Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
DAWN
40 zusätzliche Tage im Orbit um Vesta
von Stefan Deiters
astronews.com
19. April 2012

Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat die Erkundung des Asteroiden Vesta durch die Raumsonde Dawn um 40 Tage verlängert. Statt bereits im Juli den Orbit des riesigen Asteroiden zu verlassen, wird Dawn dadurch bis Ende August 2012 Vesta erforschen können. Ihr nächsten Ziel soll die Sonde trotzdem pünktlich erreichen.

Dawn

Dawn soll 40 Tage länger im Orbit um Vesta bleiben. Bild: NASA / JPL-Caltech

"Wir optimieren unseren bislang schon sehr erfolgreich verlaufenden Missionsbetrieb bei Vesta, um noch weitere wissenschaftliche Entdeckungen zu ermöglichen", erläutert Robert Mase, Dawn-Projektwissenschaftler am Jet Propulsion Laboratory der NASA im kalifornischen Pasadena. "Diese Verlängerung gibt uns die Chance, unsere wissenschaftlichen Untersuchungen zu erweitern und noch mehr über diese mysteriöse Welt zu lernen."

Dawn befindet sich seit Mitte Juli 2011 im Orbit um Vesta, einen der massereichsten Asteroiden im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter (astronews.com berichtete wiederholt). Die Sonde sollte die Umlaufbahn um Vesta eigentlich im Juli 2012 wieder verlassen und mit dem Zwergplaneten Ceres ein zweites Ziel in diesem Bereich des Sonnensystems ansteuern. Durch die Verlängerung kann Dawn bis zum 26. August 2012 weitere Beobachtungen im Vesta-Orbit durchführen.

Für die Verlängerung, so betont das Jet Propulsion Laboratory, seien keine zusätzlichen Geldmittel nötig, da man bislang sehr sparsam gewirtschaftet hätte und auf dadurch vorhandene finanzielle Reserven der Mission zurückgreifen kann. Der sehr effiziente Ionenantrieb von Dawn würde es zudem erlauben, dass der Zwergplanet Ceres trotz des längeren Aufenthalts bei Vesta wie vorgesehen im Februar 2015 erreicht wird.

Werbung

Durch die Erweiterung kann Dawn noch bis zum 1. Mai Beobachtungen aus einem niedrigen Kartierungsorbit durchführen, auf dem die Sonde durchschnittlich 210 Kilometer von der Oberfläche des Asteroiden entfernt ist. Unter anderem sollen in dieser Zeit noch bessere Karten der Elementzusammensetzung von Vestas Oberfläche erstellt und zusätzliche Daten mit einem Experiment gesammelt werden, das die Anziehungskraft des Asteroiden misst. Auch die Aufnahme weiterer detaillierter Ansichten der Oberfläche ist vorgesehen.

Die Verlängerung wird außerdem auch zur Erweiterung der Beobachtungen aus einem höheren Orbit dienen, die im Sommer zum zweiten Mal durchgeführt werden sollen. Bei der Ankunft der Sonde im vergangenen Jahr lagen große Teile der Nordhalbkugel des Asteroiden im Schatten, inzwischen liegen aber immer mehr Regionen im Sonnenlicht.

"Dawn hat uns so eindrucksvolle Ansichten von Vesta geliefert, dass wir sehr glücklich sind, dass wir nun noch etwas länger bleiben und mehr über diese ganz besondere Welt lernen können", freut sich Christopher Russel, der verantwortliche Wissenschaftler für Dawn an der University of California in Los Angeles. "Wir haben hier die einmalige Möglichkeit, Vesta zu umrunden und wir wollen das Beste daraus machen und Daten sammeln, die so vollständig wie möglich sind."     

Forum
Vesta-Erkundung um 40 Tage verlängert. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Dawn: Die vielfältige Oberfläche von Vesta - 22. März 2012
Dawn: Erste Bilder aus niedrigem Vesta-Orbit - 22. Dezember 2011
Bild des Tages - 16. Dezember 2011: Vesta immer näher
Dawn: 3D-Flug über Vesta - 2. Dezember 2011
Dawn: Überraschendes vom Asteroiden Vesta - 16. September 2011
Bild des Tages - 2. August 2011: Schneemann auf Vesta
Dawn: Asteroidensonde erreicht Vesta - 15./17. Juli 2011
Links im WWW
Dawn, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2012/04