Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
HD 189733b ist eine tiefblaue Welt
von Stefan Deiters
astronews.com
11. Juli 2013

Astronomen haben mithilfe des Weltraumteleskops Hubble erstmals die tatsächliche Farbe eines extrasolaren Planeten bestimmt: Aus der Nähe betrachtet, würden wird den Planeten HD 189733b als dunkelblaue Welt wahrnehmen. Das Aussehen des Gasriesen ähnelt also dem der Erde. Allerdings hören damit die Gemeinsamkeiten auch schon auf.

HD 189733b

So könnte der Planet HD 189733b nach den jüngsten Beobachtungen aussehen. Bild: NASA, ESA, M. Kornmesser

Der Planet HD 189733b ist für die Astronomen kein Unbekannter: Mit einer Entfernung von nur 63 Lichtjahren handelt es sich um einen der uns am nächsten gelegenen extrasolaren Planeten, bei dem sich ein Transit beobachten lässt. Der Planet wandert also, von der Erde aus gesehen, vor der Scheibe seines Zentralsterns vorüber.

Diese Eigenschaft hat es den Astronomen unter anderem erlaubt, die Atmosphäre der fernen Welt zu untersuchen, die sich als sehr exotisch herausstellte (astronews.com berichtete). Ihre Temperatur dürfte über 1.000 Grad Celsius betragen. Zudem vermutet man heftige Winde mit Geschwindigkeiten von bis zu 7.000 Kilometern pro Stunde und einen stürmischen Regen aus kleinen Glaspartikeln.

"Dieser Planet wurde in der Vergangenheit schon gründlich untersucht, durch uns und andere Teams", meint auch Frédéric Pont von der University of Exeter, der die Hubble-Beobachtungen leitete. "Doch eine Bestimmung der Farbe wurde tatsächlich zum ersten Mal durchgeführt - wir können uns also nun vorstellen, wie der Planet aussehen würde, wenn wir ihn direkt anschauen könnten."

Um zu bestimmen, wie der Planet bei der Betrachtung mit bloßem Auge wirken würde, mussten die Astronomen das von HD 189733b reflektierte Licht messen. Dieses von dem hellen Licht des Sterns zu trennen ist nicht einfach, insbesondere, da HD 189733b seinen Zentralstern in vergleichsweise geringem Abstand umrundet. Um das Licht des Planeten herauszufiltern, nutzte das Team den Space Telescope Imaging Spectrograph (STIS) von Hubble und beobachtete das System vor, während und nachdem der Planet - von der Erde aus betrachtet - hinter seinem Stern verschwunden war.

Werbung

In der Zeit, in der sich der Planet hinter seinem Stern befand, war das Licht, das von dem Planeten reflektiert wird, nicht zu sehen. Die Gesamthelligkeit des Systems war also kurzzeitig geringer. Gleichzeitig konnte man auch messen, wie sich die Farbe des Lichts in dieser Zeit veränderte.

"Wir konnten erkennen, wie die Helligkeit des gesamten Systems im blauen Bereich des Spektrums abnahm, als sich der Planet hinter seinem Stern befand", erklärt Tom Evans von der University of Oxford. "Daraus ergibt sich dann, dass der Planet blau ist, da das Signal in den anderen Farben, die wir gemessen haben, konstant blieb."

Die blaue Farbe entsteht jedoch nicht etwa durch die Reflexion des Lichts in einem tropischen Ozean, sondern dürfte sich durch Silikatpartikel erklären, die man in der dunstigen und turbulenten Atmosphäre des Gasriesen vermutet. Sie streuen das blaue Licht. Schon frühere Beobachtungen hatten Indizien auf eine solche Streuung in der Atmosphäre von HD 189733b geliefert, doch erst die neuen Daten würden, so die Astronomen, daran nun keinen Zweifel mehr lassen.

"Es ist sehr schwer, genau herauszufinden, wodurch die Farbe der Atmosphäre eines Planeten entsteht, sogar bei Planeten unseres Sonnensystems", so Pont. "Diese neuen Beobachtungen liefern nun ein weiteres Teil des Puzzles über die Natur und Atmosphäre von HD 189733b. Wir bekommen langsam ein vollständigeres Bild dieses exotischen Planeten."

Über ihre Beobachtungen berichten die Astronomen in der Fachzeitschrift Astrophysical Journal Letters.  

Forum
HD 189733b ist eine tiefblaue Welt. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Extrasolare Planeten: Strahlungsausbruch ließ Atmosphäre verdampfen - 28. Juni 2012
Extrasolare Planeten: Dunstige Atmosphäre verhüllt HD 189733b - 11. Dezember 2007
Extrasolare Planeten: Wasserdampf in ferner Atmosphäre - 12. Juli 2007
Spitzer: Stürmische Winde auf HD 189733b - 10. Mai 2007
Extrasolare Planeten: Trockener und staubiger als gedacht - 22. Februar 2007
Ferne Welten - die astronews.com Berichterstattung über die Suche nach extrasolaren Planeten
Links im WWW
Preprint des Fachartikels (pdf-Download von spacetelescope.org)
spacetelesope.org, Seite der ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/07