Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Amateurastronomie : Artikel [ Druckansicht ]

 
IYA2009
Galileo-Erfahrungen auf der ganzen Welt
von Stefan Deiters
astronews.com
22. Oktober 2009

Mit den Galileischen Nächten beginnt heute ein weiteres weltweites Großprojekt im Rahmen des Internationalen Jahrs der Astronomie. Auf über 1.000 Veranstaltungen in mehr als 70 Ländern soll möglichst vielen Menschen ein ganz persönlicher Galileo-Moment ermöglicht werden - nämlich ein erster Blick durch ein Teleskop. Dank des Internets wird dies sogar vom Computer aus möglich sein.

IYA2009

Über 1.000 Beobachtungsevents sollen bis zum 24. Oktober auf der ganzen Welt stattfinden.  Foto: IAU / A. Huggett / IYA2009

Die Galileischen Nächte sind ein weiteres zentrales Großprojekt, das im Rahmen des Internationalen Jahrs der Astronomie (IYA2009) vom 22. bis 24. Oktober stattfindet. Ob in der Wüste im Iran, im australischen Outback oder im Zentrum der Hauptstadt Uruguays - während der kommenden Nächte soll Menschen aus allen Lebenslagen und auf der ganzen Welt die Möglichkeit für einen ganz persönlichen Galileo-Moment gegeben werden. Galileo Galilei schaute nämlich vor 400 Jahren erstmals durch ein Teleskop. Ob eine entsprechende Veranstaltung auch in der Nähe des eigenen Wohnortes stattfindet, kann man auf einer speziellen Webseite erfahren.

Während der Galileischen Nächte arbeiten Amateurastronomen, Organisationen und zahlreiche andere Gruppen zusammen, um möglichst vielen Menschen einen Blick durch ein Teleskop zu ermöglichen. Nach den intensiven und organisatorisch anspruchsvollen Vorbereitungen des weltweiten Events hoffen die Veranstalter nun auf zahlreiche Interessierte, die dem Beispiel Galileis folgen wollen und einen ersten Blick durch ein Teleskop wagen. Vielleicht sind sie so auch in der Lage, die vier Monde des Jupiter zu sehen, die Galilei entdeckte und die inzwischen seinen Namen tragen.

Parallel findet ein Fotowettbewerb statt, an dem sich alle Astrofotografen beteiligen können, ganz gleich wie viel Erfahrung sie schon haben. Alles was man benötigen würde, so die Veranstalter, sei ein Fotoapparat und Begeisterung für den Nachthimmel. Die Fotos müssen entweder in die Kategorie "Earth and Sky" oder "Beyond Earth" passen. Als Gewinn winkt ein Teleskop und weitere Sachpreise.

Wer nun gar keine Möglichkeit hat, eine Veranstaltung der Galileischen Nächte zu besuchen, kann in den kommenden Tagen trotzdem mit einem Teleskop beobachten. Dazu haben zahlreiche Sternwarten ihre Teleskope für Fernbeobachtungen zur Verfügung gestellt. Jeder mit einer Internetverbindung kann die Teleskope steuern und Fotos von Himmelsobjekten vom heimischen Computer aus machen.  

Forum
Die Galileische Nächte.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
IYA2009: Galileische Nächte und Astronomie in der Schule - 6. Oktober 2009
GalileoMobil: In Sachen Astronomie durch Südamerika - 5. Oktober 2009
GigaGalaxy Zoom: Vom Bildschirm aus die Milchstraße entdecken - 15. September 2009
IYA2009: Blick auf die Weltbilder der Astronomie - 1. Juli 2009
IYA2009: Astronomie und Kultur im Fokus - 4. Mai 2009
IYA2009: Start frei für 100 Stunden Astronomie - 2. April 2009
IYA2009: Mit 80 Teleskopen rund um die Welt - 23. März 2009
Jahr der Astronomie: Was soll Hubble beobachten? - 30. Januar 2009
IYA2009: Ein Jahr im Zeichen der Astronomie - 2. Januar 2009
Astronomie: Countdown zum Jahr der Astronomie - 24. November 2008
Astronomie: 2009 ist "Jahr der Astronomie" - 21. Dezember 2007
Links im WWW
Galilean Nights
Internationales Jahr der Astronomie in Deutschland
Internationales Jahr der Astronomie in Österreich
Internationales Jahr der Astronomie in der Schweiz
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/10