Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
SHEFEX II
Start im September 2011 in Norwegen
Redaktion / Pressemitteilung des DLR
astronews.com
11. April 2011

Im Rahmen des SHEFEX-Programms testet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt neuartige Technologien für den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre. Letztlich soll auf diese Weise ein kleiner Raumgleiter entstehen, der für Experimente in Schwerelosigkeit verwendet werden kann. Jetzt wurden Startzeitraum und Startort für SHEFEX II festgelegt.

SHEFEX II

SHEFEX II soll im September starten. Bild: DLR

Die Mission SHEFEX II des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird im September 2011 vom Versuchsgelände der Andøya Rocket Range (ARR) in Nordnorwegen starten. Der zweite Flug im Rahmen des SHEFEX-Programms des DLR dient der weiteren Erprobung des scharfkantigen Designs mit neuartigem Hitzeschutz und aktiver Steuerung. Ziel der Forschungsarbeiten ist ein Raumgleiter, der ab 2020 für rückführbare Experimente unter Schwerelosigkeit zur Verfügung stehen soll.

SHEFEX steht für "Sharp Edge Flight Experiment", den "scharfkantigen Flugversuch". Bisherige Raumfahrzeuge besitzen eine abgerundete Außenhaut. Dagegen sollen scharfe Ecken und Kanten den Wiedereintritt in die Erdatmosphäre billiger, sicherer und flexibler machen. Für den Flugversuch im September 2011 wird die Testkapsel auf die Spitze einer zweistufigen Höhenforschungsrakete gesetzt. Beim 12,6 Meter hohen SHEFEX II ist die Rakete ein leistungsfähigeres Modell als bei SHEFEX I, um mit bis zu 12.000 Kilometern pro Stunde eine höhere Geschwindigkeit zu erreichen. Die Mobile Raketenbasis (Moraba) des DLR Oberpfaffenhofen stellt die Rakete bereit und wird den Start durchführen. SHEFEX II soll dabei in eine Höhe von über 200 Kilometern gebracht werden. Das gesamte SHEFEX-II-Experiment wird etwa zehn Minuten dauern.

Werbung

Die größte Herausforderung des Wiedereintritts von Raumfahrzeugen in die Erdatmosphäre liegt in den extremen Temperaturen von über 2.000 Grad Celsius. Für die Forscher beginnt deshalb der interessanteste Teil beim Abstieg des Flugkörpers und dem zirka 60-sekündigen Wiedereintritt in die Erdatmosphäre in 100 bis 20 Kilometern Höhe. Anschließend soll die Kapsel per Fallschirm südlich von Spitzbergen landen. Mit SHEFEX II werden neun verschiedene Hitzeschutzsysteme getestet, größtenteils Entwicklungen aus faserkeramischen Verbundmaterialien des DLR in Stuttgart und Köln. Sie sind im Vergleich zu metallischen Werkstoffen wesentlich hitzebeständiger, extrem leicht und auch bei hohen Temperaturen formstabil.

Aber auch Experimente der deutschen Raumfahrtindustrie (EADS Astrium und MT-Aerospace), der Universität Stuttgart und internationaler Partner (Boeing) finden in der facettierten Außenhaut Platz. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger SHEFEX I wird SHEFEX II bei seinem Wiedereintritt in die Atmosphäre zusätzlich aktiv gesteuert. Das DLR hat dafür ein maßgeschneidertes aerodynamisches Flugsteuerungssystem entwickelt, mit dem der Körper kontrolliert zur Erde zurückkehren soll.

Hinter dem SHEFEX-Programm steckt die Idee, neue Wiedereintrittstechnologien für die Raumfahrt möglichst kostengünstig im Flugexperiment zu testen. SHEFEX II ist ein rein national finanziertes und realisiertes Projekt. Ziel der Entwicklung ist ein neuartiger, "REX-Free Flyer" genannter, kleiner Raumgleiter, der ab 2020 für rückführbare Experimente unter Schwerelosigkeit zur Verfügung stehen soll.

Forum
Startzeitraum und -ort für SHEFEX II stehen fest. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
SHEFEX II: Kontrollierte Rückkehr aus dem All - 19. August 2010
SHEFEX II: Test für neues Raumfahrzeug - 7. Mai 2010
SHEFEX: Neue Wege beim Hitzeschutz von Raumschiffen - 28. September 2005
Links im WWW
DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/04