Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
GALILEO
Verträge für Satellitenbetrieb unterzeichnet
Redaktion / Pressemitteilung des DLR
astronews.com
27. Oktober 2010

Beim Aufbau des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo hat man in dieser Woche ein weiteres Etappenziel erreicht - zumindest auf administrativem Gebiet. In Brüssel wurde der Vertrag für den Betrieb der 18 Galileo-Satelliten unterzeichnet. Verantwortlich dafür wird ein Unternehmen sein, an dem das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt maßgeblich beteiligt ist.

Galileo

Galileo soll ab 2014 erste Navigationsdienste anbieten. Bild: ESA-J. Huart

Der Aufbau von Galileo, dem europäischen Satellitennavigationssystem der Zukunft, hat am 25. Oktober 2010 eine weitere Schlüsseletappe erreicht: In Brüssel erfolgte der Vertragsabschluss zwischen der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der Spaceopal GmbH über den Betrieb von 18 Galileo-Satelliten.

Spaceopal ist ein Gemeinschaftsunternehmen der DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH und der italienischen Firma Telespazio S.p.A. Die DLR GfR wurde 2008 in Oberpfaffenhofen gegründet und ist eine hundertprozentige Tochter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). "Die Vertragsunterzeichnung verdeutlicht das große Engagement und den klaren politischen Willen zur Schaffung eines eigenständigen globalen Satellitennavigationssystems Europas", erklärt der DLR-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner.

Der Betriebsvertrag zwischen Spaceopal und der ESA ist der vierte von sechs Verträgen der Galileo-Aufbau-Phase. Damit können Ende nächsten Jahres die ersten Satellitenstarts erfolgen. Die insgesamt 18 Satelliten werden bis Oktober 2014 im Orbit für erste Navigationsdienste zur Verfügung stehen. Spaceopal übernimmt dabei die Vorbereitung und Durchführung des Gesamtbetriebs.

Zu den einzelnen Aufgaben gehören unter anderem die Steuerung der Satelliten, die Überwachung der Empfangsanlagen weltweit und die Prozessierung der Navigationsdaten auf der Erde. Diese Aufgaben werden in den beiden Galileo-Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und im italienischen Fucino jeweils durch die DLR GfR und Telespazio erbracht. Das Gesamtvolumen des aktuellen Vertrags beträgt rund 194 Millionen Euro.

Forum
Verträge für Satellitenbetrieb unterzeichnet. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Navigationssatelliten: DLR analysiert neues GPS-Signal - 8. Juli 2010
Galileo: Ohne genaue Uhren keine genaue Position - 22. März 2010
ESA: Standort für Galileo-Bodenstation eingeweiht - 23. November 2009
Giove-B: Galileo-Testsatellit sendet erste Signale - 7. Mai 2008
Giove-B: Zweiter Galileo-Testsatellit im All - 28. April 2008
Galileo: Zweiter Testsatellit vor dem Start - 25. April 2008
Galileo: DLR übernimmt Betrieb in Validierungsphase - 17. September 2007
Sojus: Baubeginn für Startkomplex in Kourou - 27. Februar 2007
Galileo: Grundsteinlegung für Kontrollzentrum - 8. November 2006
Galileo: GIOVE-A funkt erste Galileo-Signale - 16. Januar 2006
Galileo: Erster Satellit vor dem Start - 27. Dezember 2005
Europa: Galileo und GMES europäische Schwerpunkte - 8. Juni 2005
Galileo: Weiterer Schritt nach vorn für GPS-Alternative - 22. Dezember 2004
Galileo: Erster Testsatellit bis Ende 2005 - 20. Juli 2004
Galileo: Start frei für Europas GPS-Konkurrenz - 27. März 2002
Links im WWW
DLR
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/10