Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ISS
Erfolgreicher Test für Antares-Rakete
von Stefan Deiters
astronews.com
22. April 2013

Zur Versorgung der Internationalen Raumstation ISS setzt die NASA auf die Dienste kommerzieller Anbieter. Das Unternehmen SpaceX hat bereits zwei reguläre Versorgungsmissionen im Auftrag der amerikanischen Raumfahrtbehörde durchgeführt. Am Sonntag gelang nun der Start der Trägerrakete Antares, mit der im Laufe des Jahres der Raumfrachter Cygnus zur ISS geschickt werden soll.

Antares

Start der Antares-Rakete von der Wallops Flight Facility der NASA in Virginia. Bild: NASA / Bill Ingalls

Seit Einstellung der Shuttle-Flüge verfügt die amerikanische Weltraumbehörde NASA über keine eigenen Möglichkeiten mehr, Material und Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS zu bringen. Doch anstelle der Entwicklung eines eigenen Raumschiffs für diese Aufgaben setzt die NASA auf kommerzielle Raumtransportsysteme zum Erreichen von Zielen im niedrigen Erdorbit und unterstützt aktiv deren Entwicklung.

Dies geschieht im Rahmen des NASA-Programms Commercial Orbital Transportation Services (COTS), an dem zwei private Raumfahrtunternehmen teilnehmen: SpaceX mit seinem Dragon-Raumfrachter und Orbital Science mit dem Raumschiff Cygnus und der selbst entwickelten Trägerrakete Antares. SpaceX hat, nach einem erfolgreichen Test im Frühjahr 2012, bereits zwei reguläre Versorgungsmissionen zur ISS durchgeführt (astronews.com berichtete). Dem Konkurrenten Orbital Science gelang am Sonntag nun ein wichtiger Test, um noch in diesem Jahr selbst mit Versorgungsflügen zur ISS beginnen zu können.

Bei dem Testflug gestern vom der Wallops Flight Facility der NASA in Virginia startete erstmals die neue Antares-Trägerrakete von Orbital Science. An Bord war zwar noch nicht der Cygnus-Raumfrachter, aber eine Dummy-Ladung, die die Masse des Raumfrachters aufwies. Der Testflug verlief erfolgreich.

Werbung

"Der erfolgreiche Test stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein für den Plan der NASA dar, Versorgungsgüter und Astronauten mithilfe amerikanischer Unternehmen zur Internationalen Raumstation zu bringen und damit diese wichtige Aufgabe wieder in die USA zu holen - dorthin, wo sie hingehört", so NASA-Administrator Charles Bolden. "Mit dem Start wird gleichzeitig Amerikas neuster Weltraumbahnhof eingeweiht, von dem Starts zur Raumstation durchgeführt werden können. Dies bietet zusätzliche Möglichkeiten für kommerzielle Kunden und die Regierung."

Der Test hatte mit dem sogenannten Rollout der Rakete zur Startrampe am 6. April begonnen. Der eigentliche Start war zuvor mehrfach verschoben worden - zuletzt am vergangenen Mittwoch nur wenige Minuten vor dem Abheben, da die Verbindung eines Datenkabels zur Rakete zu früh gekappt worden war und dann am Sonnabend wegen zu starker Winde. Nach dem gelungenen Start am Sonntag wurde der Test kurze Zeit später mit der Trennung der Dummy-Nutzlast von der Trägerrakete erfolgreich abgeschlossen.

Mit dem erfolgreichen Flug der Antares-Rakete steht nunmehr einem ersten Test des Cygnus-Raumschiffs nichts mehr im Wege: Bereits Mitte des Jahres soll eine Testmission zur Versorgung der ISS starten. Wenn alles klappt, erhält Orbital Science dann von der NASA den Auftrag für insgesamt acht Versorgungsflüge zur ISS, die bis 2016 durchgeführt werden sollen.

Mit dem Raumfrachter Cygnus können jeweils rund zwei Tonnen an Materialien und Versorgungsgütern zur Internationalen Raumstation ISS gebracht werden. Bei der Technik für Antrieb und Steuerung des Raumschiffs greift Orbital auf eigene Entwicklungen für Satelliten zurück, die sich bereits im Einsatz bewährt haben. Das Frachtmodul basiert auf dem Multi-Purpose Logistics Module (MPLM), also dem Weltraumcontainer, der früher im Frachtraum der Space Shuttle zur ISS gebracht wurde.

Forum
Erfolgreicher Test für Antares-Rakete. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
ISS: Dragon an ISS angedockt - 4. März 2013
ISS: Nächster Dragon-Raumfrachter vor dem Start - 25. Februar 2013
ISS: Privater Raumfrachter zur Erde zurückgekehrt - 29. Oktober 2012
ISS: Kommerzieller Raumfrachter gestartet - 8. Oktober 2012
Dragon: Privater Raumfrachter landet im Pazifik - 31. Mai 2012
Dragon: Privater Raumfrachter dockt an ISS an - 25. Mai 2012
Dragon: Privater Raumfrachter umfliegt ISS - 24. Mai 2012
Dragon: Erster privater Raumfrachter im Orbit - 22. Mai 2012
ISS: Erster privater Raumfrachter vor dem Start - 18./19./20. Mai 2012
ISS - die astronews.com Berichterstattung über die Internationale Raumstation
Links im WWW
Orbital Sciences Corporation
NASA COTS - Orbital Science, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/04