Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ISS
Erneute Erdkern-Forschung im All
Redaktion / Pressemitteilung der BTU Cottbus
astronews.com
27. Januar 2011

Zweite Runde für das Experiment Geoflow von Wissenschaftlern der BTU Cottbus: Mitte Februar soll es an Bord eines europäischen Raumfrachters zur Internationalen Raumstation ISS starten. Es wird dann für einige Monate Daten liefern, die den Forschern mehr über die Vorgänge im Erdinneren verraten sollen. Sobald Geoflow II aktiviert ist, dürfte es für das Team kaum eine ruhige Minute mehr geben.

ATV

Mit dem europäischen Automated Transfer Vehicle (ATV), hier ein Bild des ersten ATV, soll das Cottbuser Experiment zur ISS gelangen. Foto: NASA

Am späten Dienstagabend des 15. Februar 2011 wird voraussichtlich eine Ariane-5-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana abheben. Mit an Bord wird ein physikalisches Grundlagenexperiment der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus sein, das für den Betrieb auf der internationalen Raumstation ISS bestimmt ist. Nachdem das Experiment Geoflow zur Erforschung von Strömungen im Erdinneren bereits seit Frühjahr 2008 für fast ein Jahr auf der ISS war, darf jetzt das Nachfolge-Experiment Geoflow II bis voraussichtlich Ende Juni 2011 seine Daten aus dem europäischen Raumstationslabor Columbus an die Erde senden.

Beteiligt sind dabei Empfangszentren in Oberpfaffenhofen, Neapel und Madrid, von wo die Daten direkt bis an die BTU Cottbus weitergeleitet werden. Hier werden sie in einem 24-Stunden-Schichtbetrieb von dem Wissenschaftler-Team um Prof. Dr. Christoph Egbers vom Lehrstuhl Aerodynamik und Strömungslehre ausgewertet. Das Cottbuser Modell bildet eine Art Mini-Erde nach, die in einem schuhkartongroßen Experimentcontainer schon in dem europäischen Raumfrachter ATV (Automated Transfer Vehicle) eingebaut ist.

Das Experiment soll die Strömungen im Erdmantel simulieren und Prozesse wie Magma-Strömungen besser verstehen helfen. Dazu ist eine honigartige Flüssigkeit zwischen zwei unterschiedlich warmen Kugeln eingefüllt, die sich aufgrund einer angelegten Hochspannung (um eine "künstliche" Gravitation zu simulieren) und durch Rotation bewegt. Eine Kamera fotografiert diese Strömungsmuster. Die Daten werden von Anfang März bis Ende Juni 2011 an die Erde gesendet. An der BTU Cottbus werden sie ausgewertet und daraufhin geprüft, ob die Übermittlung korrekt verläuft. Die Daten müssen nämlich immer abends und nachts heruntergeladen und kontrolliert werden, um im Experiment wieder neue Speicherplatzkapazitäten zu schaffen.

Derzeit wird das ATV in die Rakete montiert, was einige Wochen Zeit in Anspruch nimmt. Wenn am 15. Februar die Ariane 5 startet, wird das ATV einige Zeit nach dem Start von der Rakete abgetrennt und erreicht nach etwa zehn bis zwölf Tagen die Raumstation, um dort Ende Februar anzudocken. In der Zeit zwischen dem 3. und 7. März soll dann das Cottbuser Experiment eingeschaltet werden - wenn alles nach Plan verläuft.

Forum
Erdkernforschung im All geht in die zweite Runde. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
ISS: Erdkern-Forschung im All beginnt - 29. Juli 2008
ISS: Forschung über das Erdinnere im All - 5. Mai 2008
ISS - die Berichterstattung über Bau und Betrieb der Internationalen Raumstation
Links im WWW
Brandenburgische Technische Universität Cottbus
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2011/01