Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
STS-131
Discovery sicher zur Erde zurückgekehrt
von Stefan Deiters
astronews.com
20. April 2010

Nach 15 Tagen im All ist die Raumfähre Discovery am Nachmittag sicher zur Erde zurückgekehrt. Das Space Shuttle landete um 15.08 Uhr MESZ am Kennedy Space Center in Florida. Während der Mission STS-131 waren neben zahlreichen Versorgungsgütern auch neue Schlafquartiere zur Internationalen Raumstation ISS gebracht und ein neuer Ammoniaktank montiert worden.

STS-131

Die Raumfähre Discovery landete am Dienstagnachmittag sicher in Florida. Foto: NASA / Bill Ingalls

Um 15.08 Uhr MESZ setzte die Raumfähre Discovery mit ihrer siebenköpfigen Besatzung am Kennedy Space Center in Florida auf. Damit endete eine 15-tägige Mission zur Internationalen Raumstation ISS, die zuletzt wegen schlechten Wetters noch einmal um einen Tag verlängert werden musste. Auch heute ließ man die erste Landemöglichkeit in Florida wegen ungünstiger Witterungsbedingungen verstreichen, bei der zweiten Möglichkeit klappte es dann aber, so dass nicht auf den Luftwaffenstützpunkt Edwards in Florida ausgewichen werden musste. Dies erspart der NASA eine aufwendige Überführung der Raumfähre zurück nach Florida.

Im Rahmen der Mission STS-131 wurden - neben zahlreichen Versorgungsgütern - diverse wissenschaftliche Geräte zur ISS gebracht sowie neue Schafquartiere für die Besatzung. Bei insgesamt drei Arbeitseinsätzen im All montierten die Astronauten einen neuen Ammoniaktank an der Station, der Teil des Kühlsystems der ISS ist. Sie wechselten außerdem ein Gyroskop aus und bargen ein außen am japanischen Weltraumlabor Kibo angebrachtes Experiment.

Mit der sicheren Rückkehr der Discovery konzentriert sich die NASA nun auf die nächste Shuttle-Mission: Die Raumfähre Atlantis soll voraussichtlich am 14. Mai mit einem russischen Forschungsmodul zur Raumstation starten und wird außerdem sechs neue Batterien an Bord haben, mit denen Energie der Solarzellenarrays der ISS gespeichert werden kann. Die Mission STS-132 wird der letzte Flug der Atlantis sein. Anschließend sind noch zwei weitere Shuttle-Missionen geplant. 

Forum
STS-131: Discovery wieder sicher gelandet. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Space Shuttle: Discovery zur ISS gestartet - 4. April 2010
STS-131 - Missionswebseite bei astronews.com
Space Shuttle - die astronews.com-Berichterstattung über die Shuttle und ihre Missionen
ISS - die Berichterstattung über die ISS bei astronews.com
Links im WWW
NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2010/04