Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
2001 MARS ODYSSEY
Sonde versetzte sich in Safe-Mode
von Stefan Deiters
astronews.com
21. Juli 2010

Die NASA-Marssonde 2001 Mars Odyssey hat sich vor einer Woche in einen sogenannten Safe Mode versetzt und alle wissenschaftlichen Untersuchungen sowie Relayfunktionen eingestellt. Die Techniker am Jet Propulsion Laboratory haben den Fehler inzwischen gefunden und hoffen, dass der Regelbetrieb noch in dieser Woche weitergehen kann.

2001 MO

Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey. Foto: NASA / JPL

Die Sonde 2001 Mars Odyssey hatte sich am 14. Juli in einen sogenannten Safe Standby Mode versetzt. Das Team am Jet Propulsion Laboratory (JPL) hofft aber, bereits in dieser Woche wieder den Regelbetrieb der Sonde aufzunehmen zu können. Während sich die Sonde im Safe Mode befindet, sind keine wissenschaftlichen Untersuchungen möglich und die Sonde kann auch nicht als Relaystation genutzt werden, um etwa Daten vom Marsrover Opportunity zur Erde zu übermitteln.

Nach Analyse des Team war das Versetzen in den Safe Mode eine folgerichtige Reaktion der Sonde auf ein unerwartetes Verhalten eines elektronischen Bauteils, das die Bewegung einer Aufhängung steuert, die für die richtige Ausrichtung der Solarzellen-Module der Sonde verantwortlich ist. Odyssey nutzt nun ein Ersatzsystem und das Team hat keine Hinweise darauf, dass ein mechanischer Defekt vorliegen könnte.

Inzwischen wurde die Kommunikation mit der Sonde auch wieder auf eine Hochleistungsantenne umgestellt, nachdem Odyssey direkt nach Beginn des Safe Mode zunächst nur über eine schwächere Antenne mit der Erde kommuniziert hatte, die allerdings weniger genau ausgerichtet sein muss. Auch ansonsten gab es bei der Wiederherstellung des Regelbetriebs keine Probleme. "Wir erwarten noch in dieser Woche wieder vollkommen einsatzbereit zu sein", so Phil Varghese, Odyssey-Projektmanager am JPL.

Werbung

Die Sonde 2001 Mars Odyssey untersucht aus ihrem Orbit nicht nur den roten Planeten Mars, sondern dient der NASA auch als Relaystation zur Kommunikation mit Sonden auf der Oberfläche des Planeten. So kommunizieren die Marsrover Spirit und Opportunity unter anderem über 2001 Mars Odyssey und auch der Marslander Phoenix nutzte die Sonde für den Kontakt mit der Erde. Während des Safe Mode können keine Daten übermittelt werden, so dass sich in den vergangenen Tagen auch einige wissenschaftlichen Aktivitäten von Opportunity verzögert hatten.

Forum
2001 Mars Odyssey im Safe Mode. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
2001 Mars Odyssey: Neuer Orbit für bessere Sicht mit Infrarot-Kamera - 23. Juni 2009
2001 Mars Odyssey: Reboot im Marsorbit - 12. März 2009
2001 Mars Odyssey - Missions-Webseite bei astronews.com
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
2001 Mars Odyssey, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/07