Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ISS
Kommerzieller Raumfrachter gestartet
von Stefan Deiters
astronews.com
8. Oktober 2012

Vom Cape Canaveral in Florida aus ist gestern erstmals ein regulärer kommerzieller Raumfrachter zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Die verwendete Dragon-Raumkapsel der Firma SpaceX hatte erst im Mai einen erfolgreichen Testflug zur ISS absolviert und soll nun bis 2016 mindestens zwölf Versorgungsmissionen fliegen.

Dragon-Start

Start der Falcon-9-Rakete mit dem Dragon-Raumschiff an Bord in der vergangenen Nacht. Foto: NASA

Heute Morgen um 2.35 Uhr MESZ hob das Dragon-Raumschiff an Bord einer Trägerrakete vom Typ Falcon 9 von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida aus zu einer Versorgungsmission zur Internationalen Raumstation ISS ab. Es ist der erste offizielle Versorgungsflug zur ISS, den die amerikanische Weltraumbehörde NASA von einem kommerziellen Partner durchführen lässt.

Das Unternehmen SpaceX hatte im Mai 2012 mit einer Testmission zur ISS unter Beweis gestellt, dass das verwendete Dragon-Raumschiff den Anforderungen der NASA entspricht (astronews.com berichtete). Anschließend unterschrieb die NASA einen entsprechenden Vertrag mit SpaceX, in dessen Rahmen bis 2016 mindestens zwölf ISS-Versorgungsflüge durchgeführt werden sollen. Der Vertrag hat ein Volumen von 1,6 Milliarden US-Dollar.

Das Dragon-Raumschiff soll am Mittwochmittag die ISS erreichen und dann vom Greifarm der Station eingefangen und zur Andockschleuse bugsiert werden. Dragon wird dann 18 Tage an die ISS angedockt bleiben und anschließend zur Erde zurückkehren. Die Wasserung im Pazifik ist vor der Küste Südkaliforniens geplant. Dragon kann nämlich nicht nur Versorgungsmaterial zur ISS hinaufbringen, sondern auch Experimente und nicht mehr benötigte Hardware zur Erde zurücktransportieren - ein wichtiger Vorteil im Vergleich zu den europäischen, japanischen und russischen Raumfrachtern.

Werbung

"Etwas mehr als ein Jahr nach Außerdienststellung der Space Shuttle haben wir die Versorgungsflüge zur ISS vom Boden der USA wieder aufgenommen und damit auch die entsprechenden Arbeitsplätze im Land gesichert", so NASA-Administrator Bolden nach dem Start. "Der SpaceX-Start in der Nacht stellt den offiziellen Beginn der kommerziellen Versorgungsflüge durch amerikanische Unternehmen dar, die von Weltraumbahnhöfen in den USA abheben."

SpaceX ist eins von zwei Unternehmen, das im Rahmen des NASA-Programms Commercial Orbital Transportation Services (COTS) neue Raumfrachter entwickelt. SpaceX hatte im Mai 2012 mit seinem Dragon-Raumfrachter ein umfangreiches Qualifizierungsprogramm absolviert. Auch die für den Start des Dragon-Raumschiffs verwendete Trägerrakete Falcon 9 ist eine Entwicklung von SpaceX.

Orbital Science arbeitet als zweites Unternehmen an einem System zur Versorgung der ISS. Gegenwärtig werden Tests für einen Start mit der selbstentwickelten Trägerrakete Antares durchgeführt. Ein erster Start soll noch Ende 2012 erfolgen. Für das kommende Jahr ist dann ein Testflug mit dem Raumfrachter Cygnus zur Internationalen Raumstation ISS vorgesehen. Innerhalb der nächsten fünf Jahre sollen auch Astronauten an Bord kommerzieller Raumschiffe zur ISS reisen können.

Es gehört zur neuen Strategie der NASA, den Bau von kommerziellen Raumtransportsystemen zum Erreichen der Internationalen Raumstation und des niedrigen Erdorbits zu fördern und sich selbst auf die Entwicklung von Raumfahrtsystemen zu konzentrieren, mit denen Missionen in einen höheren Erdorbit und ins Sonnensystem möglich sind. Dazu entwickelt die NASA das Raumschiff Orion und entsprechende Trägerraketen.

Forum
Kommerzieller Raumfrachter zur ISS gestartet. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Dragon: Privater Raumfrachter landet im Pazifik - 31. Mai 2012
Dragon: Privater Raumfrachter dockt an ISS an - 25. Mai 2012
Dragon: Privater Raumfrachter umfliegt ISS - 24. Mai 2012
Dragon: Erster privater Raumfrachter im Orbit - 22. Mai 2012
ISS: Erster privater Raumfrachter vor dem Start - 18./19./20. Mai 2012
Bild des Tages - 9. Dezember 2010: Dragon
ISS - die astronews.com Berichterstattung über die Internationale Raumstation
Links im WWW
NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2012/10