Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
Elliptische Galaxie mit Fragezeichen
von Stefan Deiters
astronews.com
16. August 2010

Die elliptische Galaxie NGC 4696 ist in mancherlei Hinsicht ungewöhnlich: Die Galaxie sieht nicht nur wie ein Fragezeichen aus, sondern stellt die Astronomen auch vor so manches Rätsel. Die größte Galaxie des Centaurus-Galaxienhaufen ist ungefähr 150 Millionen Lichtjahre entfernt und liegt, wie der Name des Haufens verrät, im Sternbild Zentaur.

NGC 4696

Hubbles Blick auf NGC 4696. Bild: ESA/Hubble und NASA  [Großansicht]

Das jetzt veröffentlichte Bild der Galaxie NGC 4696 wurde mit der Advanced Camera for Surveys des Weltraumteleskops Hubble gemacht und bietet eine faszinierend schöne Ansicht dieser größten Galaxie im Centaurus-Galaxienhaufen (oder Abell 3526). NGC 4696 ist eine elliptische Galaxie, die sich von anderen Systemen dieses Typs durch einige Auffälligkeiten unterscheidet.

Elliptische Galaxien sind in der Regel strukturlos und verfügen über keine Regionen mit aktiver Sternentstehung wie Spiralgalaxien. Sie entstehen vermutlich durch die Kollision von Spiralgalaxien. Durch Gas, das dabei komprimiert wird, kann noch einmal eine kurze heftige Phase von Sternentstehung einsetzen, doch dieses Gas ist bald aus der neu entstandenen elliptischen Galaxie verschwunden. Ohne Gas aber können keine neuen Sterne entstehen und die Galaxie wird, zusammen mit ihren Sternen, langsam älter und lichtschwächer.

NGC 4696 allerdings ist interessanter als andere elliptische Galaxien. Auffällig ist zunächst eine gewaltige, 30.000 Lichtjahre durchmessende Staubschwade, die sich deutlich vor dem hellen Hintergrund der Galaxie abhebt. In bestimmten Wellenlängen kann man darin noch merkwürdige dünne Filamente aus ionisiertem Wasserstoff sehen.

Hubble hat NGC 4696 im optischen Bereich und im nahen Infraroten beobachtet. Doch in diesen Wellenlängen ist nicht erkennbar, was sich im Inneren der Galaxie abspielt. Im Zentrum von NGC 4696 befindet sich nämlich ein gewaltiges Schwarzes Loch, aus dessen unmittelbarer Umgebung gebündelte Materiestrahlen, sogenannte Jets, mit fast Lichtgeschwindigkeit ins All schießen. Betrachtet man die Galaxie im Röntgenbereich, werden große Hohlräume in der Galaxie sichtbar. Sie sind Zeugnis der enormen Energie, die in diesen Jets steckt.

Forum
Elliptische Galaxie mit Fragezeichen. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Hubble: Riesiges kosmisches Fossil - 6. Februar 2008
Hubble: Verstaubte elliptische Galaxie - 11. April 2005
Hubble: Wie Riesengalaxien entstehen - 8. September 2000
Links im WWW
spacetelescope.org, europäische Hubble-Seiten
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/08