Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
CASSINI
Wie Saturn den Mond Enceladus verformt
von Stefan Deiters
astronews.com
26. März 2012

Der Saturnmond Enceladus fasziniert vor allem wegen seiner Tigerstreifen genannten Risse in der Südpolarregion, aus denen Wasserdampf-Fontänen ins All schießen. Jetzt konnten Astronomen das Auftreten der Fontänen mit Verformungen der Oberfläche in Zusammenhang bringen, zu denen es während des Umlaufs des Mondes um den Ringplaneten kommt.

Enceladus

Ein Beispiel, wie die Oberfläche in der Tigerstreifen-Region des Saturnmonds Enceladus unter Spannung stehen kann. Die Cassini-Bilder zeigen den Tigerstreifen Alexandria Sulcus. Bild: NASA / JPL-Caltech / SSI / LPI / GSFC  [Großansicht]

"Diese neue Untersuchung liefert Wissenschaftlern einen Einblick in die Funktionsweise dieser malerischen Fontänen auf Enceladus und zeigt, dass Saturn den Mond richtig unter Spannung setzt", erläutert Terry Hurford vom Goddard Space Flight Center der NASA, der zum Cassini-Team gehört.

Enceladus fasziniert die Astronomen, seit man entdeckt hat, dass aus langen Rissen in der Oberfläche der Südpolarregion des Mondes Fontänen aus Wasserdampf und organischen Partikeln ins All geblasen werden. Diese langen Risse hat man "Tigerstreifen" getauft (astronews.com berichtete).

Schon vor einigen Jahren hatten Hurford und seine Kollegen die Theorie entwickelt, dass das Auftreten der Fontänen mit den Gezeitenkräften zusammenhängt, die der Saturn auf seinen Mond ausübt. Allerdings war es ihnen nicht gelungen, bestimmte Fontänen mit den erwarteten Spannungen auf der Oberfläche von Enceladus in Verbindung zu bringen. Dies hat sich nun, dank detaillierter Beobachtungen der Saturnsonde Cassini, geändert. Die Resultate stellte das Team in der vergangenen Woche auf der Lunar and Planetary Science Conference in Texas vor. Die Astronomen untersuchten die Fontänen, die aus der wärmsten Region der Tigerstreifen Baghdad Sulcus und Damascus Sulcus stammen.

Werbung

Kurz nachdem der Mond den saturnnächsten Punkt seiner Umlaufbahn durchlaufen hat, werden die Tigerstreifen am stärksten auseinandergezogen. Die Gezeitenkräfte des Ringplaneten können außerdem auch für seitliche Spannungen sorgen, durch die sich die eine Seite eines Risses gegen die gegenüberliegende Seite verschiebt. Zu dieser Art von Verformung kommt es recht häufig und sogar dann, wenn Enceladus auf seiner Bahn relativ weit von Saturn entfernt ist.

Nach Ansicht von Hurford und seinen Kollegen deuten die Resultate darauf hin, dass sich unter der Oberfläche des Mondes ein großes Reservoir mit flüssigem Wasser - entweder ein lokal begrenzter oder ein globaler Ozean - befinden muss. Nur so würde es Enceladus nämlich möglich sein, durch Verformung die benötigten Spannungen auf der Oberfläche zu erzeugen, durch die es zu den beobachteten Effekten in der Tigerstreifen-Region kommt. Diese würden dann das Auftreten der Fontänen bestimmen. Die Gezeitenkräfte des Saturn sollten zudem für eine starke Aufheizung in der Region sorgen.

Forum
Wie Saturn den Mond Enceladus verformt. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Enceladus: Ozean unter eisiger Kruste - 23. Juni 2011
Enceladus: Was heizt den Saturnmond? - 8. März 2011
Enceladus: Neue Bilder aus der Tigerstreifen-Region - 25. Februar 2010
Cassini: Letzter Blick auf die Tigerstreifen - 23. November 2009
Enceladus: Woher kommen die Geysire des Saturnmonds? - 25. Juni 2009
Cassini: Der Ursprung der Geysire auf Enceladus - 15. August 2008
Cassini: Flug durch die Fontänen von Enceladus - 11. März 2008
Enceladus: Flüssiges Wasser unter der Oberfläche? - 8. Februar 2008
Enceladus: Astronomen finden Ursprung der Eisfontänen - 11. Oktober 2007
Enceladus: Saturnmond als kosmischer Graffitikünstler - 12. Februar 2007
Enceladus: Cassini entdeckt wasserspeiende Geysire - 13. März 2006
Enceladus: Aktiver Eismond mit Atmosphäre -18. März 2005
Links im WWW
Cassini, Webseite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2012/03