könnten daher so geplant werden, dass man solche Bereiche lieber umfährt.

Curiosity hatte (wie berichtet) im Sommer die Region Glenelg verlassen und sich auf den Weg zu einer Stelle am Rand des Zentralbergs des Gale-Kraters gemacht, von der aus der Rover geschichtete Ablagerungen in den unteren Hangregionen des Bergs gut erreichen kann. Während des 8,6 Kilometer langen Wegs soll Curiosity an bestimmten Stellen, die den Forschern interessant erscheinen, Pausen für wissenschaftliche Untersuchungen machen.

Forum
Mit neuer Software ins neue Jahr.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Marsrover Curiosity: Wissenschaftliche Arbeit geht weiter - 26. November 2013
Marsrover Curiosity: Suche nach möglichem Fehler in der Elektronik - 21. November 2013
Marsrover Curiosity: Curiosity nähert sich Cooperstown - 30. Oktober 2013
Marsrover Curiosity: Erster Stopp für die Wissenschaft - 11. September 2013
Marsrover Curiosity: Erste selbstständige Fahrt auf dem Mars - 28. August 2013
Marsrover Curiosity: Über 100 Meter an einem Tag - 24. Juli 2013
Mars Science Laboratory: Curiosity ist mehr als einen Kilometer gefahren - 18. Juli 2013
Mars Science Laboratory: Curiosity auf dem Weg zum Aeolis Mons - 9. Juli 2013
Mars Science Laboratory: Curiosity hat lange Fahrt vor sich - 6. Juni 2013
Mars Science Laboratory, Missions-Webseite bei astronews.com mit Missionslog
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Science Laboratory, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2014
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/12