Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
OSIRIS-REX
Aus Asteroid 1999 RQ36 wird Bennu
von Stefan Deiters
astronews.com
6. Mai 2013

2016 soll die Mission OSIRIS-REx zu einem Asteroiden starten, dessen Bezeichnung bislang relativ unhandlich war. Er hieß nämlich (101955) 1999 RQ36. Deswegen hatten die an der Mission beteiligten Institutionen im letzten Jahr einen Wettbewerb für Schüler gestartet, um einen schöneren Namen für 1999 RQ36 zu finden. Jetzt steht der Sieger fest: Der Asteroid heißt künftig Bennu.

OSIRIS-REx

OSIRIS-REx beim Asteroiden Bennu. Bild: NASA/GSFC/UA

Das Ziel der Mission Origins-Spectral Interpretation-Resource Identification-Security-Regolith Explorer (kurz OSIRIS-REx) hat einen neuen Namen: Der Asteroid (101955) 1999 RQ36, den die Sonde besuchen soll, wird künftig Bennu heißen, nach einem göttlichen Vogel aus der altägyptischen Mythologie. Der Name ist der Gewinner eines Wettbewerbs für Schüler und stammt vom neunjährigen Michael Puzio. Die NASA, die Planetary Society und andere an der Mission beteiligte Institutionen hatten im vergangenen Jahr zu dem Wettbewerb aufgerufen (astronews.com berichtete). Insgesamt hatten sich über 8.000 Schüler aus mehr als 25 Ländern beteiligt.

 OSIRIS-REx soll 2016 starten und den Asteroiden im Jahr 2018 erreichen. Dort wird die Raumsonde Bennu nicht nur aus der Nähe erkunden, sondern auch eine Bodenprobe sammeln und diese dann zur Erde bringen. Aus der Analyse der Probe erhoffen sich die Astronomen Informationen über die Vorgänge im frühen Sonnensystem, die schließlich zur Entstehung der Planeten und auch von organischen Molekülen führten, die die Grundlage des Lebens auf der Erde bildeten.

Die Probe soll mit dem Instrument TAGSAM (für Touch-and-Go Sample Mechanism) gesammelt werden. Ein Bild dieses Instruments an der OSIRIS-REx-Sonde erinnerte Puzio an die Darstellungen der ägyptischen Gottheit Bennu (im Deutschen auch Benu), die in alten Hieroglyphen oft die Form eines großen Reihers hat.

Werbung

"Es gab viele ausgezeichnete Einsendungen, die alle bestens geeignet gewesen wären, um der Öffentlichkeit mehr über unsere faszinierende Mission zu erzählen", so Dante Lauretta von der University of Arizona in Tucson, der verantwortliche Wissenschaftler für OSIRIS-REx und ein Mitglied der Jury, die die Namensvorschläge bewertet hat. "Die Informationen über die Zusammensetzung von Bennu und sein Orbit werden uns einiges über die Vergangenheit verraten und uns helfen, die Zukunft besser zu verstehen."

Die Jury hatte alle Einsendungen bewertet und den Favoriten dann an das Committee for Small Body Nomenclature der Internationalen Astronomischen Union (IAU) übermittelt. Die IAU ist für die offizielle Benennung von Himmelsobjekten zuständig. Der Asteroid war 1999 im Rahmen der Lincoln Near Earth Asteroid Research (LINEAR) Himmelsdurchmusterung des Lincoln Laboratory entdeckt worden. Als Entdecker hat das Lincoln Laboratory ein Vorschlagrecht für den Namen. Es war auch an dem Wettbewerb beteiligt.

"Der Name Bennu hat viele von uns sofort angesprochen", erinnert sich Bruce Betts von der Planetary Society, der auch in der Jury saß. "Es gab zwar viele tolle Vorschläge, aber wegen der Ähnlichkeit zwischen den Bildern des Reihers und dem TAGSAM-Arm von OSIRIS-REx war das eine sehr clevere Wahl."

Bennu hat einen Durchmesser von ungefähr 500 Metern. Nach im vergangenen Jahr vorgestellten Berechnungen auf Grundlage verschiedener Beobachtungen hat der Asteroid eine Masse von nur etwa 60 Millionen Tonnen. Seine Dichte wäre damit vergleichbar mit der von Wasser. Bei Bennu dürfte es sich somit um eine sehr poröse Ansammlung von Gestein und Staub handeln. 

Forum
Neuer Name für Asteroid 1999 RQ36. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
OSIRIS-REx: Ein Name für den Asteroiden 1999 RQ36 - 5. September 2012
Asteroid 1999 RQ36: Poröser Brocken aus Gestein und Staub - 25. Mai 2012
Target Asteroids: Amateurastronomen nehmen NEOs ins Visier - 26. April 2012
NASA: Probenrückholmission zu Asteroiden geplant - 26. Mai 2011
Links im WWW
OSIRIS-REx, Missions-Webseite
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/05