Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
CASSINI
Atemberaubender Blick auf Saturn
von Stefan Deiters
astronews.com
12. November 2013

Die NASA hat heute ein neues atemberaubendes Bild der Saturnsonde Cassini vorgestellt, das nicht nur den Saturn und sein eindrucksvolles Ringsystem im Gegenlicht zeigt, sondern auf dem auch die Planeten Erde, Mars und Venus auszumachen sind. Das Panorama entstand aus 141 Einzelaufnahmen, die Cassini am 19. Juli 2013 gemacht hat.

Saturn

Die neue Ansicht des Ringplaneten Saturn. Bild: NASA/JPL-Caltech/SSI [Vergrößerte Gesamtansicht]

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat heute ein neues Panoramabild vorgestellt, das eine Gegenlichtaufnahme des Ringplaneten Saturn zeigt. Sie wurde aus insgesamt 141 Einzelbildern zusammengestellt, die die Saturnsonde Cassini am 19. Juli 2013 gemacht hat. Die Szenerie erscheint dabei farblich so, wie man sie auch mit eigenen Augen sehen würde. Ein Teilbild wurde bereits im Juli präsentiert, da darauf die Erde und der Mond zu sehen war.

Die jetzt präsentierte Aufnahme umfasst einen Bereich von insgesamt 651.591 Kilometern und damit nicht nur den Planeten selbst, sondern auch alle Ringe des Saturn bis zum E-Ring. "Mit dieser eindrucksvollen Ansicht hat uns Cassini ein Universum von Kostbarkeiten geliefert", so Carolyn Porco, die Leiterin des Cassini Imaging Teams am Space Science Institute in Boulder im US-Bundesstaat Colorado.

Auf dem Bild ist unten rechts von Saturn nicht nur die Erde zu sehen, sondern oben links auch die Venus. Selbst Mars ist als schwacher rötlicher Punkt auszumachen - links oberhalb der Venus. Außerdem lassen sich auf der Ansicht insgesamt sieben Monde des Saturn sehen, darunter Enceladus auf der linken Seite und Tethys als vergleichsweise großer Punkt unterhalb des Planeten.

Werbung

Der E-Ring erscheint auf dem Panorama wie ein Halo um Saturn und die inneren Ringe. Er ist so dünn, dass er sich am besten erkennen lässt, wenn er im Gegenlicht beobachtet wird. "Dieses Mosaik liefert uns eine große Menge an qualitativ hochwertigen Daten über die diffusen Ringe des Saturn und zeigt darin ganz verschiedene Strukturen, die wir gerade versuchen zu verstehen.", meint Matt Hadman von der University of Idaho. "Gerade der E-Ring zeigt Muster, die sich vermutlich auf ganz verschiedene Arten von Störungen zurückführen lassen - vom Sonnenlicht bis zur Anziehungskraft von Enceladus."

Cassini versucht in der Regel nicht, Aufnahmen der Erde zu machen. Der Grund dafür ist einfach: Vom Saturn aus betrachtet, liegt die Erde noch sehr nahe an der Sonne und ein direkter Blick in die Sonne könnte die empfindlichen Instrumente der Sonde beschädigen. Das Team machte die Aufnahme daher zu einem Zeitpunkt, zu dem die Sonne - von Cassini aus gesehen - direkt hinter Saturn lag, so dass eine Beobachtung gefahrlos möglich war.

Die Saturnsonde Cassini wurde 1997 gestartet und hat das Saturnsystem inzwischen schon über neun Jahre lang erkundet. Bei dichten Vorüberflügen an verschiedenen Monden wurden dabei schon zahlreiche und oft unerwartete Entdeckungen gemacht. Die NASA plant, die Cassini-Mission noch bis 2017 fortzusetzen und hofft auf weitere eindrucksvolle Bilder des Ringplaneten und von seinen Monden. 

Eine Version des Bildes mit voller Auflösung lässt sich im JPL Photojournal herunterladen. Dort finden sich auch Bilder, auf denen die verschiedenen Monde und Planeten markiert sind.

Forum
Atemberaubender Blick auf Saturn. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Cassini & MESSENGER: Blick aus der Ferne auf den blauen Planeten - 23. Juli 2013
Voyager vor 20 Jahren: Ein letzter Blick aufs Sonnensystem - 16. Februar 2010
Links im WWW
Download-Seite des Bildes im JPL Photojournal
Cassini, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/11