Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARSROVER
Opportunity stößt auf Eisenmeteoriten
von Rainer Kayser
5. August 2009

Der NASA-Marsrover Opportunity befindet sich gerade auf einer mehrmonatigen Fahrt zum entfernten Endeavour-Krater. Doch auch auf dem Weg dorthin gibt es manches Interessante zu entdecken. Das zeigte sich etwa Mitte Juli als Opportunity auf einen eigentümlichen Brocken stieß. Ersten Analysen zufolge handelt es sich um einen Meteoriten.

Block Island

Aufnahme des "Block Island" getauften Brockens vom 28. Juli 2009. Bild: NASA / JPL-Caltech [Großansicht]

Es ist ein Zufallsfund, der die Forscher begeistert: Der  amerikanische Marsrover Opportunity ist auf einen 60 Zentimeter großen Eisenbrocken auf der Oberfläche des Planeten Mars gestoßen. Erste Untersuchungen bestätigen die Vermutung der Wissenschaftler, dass es sich um einen Eisenmeteoriten handelt, der möglicherweise schon vor mehreren Milliarden Jahren auf die Oberfläche des roten Planeten gestürzt ist.

Opportunity war gerade auf dem Weg zu einem nahe gelegenen Krater, als die Forscher auf den zur Erde gefunkten Bildern den auffällig dunklen Brocken entdeckten. Der "Block Island" getaufte Stein ist mit einem Durchmesser von 60 Zentimetern und einer Höhe von 30 Zentimetern doppelt so groß wie der bisherige Rekordhalter, den die Forscher in der Nähe des abgestoßenen Hitzeschilds von Opportunity fanden.

Erste Untersuchungen mit dem Alphateilchen-Spektrometer bestätigten, dass es sich um einen Eisenmeteoriten handelt. Nahaufnahmen zeigen, dass der Meteorit teilweise von einer dünnen Staubschicht bedeckt ist. Doch darunter ist die metallisch schimmernde Oberfläche des Eisenmeteoriten sichtbar. Die Wissenschaftler hoffen, dass weitere Untersuchungen des Meteoriten ihnen Informationen über die Klimageschichte des Mars liefern.

Die Größe des Brockens deutet darauf hin, dass er zu einer Zeit herab gestürzt ist, als die Atmosphäre des roten Planeten dichter war als heute. Denn eine dünne Atmosphäre hätte den Meteoriten zu wenig abgebremst, er wäre mit hoher Geschwindigkeit aufgeprallt und völlig geschmolzen. Die Forscher wollen nun nach Spuren von Rost auf der Oberfläche des Meteoriten suchen, die zeigen könnten, ob und wann der Brocken mit Wasser in Berührung gekommen ist.

Forum
Opportunity stößt auf Eisenmeteoriten. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars Exploration Rover: Blick auf Ziel in weiter Ferne - 19. März 2009
Marsrover: Opportunity vor langer Fahrt - 23. September 2008
Mars Exploration Rover - Missions-Webseite bei astronews.com
Mission Mars bei astronews.com
Links im WWW
Mars Exploration Rovers, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/08