Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS EXPLORATION ROVER
Warten auf ein Signal von Spirit
von Stefan Deiters
astronews.com
2. August 2010

Seit 22. März hat die NASA nichts mehr von ihrem Marsrover Spirit gehört. Das Gefährt befindet sich in einer Art Winterschlaf, da die Solarzellen von Spirit nicht mehr ausreichend Energie produzieren können. Am Jet Propulsion Laboratory hält man es sogar für möglich, dass der Rover nicht wieder aufwacht.

Spirit

Spirit hatte sich im vergangenen Jahr im lockeren Sand festgefahren. Bild: NASA/JPL-Caltech [Großansicht]

Dass Spirit nicht den ganzen Marswinter über aktiv bleiben würde, war von den Experten am Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA erwartet worden, nachdem es nicht gelungen war, den Rover so zu parken, dass seine Solarzellen optimal zur Sonne ausgerichtet sind. Spirit hatte sich, wie wiederholt berichtet, im vergangenen Frühjahr im Marssand festgefahren. Der niedrige Sonnenstand während des von Mai bis November dauernden Winters auf dem roten Planeten sorgt dafür, dass die Solarzellen des Rovers nicht ausreichend Energie erzeugen können und er deswegen in eine Art Winterschlaf fällt. Dabei werden sämtliche Aktivitäten eingestellt und die Energie ausschließlich zum Aufladen und Heizen der Batterien verwendet sowie zum Betrieb der Missionsuhr.

Am 26. Juli hat man nun begonnen, Spirit zu kontaktieren: "Anstatt nur zu hören, ob sich der Rover meldet, senden wir ein Kommando zu Spirit, das ihn auffordert mit einem Piepen zu antworten", erläutert John Callas, Projektmanager für die beiden Rover am JPL. "Wenn der Rover aufwacht und uns hört, wird er dieses Piepen senden."

Nach Modellen über das Wetter in Spirits Region und der daraus resultierenden verfügbaren Energie ist es am wahrscheinlichsten, dass wenn ein solches Signal gesendet wird, dies in den nächsten paar Monaten geschieht. Allerdings ist es auch möglich, dass Spirit nie wieder antwortet. "Es wird das Wunder vom Mars ein, wenn sich unser geliebter Rover meldet", so John McCuistion, Direktor für das NASA-Marsprogramm. "Er musste solche Bedingungen wie jetzt noch nie aushalten - das ist vollkommen unerforschtes Gebiet."

Wegen der geringen Energiemenge, die dem Rover in diesem Winter zur Verfügung stand, konnten die meisten Heizungen des Rovers nicht betrieben werden. Damit dürfte die Temperatur im Inneren des Rovers auf bis zu minus 55 Grad Celsius gefallen sein. In den vergangenen drei Wintern war der Rover günstiger geparkt, konnte so seine Heizungen betreiben und hat sich ein bis zwei Mal in der Woche gemeldet. Die Temperaturen im Inneren lagen dabei nie unter minus 40 Grad Celsius.

Spirit ist so programmiert, dass der Rover aufwachen und mit der Erde kommunizieren sollte, sobald er wieder ausreichend Energie zur Verfügung hat. Doch wenn die Energieversorgung zu schlecht war, könnte die interne Uhr des Rovers stehengeblieben sein, so dass Spirit nicht weiß, welche Uhrzeit es gerade ist. Er würde dann die Uhr neu starten und sich regelmäßig aktivieren, um zu versuchen, ein Signal von der Erde aufzufangen.

Der frühestmögliche Zeitpunkt, zu dem ausreichend Energie zur Verfügung hätte stehen können, war nach Berechnungen des Teams am JPL der 23. Juli. Allerdings ist es wahrscheinlicher, dass erst im September oder Oktober der Ladezustand der Batterien ausreichend hoch ist. Sollte die Uhr stehen geblieben sein, könnte es noch länger dauern. Ein Unsicherheitsfaktor bei allen Berechnungen ist beispielsweise die Menge an Staub, die sich auf den Solarzellen des Rovers inzwischen abgesetzt hat. Wenn sich Spirit allerdings bis zur Sommersonnenwende im März 2011 nicht gemeldet hat, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass man je wieder von ihm hören wird.

"Dies war ein langer Winter für Spirit", so Steve Squyres von der Cornell University, der verantwortliche Wissenschaftler für die beiden Marsrover. "Doch selbst wenn wir nichts mehr von Spirit hören sollten, ist sein wissenschaftliches Vermächtnis sicher. Wir geben aber die Hoffnung nicht auf, dass Spirit sich meldet und wir dann wieder mit zwei Rovern den Mars erkunden können."

Forum
Warten auf ein Signal von Spirit. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars Exploration Rover: Spirit vermutlich im Winterschlaf - 1. April 2010
Mars Exploration Rover: Um Spirit wird es immer kälter - 23. März 2010
Mars Exploration Rover: Spirit vor schwierigem Winter - 12. Februar 2010
Mars Exploration Rover: Spirit soll stationäre Forschungsstation werden - 27. Januar 2010
Mars Exploration Rover: Spirits verflixtes siebtes Jahr -12. Januar 2010
Mars Exploration Rover: Weiter Rätselraten um Spirits Räder - 21. Dezember 2009
Marsrover Spirit: Überraschende Ergebnisse der Radtests - 16. Dezember 2009
Mars Exploration Rover: Neue Probleme für Marsrover Spirit - 8. Dezember 2009
Mars Exploration Rover: Spirit bewegte sich im Millimeterbereich - 20. November 2009
Mars Exploration Rover: Spirit bewegte sich keine Sekunde - 19. November 2009
Bild des Tages - 17. November 2009: Spirits Lage
Mars Exploration Rover: Spirit-Rettungsversuch beginnt - 16. November 2009
Mars Exploration Rover: Spirit leidet wieder an Gedächtnisverlust - 6. November 2009
Mars Exploration Rover: Spirit-Rettungsversuch im November? - 22. Oktober 2009
Bild des Tages - 21. Oktober 2009: Gruß vom Mars
Mars Exploration Rover: Zweiter Testrover für Spirit-Rettung - 25. August 2009
Mars Exploration Rover: Mühsam bewegt sich der Testrover - 22. Juli 2009
Bild des Tages - 1. Juli 2009: Sandkastenspiele
Mars Exploration Rover: Spirit wartet und erkundet - 30. Juni 2009
Mars Exploration Rover: Spirit schaut unter sich - 9. Juni 2009
Mars Exploration Rover: Spirit wird noch Wochen stillstehen - 19. Mai 2009
Mars Exploration Rover: Spirit steckt im Marssand fest - 12. Mai 2009
Bild des Tages - 5. Mai 2009: Spirit rutscht
Mars Exploration Rover: Spirit fährt weiter - trotz Problemen - 27. April 2009
Mars Exploration Rover: Spirit hat auch Speicherprobleme - 22. April 2009
Mars Exploration Rover: Computerprobleme bei Marsrover Spirit - 14. April 2009
Mars Exploration Rover - Missions-Webseite bei astronews.com
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Exploration Rovers, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/08