Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
Bizarre Galaxienbilder in Abell 68
von Stefan Deiters
astronews.com
8. März 2013

Die ESA hat in dieser Woche eine faszinierende Aufnahme veröffentlicht, die auf Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble basiert. Sie zeigt den rund zwei Milliarden Lichtjahre entfernten Galaxienhaufen Abell 68 und zahlreiche bizarre Galaxien, bei denen es sich um die verformten Bilder noch weiter entfernter Systeme handelt.

Abell 68

Hubbles Blick auf Abell 68. Bild: NASA & ESA / N. Rose [Großansicht]

Auf der jetzt von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichten Aufnahme ist der gewaltige Galaxienhaufen Abell 68 zu sehen, der durch seine enorme Masse die Raumzeit so verformt, dass das Licht einiger hinter ihm liegender, noch entfernterer Galaxien ablenkt und dadurch verstärkt und verzerrt wird. Abell 68 selbst ist bereits rund zwei Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt.

Dieses als Gravitationslinseneffekt bekannte Phänomen lässt sich mithilfe von Einsteins allgemeiner Relativitätstheorie beschreiben und sorgt dafür, dass Galaxien erkennbar werden, die ohne dieses kosmische "Vergrößerungsglas" nicht zu beobachten gewesen wären.

Abell 68 ist die Ansammlung von hellen Galaxien in der Mitte und im oberen linken Bereich des Bildes. Galaxienhaufen enthalten nicht nur sichtbare Materie in Form von unzähligen Galaxien mit wiederum unzähligen Sternen, sondern zudem noch jede Menge an Dunkler Materie, so dass man es hier mit einer gewaltigen Gesamtmasse zu tun hat.

Licht von Galaxien, die sich aus unserer Perspektive direkt hinter Abell 68 befinden, muss diese Konzentration an Masse passieren und wird dadurch abgelenkt. Auf diese Weise entstehen verstärkte und in der Regel stark verzerrte Bilder der entfernten Galaxien rund um den und im Galaxienhaufen. Oft lassen sich sogar mehrere Bilder einer bestimmten entfernten Galaxie identifizieren.

Werbung

Obwohl die Systeme stark verzerrt sind, können Astronomen doch auf diese Weise Galaxien in Entfernungen untersuchen, die heute selbst mit den leistungsfähigsten Instrumenten nicht studiert werden könnten. Auf der Aufnahme finden sich einige faszinierende Beispiele für solche verformten Galaxien: In der Bildmitte etwa gleichen viele Galaxien langgezogenen Strichen.

Oberhalb der großen elliptischen Galaxie in der oberen linken Bildhälfte ist zudem ein bizarr verformtes Bild einer Spiralgalaxie zu sehen, das an einen Alien aus dem Computerspiel Space Invaders erinnert, das Ende der 1970er Jahre populär war. Links von der elliptischen Galaxie ist noch ein zweites, allerdings weniger verformtes Bild der gleichen Spiralgalaxie zu sehen.

Ein ganz anderes Phänomen sorgt für das eigentümliche Aussehen der Galaxie am rechten oberen Bildrand: Hier erscheint es fast so, als würde irgendetwas aus diesem System heraustropfen. In Wirklichkeit bewegt sich die Galaxie gerade durch einen Bereich mit einer hohen Dichte von intergalaktischem Gas, wodurch galaktisches Gas aus der Galaxie herausgerissen und aufgeheizt wird. Astronomen nennen dieses Phänomen Ram Pressure Stripping.

Bei der Aufnahme handelt es sich um eine Infrarotansicht, die aus Beobachtungen mit dem Infrarotkanal der Wide Field Camera 3 und aus Beobachtungen im nahen Infrarot mit der Advanced Camera for Surveys erstellt wurde. Beides sind Instrumente des Weltraumteleskops Hubble. Das Bild vermittelt einen kleinen Vorgeschmack darauf, was einmal mit dem Hubble-Nachfolger, dem James Webb Space Telescope, möglich sein wird, das im Infraroten beobachten soll.

Forum
Bizarre Galaxienbilder in Abell 68. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Gravitationslinsen: Rekonstruktion einer fernen Galaxie - 12. März 2012
Gravitationslinsen: Bild einer fernen Galaxie rekonstruiert - 20. Oktober 2008
Links im WWW
spacetelescope.org
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2013/03