Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
SPACE SHUTTLE
Letzte Shuttle-Mission erst 2011
von Stefan Deiters
astronews.com
2. Juli 2010

Die NASA hat gestern neue Starttermine für die letzten beiden Shuttle-Missionen veröffentlicht. Die Discovery soll nun erst im November zur Internationalen Raumstation ISS starten. Den letzten Flug eines Space Shuttles überhaupt wird dann die Endeavour durchführen. Diese Mission ist jetzt für Ende Februar 2011 geplant.

STS-131

Vorbereitungen für die letzte Mission der Discovery: Der große externe Treibstofftank vor dem Vehicle Assembly Building. Foto: NASA / Jack Pfaller [Großansicht]

Die amerikanischen Space Shuttle haben noch einmal eine Gnadenfrist erhalten: Nach dem letzten Flug der Raumfähre Atlantis im Mai sollten die Discovery und die Endeavour eigentlich im September und November letztmalig zur ISS fliegen. Mit der Rückkehr der Endeavour zur Erde wäre dann die Ära der amerikanischen Raumfähren zu Ende gewesen.

Jetzt hat die NASA aber die Termine für diese beiden Shuttle-Flüge verschoben: Die Discovery soll nun erst am 1. November 2010 zu ihrer Mission STS-133 starten. Grund dafür ist, dass Ersatzteile und andere Komponenten, die die Raumfähre zur ISS bringen sollte, nicht rechtzeitig fertig gestellt werden können. Die Discovery soll das Permanent Multi-Purpose Module zur ISS transportieren, in dem sich Ersatzteile wie Pumpen und ein Wärmetauscher sowie der Testroboter Robonaut befinden werden. Beim Permanent Multi-Purpose Module handelt es sich um den für die permanente Nutzung als ISS-Komponente umgebauten Weltraumcontainer Leonardo (astronews.com berichtete).

Durch die Verschiebung der Mission der Discovery muss auch die Mission STS-134 der Endeavour auf die nächste verfügbare Startmöglichkeit verschoben werden. Die Endeavour soll nun am 26. Februar 2011 starten.

Die NASA bietet Shuttle-Fans weiterhin die Möglichkeit, virtuell bei den beiden letzten Missionen dabei zu sein (astronews.com berichtete). Im Rahmen der Aktion "Face in Space" können Internet-User auf einer speziellen NASA-Webseite ihr Porträtfoto hochladen, das dann auf einer der beiden letzten Missionen mitfliegen wird. Alle Teilnehmer können sich nach der jeweiligen Mission ein Zertifikat über ihren "Mitflug" herunterladen, das auch vom Kommandanten der Mission unterzeichnet sein wird.

Forum
Letzte Shuttle-Mission erst 2011. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Space Shuttle: Per Foto bei letzten Missionen dabei - 9. Juni 2010
ISS: Robonaut 2 soll ISS-Besatzung verstärken - 19. April 2010
Leonardo: Weltraumcontainer soll Teil der ISS werden - 2. März 2010
Space Shuttle - die astronews.com-Berichterstattung über die Shuttle und ihre Missionen
ISS - die Berichterstattung über die ISS bei astronews.com
Links im WWW
NASA Face in Space
NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/07