Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Amateurastronomie : Artikel [ Druckansicht ]

 
SCHÜLERWETTBEWERB
Lichtverschmutzung im Visier
von Stefan Deiters
astronews.com
18. Oktober 2012

In der vierten Runde des bundesweiten Astronomiewettbewerbs für Schüler dreht sich diesmal alles um die Lichtverschmutzung und damit um ein Phänomen, das vielen Menschen gar nicht richtig bewusst ist. So sollen sich die Teilnehmer selbst den Verlust des Sternenhimmels in den Ballungsräumen vor Augen führen und mögliche Gegenmaßnahmen entwickeln.

Erde

Nächtlicher Blick auf die Erde: In vielen Regionen gibt es keine wirklich dunkle Nacht mehr. Bild: NASA / Goddard Space Flight Center Scientific Visualization Studio

Auch die vierte Runde des bundesweiten Astronomiewettbewerbs soll, so heißt es auf der Wettbewerbshomepage, "junge Menschen dazu motivieren, sich mit astronomischen Fragestellungen zu befassen". Zwar seien die bildungspolitischen Rahmenbedingungen in Sachen Astronomie in den einzelnen Bundesländern sehr verschieden, doch gäbe es "in ganz Deutschland viele astronomiebegeisterte Lehrer und Hobbyastronomen, welche ihr Wissen an Kinder und Jugendliche weitergeben". Die Schüler seien nun aufgerufen, etwas Neues zu lernen und sich gleichzeitig im Wettstreit zu messen. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Astronomiezeitschrift "Sterne und Weltraum".

Der Wettbewerb wurde erstmals 2008 von Wolfgang Fiedler, Fachberater für Astronomie in Thüringen, und seinen Kollegen der Landesfachkommission Astronomie als "Thüringer Astronomie-Wettbewerb" ausgelobt. 2009, dem internationalen Jahr der Astronomie, wurde daraus dann ein bundesweiter Wettbewerb, der 2011 erstmals für drei verschiedene Altersstufen, nämlich in den Kategorien Grundschule, Sekundarstufe 1 und Sekundarstufe 2, durchgeführt wurde. Für diese drei Gruppen gibt es auch jetzt wieder altersgerechte Aufgabenstellungen.

Werbung

Alle Schülergruppen sollen in diesem Jahr ein Thema bearbeiten, von dem vielen Menschen gar nicht bewusst ist, dass es überhaupt ein Thema ist: die Lichtverschmutzung. Wer aber einmal den Sternenhimmel in einer klaren Nacht auf dem Lande beobachtet hat, wird beeindruckt sein, was für eine große Zahl von Objekten man dort sehen kann, die aus den Ballungsräumen überhaupt nicht auszumachen sind.

Um dies nachzuvollziehen, sollen sich die Schüler beispielsweise die Sterne in einem markanten Sternbild vornehmen und vergleichen, wie groß dort die Anzahl der beobachtbaren Sterne von der Stadt aus und auf dem Lande ist. Außerdem sollen sich die Schüler Gedanken darüber machen, welche Faktoren für die Standortwahl astronomischer Großteleskope heute eine Rolle spielen und was man gegen die Lichtverschmutzung in Städten unternehmen kann. Die Aufgabenstellungen des Wettbewerbs können dabei einzeln oder im Team bearbeitet werden.

Die Wettbewerbsbeiträge sollen neben der Ausarbeitung auch ein Protokoll der Beobachtungen sowie Skizzen, Zeichnungen oder auch selbst angefertigte Astrofotografien enthalten. Eine ausführliche Beschreibung der Aufgaben für die verschiedenen Altersgruppen findet sich auf der Webseite des Wettbewerbs. Der Einsendeschluss ist der 28. Februar 2013. Als Preise winken wieder wertvolle Sachpreise, die von Sponsoren zur Verfügung gestellt werden.

Forum
Neuer bundesweiter Schülerwettbewerb Astronomie. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Schülerwettbewerb: Blick auf die Bewegungen am Himmel - 5. Juli 2011
Schülerwettbewerb: Schleifenbewegung der Planeten im Visier - 8. April 2010
Astronomie: IAU fordert Astronomie als Schulfach - 13. November 2009
Links im WWW
Bundesweiter Wettbewerb Astronomie
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2014
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2012/10