Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Amateurastronomie : Artikel [ Druckansicht ]

 
WORLDWIDE TELESCOPE
Marserkundung mit NASA und Microsoft
von Stefan Deiters
astronews.com
14. Juli 2010

Neben Google bietet auch der Softwarehersteller Microsoft seit einiger Zeit eine Möglichkeit an, die Wunder des Weltalls vom heimischen Computer aus zu erkunden. Das WorldWide Telescope bereitet dazu Bilder der weltweit besten Teleskope für eine Entdeckungstour auf. Jetzt steht auch eine dreidimensionale Karte des Mars zur Verfügung.

Mars

Blick mit dem WorldWide Telescope auf die Olympus Mons-Region des Mars. Bild: NASA / JPL / Microsoft / University of Arizona [Großansicht]

Das WorldWide Telescope des Softwarekonzerns Microsoft ist ein virtuelles Online-Teleskop, das die Aufnahmen der besten Teleskope in eine komfortabel zu bedienende Oberfläche einbindet und so Entdeckungstouren durch das All vom heimischen PC aus ermöglicht. Eine Erweiterung erlaubt nun auch eine Erkundung des roten Planeten. Mitarbeiter des NASA Ames Research Centers und von Microsoft haben dazu eine Software entwickelt, mit denen die Daten von NASA-Sonden im WorldWide Telescope angezeigt werden können.

"Dadurch, dass nun die Mars-Daten über das WorldWide Telescope der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen, erreichen wir eine ganz neue Zielgruppe, die damit die Faszination der Erkundung des Weltalls erleben kann", ist Chris C. Kemp vom NASA-Hauptquartier in Washington überzeugt.

Die interaktiven Bilder und neuen NASA-Daten erlauben eine virtuelle Erkundungstour des Mars. Dazu dient etwa die detaillierteste vollkommen interaktive Karte des Mars, realistische 3D-Ansichten der Oberfläche und auch eine Videotour (in englischer Sprache) von zwei NASA-Wissenschaftlern. Diese gehen etwa der Frage nach, ob es Leben auf dem Mars gibt und an welchen Orten eine zukünftige Landung auf dem Mars sinnvoll wäre. "Wir hoffen so auch die nächste Generation zu solchen wissenschaftlichen Erkundungen inspirieren zu können", so Ames-Direktor S. Pete Worden.

Die Open Source-Software, mit der die hochaufgelösten Marskarten erzeugt werden, wurde von der Intelligent Robotics-Gruppe des Ames Research Centers entwickelt und läuft auf der Nebula Cloud-Computing Plattform der NASA. Die Karten basieren auf 74.000 Bilder der Mars Orbiter Camera an Bord der Sonde Mars Global Surveyor und über 13.000 hochaufgelösten Bildern der HiRISE-Kamera des Mars Reconnaissance Orbiters. Jedes einzelne HiRISE-Bild hat über eine Milliarde Pixel. Die fertige Karte besteht aus einem Bildmosaik aus mehr als einer halben Milliarden kleineren Ansichten.

"Diese unglaublich detaillierten Karten werden der Öffentlichkeit eine bessere Erkundung des Mars ermöglichen", so Michael Brown von der Intelligent Robotics-Gruppe. "Die Zusammenarbeit von NASA und Microsoft Research war für die Entwicklung dieser Software, die den Mars in jedes Wohnzimmer und jeden Klassenraum bringt, von großer Bedeutung."

Das WorldWide Telescope kann einerseits als Windows-Programm heruntergeladen und installiert werden, steht aber auch in einer reinen Webversion zur Verfügung.

Forum
Marserkundung mit NASA und Microsoft. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Moon Zoo: Monderkundung vom heimischen Computer - 12. Mai 2010
Software: Historischer Blick auf den roten Planeten - 19. März 2009
Galaxy Zoo: Galaxien-Projekt geht in die zweite Runde - 17. Februar 2009
Software: Mit Google den Mars erkunden - 3. Februar 2009
Software: Google greift nach den Sternen - 22. August 2007
Galaxien: Willkommen im Galaxienzoo - 13. Juli 2007
Mission Mars - die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
WorldWide Telescope
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/07