Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
Bester Blick auf Apollo-Landeplätze
von Stefan Deiters
astronews.com
7. September 2011

Die NASA hat jetzt die bislang detailreichsten Aufnahmen veröffentlicht, die aus dem Mondorbit von den Landeplätzen der Apollo-Missionen 12, 14 und 17 gemacht wurden. Deutlich zu erkennen sind darauf die Fußspuren der Astronauten und die Position von wissenschaftlichen Instrumenten. Die Bilder stammen von der Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter.

Apollo 14

Der aktuelle Blick des Lunar Reconnaissance Orbiters auf die Landestelle von Apollo 14. Bild: NASA Goddard Space Flight Center / ASU   [Großansicht]

"Wir können nun den Weg der Astronauten besser als zuvor rekonstruieren und so feststellen, wo sie Bodenproben gesammelt haben", erläutert Noah Petro, Geologe am Goddard Space Flight Center der NASA, die Bedeutung der Aufnahmen, die mit der Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter (LRO) gemacht wurden. Die NASA veröffentlichte jetzt insgesamt drei neue Bilder, die die Landeplätze von Apollo 12, 14 und 17 zeigen. Auf allen Aufnahmen sind die Fußspuren der Astronauten auszumachen, auf dem Bild des Apollo-17-Landeplatzes kann man auch die parallelen Fahrspuren des Mondautos erkennen, das noch immer östlich der Landeeinheit geparkt ist.

"Die neuen, aus niedriger Höhe aufgenommenen Bilder der Narrow Angle Camera erlauben einen schärferen Blick auf die Mondoberfläche", so Mark Robinson von der Arizona State University, der verantwortliche Wissenschaftler für die Lunar Reconnaisance Orbiter Camera (LROC). "Ein gutes Beispiel dafür ist die Schärfe der Fahrspuren des Mondautos an der Apollo-17-Landestelle. Auf früheren Aufnahmen waren sie zwar auch zu erkennen, doch jetzt sieht man scharfe parallele Linien auf der Oberfläche."

Auf allen jetzt veröffentlichten Bildern sind auch Spuren zu erkennen, die in westliche Richtung von der jeweiligen Landefähre führen. Hier haben die Astronauten das Apollo Lunar Surface Experiments Package (ALSEP) aufgestellt, ein Instrumentenpaket, das Daten über die Umweltbedingungen und das Innere des Mondes sammeln sollte. ALSEP war ein wichtiger Bestandteil der Apollo-Missionen und lieferte erstmals Informationen über den inneren Aufbau des Erdtrabanten.

Werbung

Die detailreicheren Bilder wurde möglich, weil das LRO-Team den Orbit der Sonde angepasst hatte: "Ohne die mittlere Höhe zu ändern, haben wir die Bahn elliptischer gemacht und dafür gesorgt, dass ihr niedrigster Teil auf der von der Sonne beleuchteten Seite des Mondes liegt", erklärt John Keller vom Goddard Space Flight Center, der stellvertretende Projektwissenschaftler für LRO. "Dadurch war LRO in der perfekten Position, um diese neuen Bilder machen zu können."

Durch das Manöver wurde die Mondsonde auf eine Bahn gebracht, auf der sie den Mond nicht mehr in einer konstanten Höhe von 50 Kilometern umkreist, sondern zeitweise nur 21 Kilometer von der Oberfläche entfernt ist. Diese Bahn hielt LRO für insgesamt 28 Tage, so dass sich der Mond währenddessen einmal um die eigene Achse drehen und die Oberfläche komplett mit der Weitwinkelkamera von LROC erfasst werden konnte. Seit gestern befindet sich LRO wieder auf dem ursprünglichen Orbit.

Ein Bild der Landestelle von Apollo 17 ist heute als unser Bild des Tages zu sehen.

Forum
Bislang bester Blick auf Apollo-Landeplätze. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Bild des Tages - 9. Juli 2010: Von oben beleuchtet
Lunar Reconnaissance Orbiter: Auf den Spuren eines Mondrovers - 19. März 2010
Bild des Tages - 17. März 2010: Luna 20
Bild des Tages - 2. Oktober 2009: Apollo 11
Lunar Reconnaissance Orbiter: Blick auf Apollo 12-Reste und Surveyor 3 - 4. September 2009
Lunar Reconnaissance Orbiter: Sonde fotografiert Reste der Apollo-Missionen - 20. Juli 2009
Lunar Reconnaissance Orbiter: NASA-Mondsonde sendet erste Bilder - 3. Juli 2009
Lunar Reconnaissance Orbiter: NASA-Sonde im Orbit um den Mond - 23. Juni 2009
Links im WWW
Lunar Reconnaissance Orbiter, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/09