Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
LA SILLA
Spektakuläres Feuerwerk in NGC 3582
von Stefan Deiters
astronews.com
13. April 2011

Die europäische Südsternwarte ESO hat heute ein neues Bild des Nebels NGC 3582 veröffentlicht. Die darauf erkennbaren gewaltigen Bögen aus Gas, die ein wenig an solare Protuberanzen erinnern, stammen von sterbenden Sternen. Neugeborene Sonnen bringen mit ihrer intensiven ultravioletten Strahlung das Gas des Nebels zum Leuchten.

NGC 3582

Das heute von der ESO veröffentlichte Bild von NGC 3582. Bild: ESO, Digitized Sky Survey 2 und Joe DePasquale [Großansicht]

NGC 3582 ist Teil von RCW 57, einer großen Sternentstehungsregion der Milchstraße im Sternbild Kiel des Schiffs (Carina). Das komplexe Gebiet aus hell leuchtendem Gas und dunklen Staubwolken ist rund 10.000 Lichtjahre entfernt und wurde erstmals 1834 von John Herschel während seines Aufenthalts in Südafrika beobachtet.

In NGC 3582 entstehen auch Sterne, die deutlich massereicher sind als unsere Sonne. Je massereicher ein Stern ist, desto schneller verbrennt er seinen nuklearen Brennstoff im Inneren, so dass massereiche Sterne eine deutlich geringere Lebenserwartung haben als Sterne wie unsere Sonne. Ab einer gewissen Masse explodieren sie am Ende ihres nuklearen Lebens als Supernova, schleudern dabei Material ins All und lassen so blasenförmige Hohlräume in dem Gas und Staub der Umgebung entstehen. Auf diese Weise könnten auch die auf der Aufnahme erkennbaren Bögen entstanden sein.

Das jetzt veröffentlichte Bild beruht auf Beobachtungen mit dem Wide Field Imager am MPG/ESO 2,2-Meter Teleskop des La Silla Observatory der ESO in Chile, die unter Verwendung verschiedener Filter gemacht wurde: Bilddaten von Beobachtungen durch einen Rot-Filter erscheinen grün und rot, die mit einem speziellen Filter für das typische rötliche Licht des leuchtenden Wasserstoffgases gewonnenen Daten sind rot dargestellt. Ergänzt wurden außerdem Infrarotdaten - in blau - aus dem Digitized Sky Survey.

Werbung

Die Bilddaten stammen aus den Archiven der ESO und wurden von einem Teilnehmer des Wettbewerbs Hidden Treasures im vergangenen Jahr dort aufgespürt. Bei dem Wettbewerb konnten Amateurastronomen aus den Daten der ESO-Archive neue eindrucksvolle Ansichten ganz verschiedener astronomischer Objekte erstellen. Für die jetzt von der ESO veröffentlichte Ansicht von NGC 3582 zeichnen allerdings ESO-Mitarbeiter verantwortlich.

 

 

Forum
Spektakuläres Feuerwerk in NGC 3582. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
La Silla: Wiedersehen mit dem Orionnebel - 19. Januar 2011
Links im WWW
ESO
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/04