Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS500
Simulierte Marsmission beendet
von Stefan Deiters
astronews.com
4. November 2011

Die Mars500-Mission ist beendet: 520 Tage lang hatte eine sechsköpfige Mannschaft in einer Isolationseinrichtung bei Moskau einen bemannten Flug zum Mars, die Erkundung des roten Planeten und die Rückkehr zur Erde simuliert. Heute hatte die Isolation ein Ende und die Luke zu dem Komplex wurde wieder geöffnet.

Mars500

Mars500-Teilnehmer Diego Urbina bei seinem simulierten Spaziergang auf dem Mars. Foto: ESA

Seit Juni des vergangenen Jahres befanden sich die sechs Mannschaftsmitglieder der simulierten Marsmission in einer speziellen Isolationseinrichtung in der Nähe von Moskau. Heute nun sind sie "zur Erde zurückgekehrt", wo sie nach einem kurzen Pressetermin zunächst vier Tage für medizinische Untersuchungen in Quarantäne verbringen werden. Am Dienstag sollen sie sich dann ausführlich zur ihren Erlebnissen und Eindrücken äußern.

Die Mission Mars500 war die erste Echtzeitsimulation einer bemannten Marsmission. Sie fand in einem 550 Quadratmeter großen Komplex statt, in dem alle Aspekte einer echten Raummission möglichst originalgetreu nachgebildet waren - mit Ausnahme der Schwerelosigkeit, der Strahlung und des tatsächlichen interplanetaren Raumflugs.

In den vergangenen fast eineinhalb Jahren wurden von der aus zwei Europäern, drei Russen und einem Chinesen bestehenden Mannschaft ein Flug zum Mars, die Landung auf dem Planeten und mehrere Weltraumspaziergänge auf marsähnlichem Gelände simuliert. Alles sollte dabei so echt wie möglich erscheinen: So mussten sie sich in ihrer fensterlosen Unterkunft mit der Eintönigkeit des Tagesablaufs, mit der zeitverzögerten Kommunikation mit der Erde und dem vollständigen Mangel an Tageslicht auseinandersetzen. 

Werbung

Ziel von Mars500 war es nicht, neue Technologien für eine Mission zum roten Planeten zu testen. Vielmehr sollte die menschliche Komponente einer solchen mehr als ein Jahr dauernden Mission untersucht werden: Wie würde die auf engstem Raum zusammenlebende Mannschaft auf die Isolation reagieren, welche Konflikte können auftreten und wie beeinflusst dies die Gesundheit und die Einsatzbereitschaft der Mannschaft?

Die Besatzung von Mars500 führte dazu Dutzende Experimente durch, deren Daten Wissenschaftlern, Ingenieuren und Raumflugkontrolleuren darüber Aufschluss geben, wofür die Raumfahrer der Zukunft gerüstet sein müssen. Dabei erwies sich die Mannschaft während der gesamten Missionsdauer als geeintes und stabiles Team. Es kam zu keinen größeren Konflikten und die Mission wurde professionell wie eine wirkliche Reise zum Mars durchgeführt.

Ob die Ergebnisse des Mars500-Experiments nun tatsächlich Einfluss auf die Planung einer künftigen Mission zum Mars haben werden, kann nur die Zukunft zeigen. Interessante Ergebnisse verspricht aber allein schon die Tatsache, dass hier sechs gesunde Menschen in kompletter Isolation über einen langen Zeitraum wissenschaftlich begleitet werden konnten. Dies könnte Informationen liefern, die auch auf der Erde von Bedeutung sind - etwa wie sich bestimmte Ernährungsgewohnheiten auf unsere Gesundheit auswirken (astronews.com berichtete).

Forum
Mars500-Experiment ist beendet. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars500: Erste Ergebnisse des simulierten Marsflugs - 9. Februar 2011
Mars500: Den Gründen für Bluthochdruck auf der Spur - 19. Mai 2010
Mars500: Europäische Teilnehmer benannt - 11. Mai 2010
Mars500: ESA sucht Freiwillige für simulierte Marsmission - 23. Oktober 2009
Mars500: Simulierte Marsmission wieder gelandet - 14. Juli 2009
Mars500: Simulierte Marsmission beginnt morgen - 30. März 2009
Mars500: Teilnehmer für simulierte Marsmission benannt - 27. Februar 2009
Simulierte Marsmission: ESA beginnt mit Kandidaten-Suche - 20. Juni 2007
Mars500: ESA bereitet simulierte Marsmission vor - 3. April 2007
Mission Mars - die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/11