Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
OPPORUNITY
Nächstes Ziel: Solander Point
von Stefan Deiters
astronews.com
11. Juni 2013

Auch dem Marsrover Opportunity steht wieder eine längere Fahrt bevor: Der Rover soll bis zum Anbruch des Winters eine Solander Point genannte Erhebung am Rand des Endeavour-Kraters erreicht haben. Hier gibt es nicht nur interessante Gesteinsschichten zu untersuchen, sondern auch optimal ausgerichtete Abhänge.

Solander Point

Das nächste Ziel von Opportunity: Solander Point. Bild: NASA/JPL-Caltech/Cornell Univ./Arizona State Univ. [Großansicht]

Gegen den Marsrover Curiosity, der im kommenden August erst das einjährige Jubiläum seiner Landung auf dem Mars feiern kann, ist Opportunity ein wahrer Senior: Im Juli werden zehn Jahre seit dem Start des Rovers vergangen sein, den roten Planeten erkundet Opportunity bereits seit Januar 2004. Doch auch der alte Rover hat noch Ziele: In den kommenden Wochen soll Opportunity zu einem "Solander Point" genannten Bereich aufbrechen.

Die vergangenen 20 Monate hatte Opportunity den Berg Cape York untersucht, eine Erhebung am Rand des 22 Kilometer durchmessenden Endeavour-Kraters. In Solander Point, einer anderen Erhebung am Kraterrand, gibt es noch deutlich umfangreichere geschichtete Ablagerungen.

"Die Fahrt nach Solander Point ist vergleichbar mit der Annäherung an einen Geländeschnitt, wo man einen Querschnitt durch die verschiedenen Gesteinsschichten zu sehen bekommt", erläutert Ray Arvidson von der Washington University in St. Louis, der stellvertretende verantwortliche Wissenschaftler, die Auswahl des Ziels. Zudem gibt es in Solander Point zahlreiche Bereiche, die Richtung Norden geneigt sind, so dass man den Rover hier so positionieren kann, dass seine Solarzellen optimal zur Sonne ausgerichtet sind. Er könnte dann auch während des nächsten Marswinters aktiv blieben.

"Unser Ziel ist es, einen 15 Grad nach Norden geneigten Hang zu erreichen und zwar deutlich vor Anbruch des Winters", erklärt John Callas vom Jet Propulsion Laboratory der NASA, der für die Mission zuständige Projektmanager. Die Tage mit der geringsten Sonnenscheindauer während des Winters in dieser Region werden für Februar 2014 erwartet.

Werbung

Die beiden Mars Exploration Rover Spirit und Opportunity waren am 10. Juni und am 7. Juli 2003 gestartet und hatten den Mars im Januar 2004 erreicht. Nach Abschluss der auf nur drei Monate ausgelegten Primärmission waren beiden Rover noch viele weitere Jahre aktiv und lieferten unter anderem Hinweise auf eine "feuchte" Vergangenheit des roten Planeten. 2010, während des vierten Winters auf dem Mars, ging der Kontakt zu Spirit verloren und konnte auch nicht wiederhergestellt werden.

Opportunity zeigt inzwischen auch Alterserscheinungen. So lassen sich einige Gelenke nicht mehr bewegen. Trotzdem liefert der Rover noch immer faszinierende Daten. Kurz bevor Opportunity im Mai die Region Cape York verlassen hat, untersuchte der Rover mit verschiedenen seiner Instrumente noch einen "Esperance" getauften Stein und fand auch hier Hinweise auf Wasser.

"Die Esperance-Resultate gehören mit zu den wichtigsten Ergebnissen der gesamten Mission", urteilt Steve Squyres von der Cornell University, der verantwortliche Wissenschaftler der Mission. "Die Zusammensetzung verrät uns etwas über die Umweltbedingungen, durch die die Minerale verändert wurden. Dieser Stein ist mit einer ganzen Menge Wasser in Berührung gekommen."

Im Bereich Cape York waren nur einige Meter an vertikalen geschichteten Ablagerungen zu sehen, die etwas über die geologische Entwicklung der Region verraten können. In Solander Point sind die vertikalen Ablagerungen zehnmal umfangreicher.

Die Forscher erhoffen sich hier Einblicke in verschiedene Phasen der Umweltentwicklung auf dem urzeitlichen Mars. Das Gestein am Rand des Endeavour-Kraters ist deutlich älter als das Gestein, das Opportunity während der ersten acht Jahre der Mission, etwa in den Kratern Eagle, Victoria oder Endurance, untersuchen konnte.   

Forum
Nächstes Ziel für Opportunity: Solander Point. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Opportunity: Marsrover stellt alten NASA-Rekord ein - 17. Mai 2013
Mars Exploration Rover, Missionsseite bei astronews.com
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Exploration Rover, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/06