Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Amateurastronomie : Artikel [ Druckansicht ]

 
MOON ZOO
Monderkundung vom heimischen Computer
von Stefan Deiters
astronews.com
12. Mai 2010

Interessierte Internet-Nutzer sind eingeladen, Wissenschaftlern bei der Erforschung des Mondes zu helfen: Mit Hilfe der neu eingerichteten Webseite Moon Zoo kann der Erdtrabant virtuell erkundet werden. Grundlage für diesen Mondspaziergang vom heimischen Computer aus sind Bilder der NASA-Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter.

Moon Zoo

Mit der Oberfläche von Moon Zoo können Teilnehmer Krater auf der Oberfläche des Mondes markieren.  Bild: moonzoo.org (bearbeiteter Screenshot)

"Wir benötigen die Hilfe von Internet-Nutzern auf der ganzen Welt, um uns bei der Interpretation dieser neuen eindrucksvollen Aufnahmen von der Mondoberfläche zu helfen", erklärt Chris Lintott von der Oxford University, der auch Vorsitzender der Citizen Science Alliance ist, die sich für Projekte einsetzten, bei denen sich die Öffentlichkeit per Internet an wissenschaftlicher Forschung beteiligen kann. "Wenn man nur fünf Minuten auf der Seite verbringt und Krater zählt, leistet man einen wichtigen Forschungsbeitrag und könnte vielleicht dabei über eine russische Sonde stolpern."

Die Anzahl von Kratern ist für die Wissenschaftler vor allem deswegen interessant, weil sich aus ihr etwas über das Alter und die Dicke der Oberflächenschicht ableiten lässt. Vergleichsweise frische Krater lassen zudem Rückschlüsse auf die Gefahren zu, denen auch die Erde durch Einschläge von Asteroiden ausgesetzt ist. "Wir hoffen so, die Geschichte des Bombardements des Mondes rekonstruieren zu können und auch geologisch interessante Regionen zu entdecken, die uns noch nicht bekannt sind", so Katherine Joy vom Lunar and Planetary Institute und Mitglied des neuen Moon Zoo-Teams.

Moon Zoo ist ein Projekt der Citizen Science Alliance und wird von der NASA unterstützt. Von der NASA und ihrer Sonde Mars Reconnaissance Orbiter stammen auch die Mondaufnahmen. Die Citizen Science Alliance ist eine Organisation aus Forschungseinrichtungen und Museen und hat schon einige Erfahrung mit solchen Internet-Projekten: So sollten bei Galaxy Zoo Internet-Nutzer Galaxien klassifizieren. Die Arbeiten führten zu mehreren interessanten Entdeckungen, über die wir bei astronews.com mehrfach berichtet haben.

Auf der Webseite von Moon Zoo werden den Teilnehmern Bilder der Mondoberfläche gezeigt. Auf diesen Aufnahmen sollen sie dann alle Krater markieren, die größer sind als ein angezeigte Vorlage. Auch andere interessante Strukturen auf der Oberfläche, wie Raumsonden oder ganz frische Krater, die für die Wissenschaftler von Bedeutung sein könnten, sollen markiert werden.

Forum
Mondforschung vom heimischen Computer aus. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Galaxy Zoo: Grüne Erbsen-Galaxien entdeckt - 28. Juli 2009
Galaxy Zoo: Galaxien-Projekt geht in die zweite Runde - 17. Februar 2009
Galaxyzoo: Neuer Galaxientyp entdeckt? - 1. Dezember 2008
Galaxyzoo: Das Geheimnis von Hanny's Voorwerp - 20. August 2008
Galaxyzoo: Teleskopzeit für Galaxienjäger - 8. Januar 2008
Galaxien: Willkommen im Galaxienzoo - 13. Juli 2007
Links im WWW
Moon Zoo
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/05