Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
ENCELADUS
Was heizt den Saturnmond?
von Rainer Kayser
8. März 2011

Der Saturnmond Enceladus zählt zu den faszinierendsten Trabanten des Ringplaneten, was nicht zuletzt an den eisigen Fontänen liegt, die aus seiner Südpolarregion ins All geschleudert werden. Bei der Analyse von Wärmemessungen der Sonde Cassini ist Forschern nun noch eine weitere Besonderheit aufgefallen: Enceladus setzt mehr Energie frei als es bisherige Modelle vermuten lassen.

Enceladus

Der Saturnmond Enceladus. Bild: NASA/JPL/Space Science Institute  [Großansicht als Bild des Tages vom 15. Februar 2011

Unter der Oberfläche des Saturnmonds Enceladus rumort es gewaltig: Am Südpol des nur 500 Kilometer großen Trabanten werden pro Sekunde 15,8 Milliarden Joule an Energie freigesetzt. Das ist mehr als das Zehnfache dessen, was theoretische Modelle für den Himmelskörper vorhersagen. Planetenforscher vermuten nun, dass es unter dem Eispanzer einen Ozean aus flüssigem Wasser geben könnte.

"Der Mechanismus, der die beobachtete große Energiemenge erzeugt, bleibt für uns ein Rätsel", gesteht Carly Howett vom Southwest Research Institute in Boulder im US-Bundesstaat Colorado. "Es ist eine Herausforderung für die gegenwärtigen Modelle für die Hitzeproduktion unter der Oberfläche von Enceladus." Howett hat gemeinsam mit Kollegen von der amerikanischen Raumsonde Cassini im Jahr 2008 durchgeführte Infrarotmessungen der Oberflächentemperatur am Südpol von Enceladus ausgewertet.

Bereits 2005 hatten Cassini-Beobachtungen gezeigt, dass die südpolare Region des Saturnmondes geologisch aktiv ist. Diese Aktivität konzentriert sich auf vier so genannte "Tigerstreifen", 130 Kilometer lange und 2 Kilometer breite Einschnitte im Eispanzer des Himmelskörpers, aus denen Eispartikel und Wasserdampf ins All ausgestoßen werden. Als Energiequelle für diese Aktivität kommen einerseits Gezeitenkräfte, andererseits Aufheizung durch den Zerfall von radioaktiven Elementen im felsigen Kern des Himmelskörpers infrage.

Werbung

Doch die bisherigen theoretischen Modelle liefern für diese Prozesse eine maximale Energieproduktion von 1,4 Milliarden Joule pro Sekunde oder 1,4 Gigawatt. Eine mögliche Erklärung wäre, so Howett und ihre Kollegen, dass die Gezeitenkräfte durch Änderungen der Umlaufbahnen der Saturnmonde starken Schwankungen unterliegen. Dies würde allerdings bedeuten, dass Cassini Enceladus zufällig in einem Zustand ungewöhnlich starker Aktivität beobachtet hat.

Die hohe Energieproduktion erhöht auch die Chance, dass es unter dem südpolaren Eis einen Ozean aus flüssigem Wasser gibt. "Die mögliche Existenz von flüssigem Wasser, das Vorhandensein einer Energiequelle und die Beobachtung von organischen Stoffen in der Fontäne von Enceladus machen den Mond zu einem besonders interessanten Objekt für die Astrobiologen", so Howett.

Forum
Was heizt den Saturnmond Enceladus? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Cassini: Die Gravitationswirkung von Enceladus - 6. Mai 2010
Enceladus: Neue Bilder aus der Tigerstreifen-Region - 25. Februar 2010
Cassini: Letzter Blick auf die Tigerstreifen - 23. November 2009
Enceladus: Leben auf dem Saturnmond? - 23. Juli 2009
Enceladus: Woher kommen die Geysire des Saturnmonds? - 25. Juni 2009
Cassini: Der Ursprung der Geysire auf Enceladus - 15. August 2008
Cassini: Beeindruckende Daten von Enceladus - 14. März 2008
Cassini: Flug durch die Fontänen von Enceladus - 11. März 2008
Enceladus: Flüssiges Wasser unter der Oberfläche? - 8. Februar 2008
Enceladus: Astronomen finden Ursprung der Eisfontänen - 11. Oktober 2007
Enceladus: Saturnmond als kosmischer Graffitikünstler - 12. Februar 2007
Enceladus: Cassini entdeckt wasserspeiende Geysire - 13. März 2006
Enceladus: So entsteht ein Saturnring - 8. August 2005
Enceladus: Aktiver Eismond mit Atmosphäre -18. März 2005
Links im WWW
Cassini, Missions-Webseite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/03