Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
DAWN
Erste Bilder aus niedrigem Vesta-Orbit
von Stefan Deiters
astronews.com
22. Dezember 2011

Die NASA hat jetzt erste Bilder der Sonde Dawn veröffentlicht, die diese aus ihrem neuen niedrigen Kartierungsorbit um Vesta gemacht hat. Die Sonde umkreist den Asteroiden seit Montag vergangener Woche in einer Höhe von nur 210 Kilometern. Von hier soll vor allem die Zusammensetzung der Oberfläche und das Innere des Asteroiden untersucht werden.

Vesta

Dieses Bild gehört mit zu den ersten Aufnahmen, die Dawn aus dem niedrigen Orbit gemacht hat. Es zeigt den Rand eines frischen Kraters auf Vesta aus einer Höhe von 191 Kilometern. Bild: NASA / JPL-Caltech / UCLA / MPS / DLR / IDA [Großansicht]

Die NASA hat jetzt erste Aufnahmen der Oberfläche des Asteroiden Vesta veröffentlicht, die die Sonde Dawn aus ihrem neuen, niedrigen Kartierungsorbit um den Asteroiden gemacht hat. Seit Montag vergangener Woche umrundet die Sonde den Asteroiden in einer Höhe von durchschnittlich 210 Kilometern. Zuvor hatte sie Vesta in einem Abstand von rund 700 Kilometern umkreist.

"Dawn hat einige komplizierte Manöver durchgeführt, um diesen niedrigen Orbit zu erreichen", erläutert Marc Rayman, der Chefingenieur der Mission am Jet Propulsion Laboratory der NASA. "Wir sind nun in einer idealen Position, um mehr über die Geheimisse von Vestas Oberfläche und Innerem zu lernen." Das Erreichen des niedrigen Orbits war vor allem deswegen kompliziert, weil Vesta zum ersten Mal von einer Sonde besucht wurde und es daher nur wenige Informationen über die Massenverteilung des Asteroiden gab. Diese sind aber für eine Berechnung des Orbits entscheidend. Erschwerend kam hinzu, dass es sich bei Vesta nicht um ein kugelförmiges, sondern ein vergleichsweise unregelmäßig geformtes Objekt handelt.

Auf dem nun erreichten niedrigen Kartierungsorbit umrundet Dawn den Asteroiden auf einer leicht elliptischen Umlaufbahn mit einer mittleren Orbithöhe von 210 Kilometern. Dies ermöglicht eine mehr als dreimal bessere Auflösung im Vergleich zum vorherigen Orbit. So sind nun zahlreiche kleinere Krater und Oberflächenstrukturen wie Furchen und Brüche zu sehen, die sich zuvor bestenfalls erahnen ließen. Auch helles und dunkles Auswurfmaterial ist aus dieser Position zu erkennen. Einen Eindruck von der zu erwartenden Qualität der Aufnahmen vermitteln auch die ersten Bilder aus dem niedrigen Orbit, die die NASA nun veröffentlicht hat.

Werbung

Dawn soll Vesta mindestens zehn Wochen lang auf dieser niedrigen Umlaufbahn umrunden. Wichtigstes Ziel in dieser Zeit wird es sein, mit Hilfe des Gamma-ray and Neutron Detector (GRaND) mehr über die Zusammensetzung der Oberfläche des Asteroiden zu lernen sowie durch Messungen seines Gravitationsfeldes neue Erkenntnisse über sein Inneres zu gewinnen. Anschließend wird Dawn sich erneut auf einen höheren Kartierungsorbit begeben, um bestimmte Regionen erneut zu erfassen. So wird beispielsweise in den nördlichen Bereichen die Sonne dann höher stehen als bei den letzten Überflügen mit diesem Abstand.

Dawn befindet sich seit Mitte Juli im Orbit um Vesta, einem der massereichsten Asteroiden im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter. Im Juli 2012 soll die Sonde Vesta dann wieder verlassen und mit dem Zwergplaneten Ceres ein zweites Ziel in diesem Bereich des Sonnensystems ansteuern. Dawn wird Ceres im Februar 2015 erreichen.  

Forum
Erste Bilder aus niedrigem Vesta-Orbit. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Bild des Tages - 16. Dezember 2011: Vesta immer näher
Dawn: 3D-Flug über Vesta - 2. Dezember 2011
Dawn: Überraschendes vom Asteroiden Vesta - 16. September 2011
Bild des Tages - 2. August 2011: Schneemann auf Vesta
Dawn: Erste Bilder aus dem Orbit von Vesta - 19. Juli 2011
Dawn: Asteroidensonde erreicht Vesta - 15./17. Juli 2011
Dawn: Erste Details von Vestas Oberfläche - 14. Juni 2011
Dawn: Erster Blick auf Vesta - 11. Mai 2011
Dawn: Anflugphase auf Vesta hat begonnen - 5. Mai 2011
Dawn: Virtueller Blick auf Vesta - 11. März 2011
Asteroiden: Brocken aus dem Inneren von Vesta - 7. Januar 2011
Hubble: Die Jahreszeiten auf Vesta - 12. Oktober 2010
Dawn: Kameraprobe bei Marsvorüberflug - 16. Februar 2009
Dawn: Erster Test des Ionentriebwerks - 11. Oktober 2007
Dawn: Asteroidensonde gestartet - 27. September 2007
Dawn: Start zu Vesta und Ceres - 26. September 2007
Dawn: Reise zu den Anfängen des Sonnensystems - 5. Juli 2007
Hubble: Neue Bilder von Ceres und Vesta - 27. Juni 2007
Asteroiden: Pläne für Mission zu Ceres und Vesta - 22. Januar 2001
Links im WWW
Dawn, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/12