Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
SOLAR DYNAMICS OBSERVATORY
Die Sonne ist erwacht
von Stefan Deiters
astronews.com
3. August 2010

Am Sonntag beobachteten Astronomen eine gewaltige Eruption auf der Sonnenoberfläche. Nach einer langen Ruhezeit dürfte unser Zentralgestirn somit wieder erwacht sein. Durch die Eruption wurden Partikel direkt Richtung Erde geschleudert. Sie könnten in der kommenden Nacht für spektakuläre Polarlichter sorgen.

Sonne

Aufnahme der Sonne im Röntgenbereich vom 1. August. Die Eruption ist als dunkler Bogen am oberen rechten Rand des Bildes zu sehen. Bild: NASA  [Großansicht]

"Diese Eruption kommt direkt in unsere Richtung und sollte uns in der Nacht zum 4. August erreichen", erläutert Leon Golub vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics (CfA). "Es ist seit einiger Zeit die erste, direkt in Richtung Erde gerichtete größere Eruption." Die Eruption, ein sogenannter koronaler Massenauswurf, wurde vom Solar Dynamics Observatory (SDO) der NASA entdeckt, das im Februar gestartet worden war. SDO erlaubt die Beobachtung der Sonne in eindrucksvoller Bildqualität und in unterschiedlichen Wellenlängenbereichen.

"Wir haben einen wundervollen Blick auf diese Eruption erhalten", so Golub. "Aber es könnte noch viel schönere Bilder geben, sollte sie für Polarlichter sorgen." Wenn die Partikel, die während des koronalen Massenauswurfs ins All geschleudert wurden, die Erde erreichen, könnte durch das Zusammenspiel mit dem Erdmagnetfeld ein geomagnetischer Sturm entstehen. Die Partikel von der Sonne gelangen dabei entlang der Magnetfeldlinien an den Polen in die Erdatmosphäre, wo sie mit Stickstoff- und Sauerstoffatomen kollidieren und so für ein faszinierendes Leuchten sorgen.

Normalerweise sind Polarlichter nur ganz im Norden in hohen Breitengraden zu sehen. Während eines geomagnetischen Sturms können Polarlichter aber auch noch in südlicheren Gebieten, etwa im Norden Deutschlands zu sehen sein. Ein Blick an den Nordhimmel könnte sich also heute am Abend und in der Nacht lohnen.

Die Sonne durchläuft einen elfjährigen Aktivitätszyklus. Das letzte solare Minimum war allerdings ungewöhnlich ruhig und lang (astronews.com berichtete). Das letzte Maximum solarer Aktivität war im Jahr 2001. Die jetzt beobachtete Eruption werten die Sonnenforscher als eines der ersten Anzeichen dafür, dass die Sonne nun wieder aktiver wird und auf ein neues Maximum zusteuert. 

Forum
Die Sonne erwacht. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Solar Dynamics Observatory: Erste Bilder begeistern Wissenschaftler - 22. April 2010
SDO: Weltraumwetter soll vorhersagbarer werden - 5. Februar 2010
Sonne: Warum die Sonnenflecken ausbleiben - 22. Juni 2009
Sonne: Schwaches Maximum im Mai 2013? - 1. Juni 2009
Sonne: Ruhige Phase geht weiter - 3. April 2009
Sonne: Ruhige Sonne nicht ungewöhnlich - 11. Juli 2008
Sonne: Ruhige Sonne fasziniert Wissenschaftler - 10. Juni 2008
Links im WWW
Solar Dynamics Observatory, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/08