Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ESA
Verlängerung für zahlreiche Missionen
von Stefan Deiters
astronews.com
24. Juni 2013

Das wissenschaftliche Programmkomitee der ESA hat in der vergangenen Woche insgesamt zehn ESA-Missionen bis mindestens Ende 2014 verlängert und zudem den Rahmen für eine Fortsetzung zahlreicher Missionen bis Ende 2016 abgesteckt. Zu den verlängerten Missionen zählen unter anderem Mars Express, XMM-Newton und das Weltraumteleskop Hubble.

XMM-Newton

Auch die Mission des Röntgenteleskops XMM-Newton wurde jetzt verlängert. Bild: ESA / C. Carreau

Bei einem Treffen in Paris hat das wissenschaftliche Programmkomitee der europäischen Weltraumagentur ESA die Fortsetzung von insgesamt zehn Missionen beschlossen, die alle bereits weit länger wertvolle wissenschaftliche Daten liefern als ursprünglich geplant war. Über die Verlängerung von Missionen wird in der Regel alle 24 Monate entschieden. Missionen, deren Finanzierung ausläuft, werden dabei ausführlich begutachtet, um sicherzustellen, dass eine Verlängerung der Mission auch einen zusätzlichen wissenschaftlichen Wert bedeuten würde.

Im November vergangenen Jahres hatte das Programmkomitee die schon zuvor beschlossene Verlängerung von neun Missionen bis ins Jahr 2014 bestätigt. Bei diesen Missionen handelt es sich um Projekte, an denen die ESA entweder beteiligt ist und deswegen auch Mittel für den laufenden Betrieb bereitstellen muss oder um von der ESA durchgeführte Missionen.

Verlängert wurden damals die Missionen Cassini-Huygens, Cluster, Hinode, Hubble, Intergral, Mars Express, SOHO, Venus Express und XMM-Newton. Außerdem waren im November Mittel für den Weiterbetrieb eines Instrumentes des Satelliten Planck bis Mitte August 2013 und von Proba 2 bis Ende Juni 2013 bereitgestellt worden.

Werbung

Bei ihrem Treffen in der vergangenen Woche beschloss das wissenschaftliche Programmkomitee nun neue Missionsverlängerungen bis 31. Dezember 2016 - und zwar für die Missionen Cassini-Huygens, Cluster, Hinode, Hubble, Integral, Mars Express, SOHO und XMM-Newton. Wie schon zuvor üblich, soll die Verlängerung dieser Missionen Ende 2014 noch einem überprüft werden.

Der Satellit Proba 2 kann, so die Beschlüsse des Komitees, auch bis Ende Dezember 2016 weiter Daten sammeln. Die Mission der Sonde Venus Express soll bis ins Jahr 2015 fortgeführt werden. Die nächste Runde von Missionsverlängerungen wird nun Mitte des kommenden Jahres beginnen.

Die jetzt beschlossenen Verlängerungen dürften manchem erst wieder in Erinnerung rufen, an wie vielen Missionen die europäische Weltraumagentur beteiligt ist. Mars Express, deren Start zum roten Planeten in diesem Monat gerade zehn Jahre zurückliegt, wird dabei den meisten Interessierten noch als europäische Mission bekannt sein. Die ESA ist aber auch beispielsweise am Weltraumteleskop Hubble beteiligt, am Sonnenobservatorium SOHO oder an der Saturnmission Cassini-Huygens.

Das Gammastrahlen-Weltraumteleskop Integral, das Röntgenteleskop XMM-Newton sowie die Venus-Sonde Venus Express sind ESA-Missionen, die in den letzten Jahren mit ihren Daten und Beobachtungen immer wieder für Schlagzeilen sorgten. Bei Cluster handelt es sich um eine Mission aus vier Satelliten, die das Magnetfeld der Erde und damit verbundene Phänomene in drei Dimensionen untersuchen sollen. Die Mission wurde im Jahr 2000 gestartet. Proba 2 ist ein Satellit, mit dem neue Technologien im All erprobt werden, der aber auch vier wissenschaftliche Instrumente an Bord hat. Hinode schließlich ist ein japanisches Sonnenteleskop im Erdorbit.

Forum
Verlängerung für zahlreiche Missionen. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
ESA: Weltraumagentur verlängert zahlreiche Missionen - 14. Oktober 2009
ESA: Mars-, Venus- und Cluster-Mission verlängert - 13. Februar 2009
Links im WWW
ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/06