Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
Tiefer Blick in Centaurus A
von Stefan Deiters
astronews.com
21. Juni 2011

NASA und ESA haben jetzt eine neue eindrucksvolle Aufnahme der Galaxie Centaurus A veröffentlicht. Das mit Hilfe der Wide Field Camera 3 an Bord des Weltraumteleskops Hubble entstandene Bild zählt zu den bislang detailliertesten Ansichten der Galaxie und erlaubt einen faszinierenden Blick in die elliptische Riesengalaxie.

Centaurus A

Der jetzt veröffentlichte Blick auf Centaurus A. Bild: NASA, ESA, und die Hubble Heritage (STScI/AURA)-ESA/Hubble Collaboration / R. O’Connell (University of Virginia) und das WFC3 Scientific Oversight Committee [Großansicht]

Centaurus A, auch bekannt als NGC 5128, ist mit einer Entfernung von rund elf Millionen Lichtjahren die uns am nächsten gelegene elliptische Riesengalaxie. Da wundert es nicht, dass die Galaxie zu den am besten untersuchten Objekten am südlichen Himmel zählt. Sie war bereits 1847 dem britischen Astronomen John Herschel aufgefallen, als dieser einen umfangreichen Katalog der Nebel des Südhimmels erstellte.

Die in der vergangenen Woche veröffentlichte Aufnahme des Weltraumraumteleskops Hubble zeigt neue Details dieser faszinierenden Galaxie und gehört zu den besten Bildern, die bislang von NGC 5128 gemacht wurden. Das Bild entstand mit der Wide Field Camera 3 und kombiniert Licht aus verschiedenenen Wellenlängenbereichen zu einer eindrucksvollen Ansicht. So ist außer den im sichtbaren Bereich des Lichts erkennbaren Strukturen auch das ultraviolette Licht junger Sterne sowie Strahlung im nahe Infrarot zu erkennen, die Details sichtbar macht, die sonst durch Staub verdeckt sind.

Mit der Wide Field Camera 3 konzentrierten sich die Wissenschaftler auf den Bereich der für Centaurus A so charakteristischen dunklen Staubschwaden. Es handelt sich dabei um undurchsichtige Wolken, die das Licht der dahinterliegenden Sterne verschlucken. Auf Übersichtsbildern ist zu erkennen, wie sie sich über die gesamte Galaxie erstrecken, auf der jetzt veröffentlichten Aufnahme laufen sie quer durch das Bild. Astronomen vermuten, dass Centaurus A in der Vergangenheit mit einer anderen Galaxie kollidiert und verschmolzen ist. Dadurch wurde Wasserstoffgas so verdichtet, dass in bestimmten Regionen intensive Sternentstehung einsetzte - auf der Hubble-Aufnahme erkennbar als rötliche Flecken.

Werbung

Im Zentrum von Centaurus A befindet sich ein aktives supermassereiches Schwarzes Loch. Aus dessen direkter Umgebung gehen eindrucksvolle Jets aus, die große Mengen an Radio- und Röntgenstrahlung freisetzen (astronews.com berichtete), die Hubble allerdings nicht registrieren kann. Centaurus A ist eine vergleichsweise nahegelegene Galaxie. Dank ihrer Helligkeit ist sie zudem ein beliebtes Beobachtungsobjekt für Amateurastronomen auf der Südhalbkugel der Erde. Dort ist die Galaxie bereits mit einem Fernglas zu sehen. Um die eindrucksvollen dunklen Staubschwaden erkennen zu können, benötigt man allerdings schon ein größeres Amateurteleskop.

Forum
Tiefer Blick in Centaurus A. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Radioastronomie: Die Jets von Centaurus A - 20. Mai 2011
Fermi: Die Radioblasen von Centaurus A - 6. April 2010
NTT: Eindrucksvoller Blick in Centaurus A - 20. November 2009
APEX: Neuer Blick auf Centaurus A - 26. Januar 2009
Bild des Tages - 14. April 2008: Das Zentrum von Centaurus A
Very Large Telescope: 1000 "wunderbare" Sterne in Centaurus A - 23. Juni 2003
Centaurus A: Hinweis auf gewaltige Kollision - 27. Oktober 1999
Links im WWW
Original-Pressemitteilung des HEIC mit Bildern
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/06