Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
EPOXI
Überraschende Beobachtung auf Hartley 2
von Stefan Deiters
astronews.com
25. Oktober 2010

Die NASA-Sonde Deep Impact, die in der kommenden Woche am Kometen Hartley 2 vorüberfliegen soll, hat im September eine Beobachtung gemacht, die den Astronomen einiges Kopfzerbrechen bereitet. Innerhalb von nur acht Tagen hatte sich die vom Kometen ins All ausgestoßene Menge an Zyanid verfünffacht. Die Entdeckung dürfte  wichtig sein, um die Beobachtungen des Kometen richtig einordnen zu können.

Deep Impact

Die Sonde Deep Impact soll Anfang November am Kometen Hartley 2 vorüberfliegen. Bild: NASA / JPL-Caltech

Im Rahmen der Mission EPOXI soll die NASA-Sonde Deep Impact Anfang November am Kometen Hartley 2 vorüberfliegen. Der Komet ist derzeit auch an unserem Nachthimmel zu sehen. Die Beobachtungen, die Deep Impact beim Vorüberflug machen wird, sollten - zusammen mit Daten, die vom 9. bis zum 17. September von der Sonde gesammelt wurden - den Astronomen den bislang detailliertesten Blick auf die Aktivität eines Kometen bei seiner Reise durch das innere Sonnensystem bieten.

"Auf der Erde ist Zyanid ein tödliches Gas. Im Weltall ist es allerdings sehr leicht zu entdecken und bei Kometen immer zu beobachten", erläutert Mike A'Hearn von der University of Maryland, der für die EPOXI-Mission verantwortlich ist. Die Mission nutzt die Deep Impact-Sonde der NASA für zusätzliche und ursprünglich nicht geplante Untersuchungen (astronews.com berichtete). "Unsere Beobachtungen haben nun ergeben, dass die Menge an Zyanid, die der Komet abgegeben hat, über eine Periode von acht Tagen im September um einen Faktor fünf angestiegen ist, allerdings ohne dass die abgegebene Staubmenge auch größer geworden ist. Eine solche Art von Aktivität haben wir bei einem Kometen bislang noch nie beobachtet und es könnte auch die Beobachtungen des Kometen von der Erde aus deutlich beeinflussen."

Werbung

Das jetzt bei Hartley 2 beobachtete Phänomen unterscheidet sich deutlich von schon vorher beobachteten Ausbrüchen von Kometen, die in der Regel auch mit einer großen Menge an freiwerdendem Staub verbunden sind. Es scheint auch nichts mit den schon bekannten Zyanid-Jets bei Kometen zu tun zu haben. Das EPOXI-Team hält es daher für unerlässlich, dass das Phänomen bei Beobachtungen von der Erde berücksichtigt wird. "Wenn man es nicht bei Untersuchungen von Hartley 2 berücksichtigt, kann dies leicht zu falschen Schlussfolgerungen über die Entwicklung der Aktivität des Kometen führen, wenn er sich der Sonne annähert und sich wieder von ihr entfernt", warnt A'Hearn.

Der Missionsname EPOXI setzt sich aus den zwei Komponenten der erweiterten Mission der Deep Impact-Sonde der NASA zusammen - der Beobachtung von extrasolaren Planeten (Extrasolar Planet Observations and Characterization, EPOCh) und dem Vorüberflug an Hartley 2 (Deep Impact Extended Investigation, DIXI). Deep Impact hatte im Sommer 2005 ein Projektil auf den Kometen Tempel 1 geschossen, um das so freigelegte Material näher zu untersuchen (astronews.com berichtete). 

Forum
Überraschende Beobachtung auf Hartley 2. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Wo kann ich den Kometen Hartley aktuell am Nachthimmel sehen? - 22. Oktober 2010
Bild des Tages - 6. Oktober 2010: 103P/Hartley
Bild des Tages - 10. September 2010: Erster Blick auf Hartley 2
Deep Impact: Kleiner blauer Punkt im All - 18. Juli 2008
Epoxi: Neue Aufgaben für Deep Impact-Orbiter - 17. Dezember 2008
Tempel 1: Eisiger Staubball statt schmutziger Schneeball - 14. Oktober 2005
Deep Impact: Einschlag auf Tempel 1 - 4. Juli 2005
Deep Impact: Ausbruch auf 9P/Tempel 1 - 28. Juni 2005
Deep Impact: Countdown für den Kometencrash - 22. Juni 2005
Kometen: Grünes Licht für Deep Impact - 25. Mai 2001
Links im WWW
EPOXI, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/10