Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ESA
Neue Trägerrakete Vega bald startklar
Redaktion / Pressemitteilung der ESA
astronews.com
2. November 2011

Am europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana laufen die Vorbereitungen für eine weitere Premiere: Nach dem Start der ersten Sojus-Rakete im Oktober soll Ende Januar mit der Vega die kleinste europäische Trägerrakete ihren ersten Flug absolvieren. Die ersten fünf Starts von Vega nach dem Qualifikationsflug sind auch schon gesichert.

Vega

Ein Modell der Vega-Rakete in Originalgröße auf der Startrampe in Kourou. Foto: ESA / S. Corvaja

Bei der Vorbereitung der kleinsten europäischen Trägerrakete Vega auf ihren Einsatz fielen in den vergangenen Wochen einige wichtige Entscheidungen: So fand am 13. und 14. Oktober im italienischen Frascati die Flugbereitschaftsüberprüfung (FRR) statt, auf deren Grundlage der Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) beschlossen hat, die Startkampagne für den Qualifikationsflug der Vega einzuleiten, zu der die Betriebsteams von Arianespace Unterstützung leisten.

Die einzelnen Stufen des Trägers für den Qualifikationsflug sind am 24. Oktober in Kourou angekommen, und die Kampagne beginnt am 7. November mit der Überführung der ersten Stufe zum Startplatz. Der Erststart ist für Ende Januar 2012 vorgesehen.

Zuvor schon wurde zwischen ESA, Arianespace und dem Vega-Hauptauftragnehmer ELV ein Vertrag über die Fertigung von vier weiteren Vega-Trägerraketen unterzeichnet. Damit sind inzwischen insgesamt fünf Starts nach dem Qualifikationsflug gesichert. Eine dieser Vega-Raketen könnte den ESA-Wissenschaftssatellit LISA Pathfinder ins All bringen. Eine entsprechende Studie wurde jetzt begonnen. Der Start von LISA Pathfinder ist zwischen Oktober 2013 und September 2014 geplant.

Werbung

Die Vega ist Europas neue kleine Trägerrakete. Ihre Leistung wird die des Schwerlastträgers Ariane 5 und der mittelgroßen Sojus ergänzen. Sie wurde für eine ganze Reihe von Missionen und Nutzlastkonfigurationen entworfen, so dass man sich gute Chancen am Markt erhofft. Die Konfigurationen reichen von einem einzigen Satelliten bis hin zu einem Haupt- und sechs Mikrosatelliten. Je nach Art und Höhe der vom Kunden gewünschten Umlaufbahn kann die Vega Nutzlasten mit einer Masse zwischen 300 Kilogramm und 2.500 Kilogramm ins All bringen. Als Eckwert gilt die Beförderung einer Masse von 1.500 Kilogramm in eine polare Umlaufbahn in 700 Kilometern Höhe.

Die Vega wurde im Rahmen eines von Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz und Schweden finanzierten ESA-Programms entwickelt. Industrieller Hauptauftragnehmer ist die ELV SpA, die zu 70 Prozent der Avio SpA und zu 30 Prozent der italienischen Raumfahrtagentur ASI gehört. ELV ist für die Entwicklung und Fertigung des Trägers und für seine Auslieferung und Integration am Startkomplex zuständig. Als künftiger Vega-Startdienstbetreiber ist Arianespace für den Startbetrieb verantwortlich.

Forum
Neue Trägerrakete Vega bald startklar. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Galileo: Historischer Sojus-Start in Kourou - 21. Oktober 2011
Venus: DLR bereitet Vega-Beteiligung vor - 23. Juli 2007
Vega: Triebwerk für neue Euro-Trägerrakete getestet - 4. Dezember 2006
Vega: Wichtiger Schritt zum Jungfernflug - 27. Juni 2006
Vega: Zuwachs für die Ariane-Familie - 20. Dezember 2000
Links im WWW
ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/11