Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Amateurastronomie : Artikel [ Druckansicht ]

 
TARGET ASTEROIDS!
Amateurastronomen nehmen NEOs ins Visier
von Stefan Deiters
astronews.com
26. April 2012

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA will bei der Erforschung von erdnahen Objekten mit Amateurastronomen zusammenarbeiten. Das Target Asteroids! genannte Projekt begleitet eine Mission zum erdnahen Asteroiden 1999 RQ36, die 2016 starten und 2023 mindestens 60 Gramm Material von der Oberfläche des Brockens zur Erde bringen soll.

OSIRIS-REx

OSIRIS-REx soll ab 2019 den Asteroiden 1999 RQ36 erforschen. Bild: NASA / Goddard / University of Arizona

Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat in der vergangenen Woche mit "Target Asteroids!" ein neues Projekt zur Beteiligung der Öffentlichkeit an wissenschaftlicher Arbeit ins Leben gerufen, um ergänzende Daten für eine neue Asteroidenmission bereitzustellen. Der Origins Spectral Interpretation Resource Identification Security - Regolith Explorer (OSIRIS-REx) soll im September 2016 starten, um wichtige Informationen über erdnahe Objekte zu sammeln.

Im Oktober 2019 wird OSIRIS-REx den Asteroiden (101955) 1999 RQ36 erreichen und diesen für bis zu 505 Tage genau unter die Lupe nehmen. Unter anderem soll die Oberfläche des Brockens aus einer Entfernung zwischen fünf Kilometern und 700 Metern kartiert und schließlich eine Gesteinsprobe von mindestens 60 Gramm gesammelt werden. Diese wird dann - wenn alles klappt - in einer Rückkehrkapsel im September 2023 auf der Erde landen.

Bei 1999 RQ36 handelt es sich um einen kohlenstoffartigen Asteroiden mit einem Durchmesser von etwas mehr als 500 Metern. Asteroiden dieses Typs gelten als Überreste des Materials, aus dem einst die terrestrischen Planeten entstanden sind. Die Daten, die OSIRIS-REx aus nächster Nähe sammelt, sollen mit Beobachtungen von der Erde verglichen werden, um so mehr über die Merkmale von erdnahen Asteroiden und ihre mögliche Erforschung und Klassifizierung mit Teleskopen von der Erde zu erfahren.

Werbung

Und hier kommen nun die Amateurastronomen ins Spiel: "Zwar dürften nur wenige Amateurastronomen die Möglichkeit haben, 1999 RQ36 selbst zu beobachten, doch können sie ohne weiteres andere Ziele anvisieren", so Jason Dworkin, Projektwissenschaftler für OSIRIS-REx am Goddard Space Flight Center der NASA. Das Team hat dazu eine Liste mit möglichen Beobachtungskandidaten zusammengestellt, bei denen es sich um erdnahe Asteroiden mit einem Durchmesser von mindestens 200 Metern handelt.

Gefragt sind astrometrische Beobachtungen, die beispielsweise die Bahnberechnung für Asteroiden verbessern helfen, photometrische Beobachtungen, die etwas über die Helligkeit eines Objektes und damit über die Beschaffenheit und die Rotationsrate eines Asteroiden verraten können oder auch spektroskopische Beobachtungen, mit denen sich mehr über die chemische Zusammensetzung der Oberfläche eines Asteroiden in Erfahrung bringen lässt. Details über die mindestens benötigte Ausrüstung sowie weitere Informationen zur Teilnahme finden sich auf der Webseite des Projektes.

Die Beteiligung von Amateurastronomen an der Erforschung von erdnahen Objekten ist für die NASA nichts Neues: "Seit weit über zehn Jahren liefern Amateurastronomen wichtige Daten für die Verbesserung von Bahnberechnungen für neu entdeckte erdnahe Objekte", so Edward Beshore, der stellvertretende wissenschaftliche Verantwortliche für OSIRIS-REx an der University of Arizona. Das Team plant, "Target Asteroids!" ab dem Jahr 2014 auch für die Beteiligung von Studenten und Lehrern zu öffnen.

Forum
Amateurastronomen nehmen NEOs ins Visier. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
NASA: Probenrückholmission zu Asteroiden geplant - 26. Mai 2011
Links im WWW
OSIRIS-REx
OSIRIS-REx - Target Asteroids
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2012/04