Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
2001 MARS ODYSSEY
Alte Sonde mit fast neuen Komponenten
von Stefan Deiters
astronews.com
13. November 2012

Die über zehn Jahre alte NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey arbeitet seit einigen Tagen mit nahezu neuen Komponenten. Die Ingenieure am Jet Propulsion Laboratory aktivierten kürzlich die Reservesysteme der Sonde, die seit 2001 nicht mehr verwendet worden waren. Mit den bislang ungenutzten Komponenten hoffen sie, Mars Odyssey noch weitere Jahre betreiben zu können.

2001 MO

Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey. Foto: NASA / JPL

Wie viele Raumsonden verfügt auch die Sonde 2001 Mars Odyssey über zwei redundante Bordcomputer zur Steuerung der Raumsonde sowie über zahlreiche weitere redundante Komponenten, die mit den jeweiligen Computern verbunden sind. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Sonde auch dann noch betrieben werden kann, wenn ein Computer komplett ausfällt. In diesem Fall lässt sich einfach der Reserve-Computer aktivieren. Die Ingenieure bezeichnen das Primärsystem als A-Seite, das Ersatzsystem als B-Seite.

Die Marssonde 2001 Mars Odyssey ist die älteste noch funktionierende Sonde zur Untersuchung des roten Planeten. Sie wurde Anfang April 2001 gestartet und schwenkte am 24. Oktober des gleichen Jahres in eine Umlaufbahn um den Mars ein. In der vergangenen Woche begannen die Ingenieure am Jet Propulsion Laboratory der NASA nun, die Sonde von der bisher verwendeten A-Seite auf die B-Seite umzuschalten und aktivierten damit erstmals seit der Zeit vor dem Start die Ersatzsysteme.

"Der Seitenwechsel hat problemlos geklappt", freut sich Odyssey-Projektmanager Gaylon McSmith vom Jet Propulsion Laboratory. "Alle Subsysteme, die wir zum ersten Mal verwenden, arbeiten wie vorgesehen." So wurden am Sonntag bereits Daten des Marsrovers Opportunity mit dem Kommunikationssystem der B-Seite zur Erde übermittelt. In dieser Woche sollen noch Daten des Marsrovers Curiosity weitergeleitet und das eigene wissenschaftliche Programm der Sonde fortgesetzt werden.

Werbung

Dem Wechsel von der A-Seite zur B-Seite war die gründliche Auswertung von diagnostischen Daten vorausgegangen. Diese hatte ergeben, dass die inertiale Messeinheit bestimmte Abnutzungserscheinungen zeigt. Die Einheit enthält Kreiselinstrumente und liefert Daten über die Ausrichtung der Sonde im Raum - eine Information, die wichtig ist, um beispielsweise Antennen, Solarzellen oder die Instrumente korrekt ausrichten zu können.

Die Ingenieure vermuten, dass die Messeinheit der A-Seite noch mindestens für einige Monate funktionieren wird, haben die Umschaltung zur B-Seite aber trotzdem jetzt vorgenommen, um damit noch immer eine voll funktionsfähige A-Seite als Reserve zur Verfügung zu haben. Dadurch könnte man nämlich bei Bedarf den Betrieb der Sonde für einige Zeit wieder zurück auf die A-Seite schalten, falls sich nur so ein eventuell in den kommenden Jahren auftretendes Problem mit der B-Seite lösen lassen würde. "Es ist ein Zeichen dafür, wie gut die Sonde konstruiert war und betrieben wurde, dass wir nun nach mehr als elf Jahren im Marsorbit nagelneue Hauptkomponenten zur Verfügung haben", so McSmith. 

Forum
2001 Mars Odyssey arbeitet mit fast neuen Komponenten. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
2001 Mars Odyssey: Sonde in Position für Curiosity-Landung - 25. Juli 2012
2001 Mars Odyssey: Sonde versetzte sich in Safe-Mode - 21. Juli 2010
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
2001 Mars Odyssey, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2012/11