Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS SCIENCE LABORATORY
Ein Bild mit 1,3 Milliarden Pixeln
von Stefan Deiters
astronews.com
21. Juni 2013

Marsfans können jetzt am heimischen Bildschirm einen kleinen Teil des roten Planeten erkunden: Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat nämlich in dieser Woche eine riesige Panoramaaufnahme veröffentlicht, die aus fast 900 Bildern zusammengestellt wurde, die der Marsrover Curiosity gemacht hat. Die Aufnahme besteht aus 1,3 Milliarden Pixeln.

Mars

Ausschnitt aus dem neuen Mars-Panoramabild. Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS [Gesamtansicht]

Das jetzt von der amerikanische Weltraumbehörde NASA veröffentlichte Panoramabild zeigt einen Rundumblick von einer "Rocknest" getauften Stelle aus, an der Marsrover Curiosity erstmals Bodenproben genommen hatte. "Es gibt uns ein Gefühl für die Umgebung und demonstriert eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit der Kameras", so Bob Deen vom Multi-Mission Image Processing Laboratory am NASA Jet Propulsion Laboratory im kalifornischen Pasadena. "Man erhält einen Überblick, kann aber auch in das Bild hineinzoomen, um feine Details erkennen zu können."

Deen hat das 1,3 Milliarden Pixel Bild aus 850 Aufnahmen mit dem Teleobjektiv der Mast Camera von Curiosity zusammengestellt. Ergänzt wurde das Bildmaterial durch 21 Weitwinkelbilder der Mast Camera sowie durch 25 Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Navigation Camera. Letztere zeigen hauptsächlich den Rover selbst. Die Bilder wurden zwischen dem 5. Oktober und dem 16. November 2012 gemacht.

Die Aufnahme lässt sich auf einer Seite des Jet Propulsion Laboratory in einer reduzierten, aber noch immer 159 MB großen Version herunterladen oder aber online in voller Auflösung betrachten. Dabei ist es möglich, in bestimmte Bereiche des Bildes hineinzuzoomen, um sich Details in der Aufnahme anzuschauen. Aufmerksamen Betrachtern wird schnell auffallen, dass die einzelnen Bilder zu ganz unterschiedlichen Tageszeiten - und damit bei verschiedenen Beleuchtungsverhältnissen - entstanden sind und sich im Laufe der Zeit auch die atmosphärischen Bedingungen immer einmal wieder geändert haben.

Werbung

Der Marsrover Curiosity war Anfang August 2012 im Gale-Krater des Mars gelandet, um herauszufinden, ob es auf dem roten Planeten einmal Umweltbedingungen gegeben hat, die primitives Leben ermöglicht haben könnten. Erstes wissenschaftliches Ziel von Curiosity war eine Region namens Glenelg, in der sich der Rover noch immer aufhält. Er soll sich aber bald zum Zentralberg des Gale-Kraters aufmachen.

Auf dem Weg nach Glenelg hatte Curiosity am  2. Oktober 2012 einen 2,5 mal fünf Meter großen sandigen Bereich erreicht, der von den Wissenschaftlern "Rocknest" getauft wurde. Dort gab es ausreichend Material für eine wiederholte Verwendung der Schaufel, die damals das erste Mal ausprobiert werden sollte. Rocknest ist rund 100 Meter von Glenelg entfernt, wo Curiosity seitdem zwei Steine angebohrt und untersucht hat.

Forum
Ein Bild mit 1,3 Milliarden Pixeln vom Mars. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars Science Laboratory, Missions-Webseite bei astronews.com mit Missionslog
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Version des Bildes zum Hineinzoomen bei mars.nasa.gov
Download des Bildes (JPL Photojournal)
Mars Science Laboratory, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/06