Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ISS
Japanischer Raumfrachter an ISS angedockt
von Stefan Deiters
astronews.com
18. September 2009

Beim Erstflug des japanischen Raumfrachters H-II Transfer Vehicle (HTV) läuft weiterhin alles nach Plan: In der vergangenen Nacht wurde das unbemannte Gefährt vom Roboterarm der Internationalen Raumstation ISS erfasst und an das Harmony-Modul der ISS angedockt. In den kommenden Tagen soll der Raumfrachter nun entladen werden.

HTV

Erfolgreich angedockt: der japanische Raumfrachter HTV-1.  Foto: NASA TV

Das anspruchsvolle Einfangmanöver wurde zuvor bereits bei Space Shuttle-Missionen erfolgreich angewandt, ist aber für die Internationale Raumstation ISS eine Premiere. Das Verfahren wird auch von Bedeutung sein, wenn einmal kommerzielle unbemannte Raumfrachter zur Versorgung der ISS eingesetzt werden. Dies könnte nach Außerdienststellung der amerikanischen Shuttle-Flotte nötig werden, die für das nächste Jahr geplant ist.

Das H-II Transfer Vehicle (HTV) näherte sich gestern Abend langsam der ISS und erreichte schließlich den vorgesehenen Punkt knapp zehn Meter unterhalb der Station. Hier konnte es genau um 21.47 Uhr MESZ von ISS-Besatzungsmitglied Nicole Stott mit dem Roboterarm der Station erfasst werden. Die ISS befand sich zu diesem Zeitpunkt gerade über Rumänien.

Der ESA-Astronaut Frank De Winne bezeichnete das Manöver als bestes Beispiel für die internationale Kooperation im All: Schließlich war ein japanischer Raumfrachter mit einem kanadischen Roboterarm von amerikanischen, europäischen und kanadischen Astronauten ergriffen worden. Das Kommando über die ISS hatte währenddessen ein russischer Kosmonaut.

Nach dem erfolgreichen Einfang wurde der Raumfrachter zur erdzugewandten Andockschleuse des amerikanischen Harmony-Moduls bugsiert. Das eigentliche Andocken erfolgte dann um 0.26 Uhr MESZ. Die Schotten der Harmony-Schleuse wurden, bevor die Crew mit ihrer Nachtruhe begann, um 3.30 Uhr MESZ geöffnet und außerdem noch einige Kabelverbindungen hergestellt. Vom Boden aus wird das HTV nun in Betrieb genommen, so dass heute das letzte Schott geöffnet und das HTV betreten und in den folgenden Tagen entladen werden kann.

Das japanische H-II Transfer Vehicle (HTV) war, wie berichtet, am Donnerstag letzter Woche vom Tanegashima Space Center in Japan aus gestartet. Es hat rund 3,5 Tonnen Versorgungsgüter an Bord. Während des Jungfernflugs wurden noch zahlreiche Funktionen des Raumfrachters getestet, so dass weniger Ladekapazität zur Verfügung stand. Nach den derzeitigen Planungen soll das HTV Anfang November wieder von der Station abdocken und schließlich in der Atmosphäre über dem südlichen Pazifik verglühen.

Forum
Japanischer Raumfrachter zur ISS gestartet. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
ISS: Japanischer Raumfrachter gestartet - 11. September 2009
ATV: Jules Verne ist Geschichte - 29. September 2008
ATV: Ende von Jules Verne naht - 26. September 2008
ATV: Europäischer Raumfrachter verlässt ISS - 4. September 2008
ATV: Jules Verne an ISS angedockt - 3. April 2008
ATV: Letzte Andocktests verliefen erfolgreich - 1. April 2008
ATV: Letzte Tests vor dem Andocken - 31. März 2008
ATV: Jules Verne ist auf dem Weg zur ISS - 9. März 2008
ATV: Jules Verne startet am Wochenende - 7. März 2008
ISS: Europäischer Raumfrachter startbereit - 13. Februar 2008
ATV: Europas Raumtransporter startet erst 2008 - 19. Juni 2007
ISS: Start des ESA-Raumfrachters rückt näher - 26. März 2007
ISS: Vorbereitungen für Erstflug des ESA-Raumfrachters - 15. März 2005
ATV: Ein wichtiges Jahr für Jules Verne - 31. Januar 2003
ATV: Mit Jules Verne zur ISS - 15. April 2002
ISS - die Berichterstattung über die ISS bei astronews.com
Links im WWW
JAXA - Japan Aerospace Exploration Agency
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/09