Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
STS-127
Endeavour zur ISS gestartet
von Stefan Deiters
astronews.com
16. Juli 2009

Mit über einem Monat Verspätung ist die US-Raumfähre Endeavour in der Nacht zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der Start war zunächst wegen eines Lecks in einer Treibstoffleitung und in den letzten Tagen wegen ungünstiger Wetterbedingungen immer wieder verschoben worden. Hauptaufgabe der Endeavour-Besatzung wird die Fertigstellung des japanischen Labors Kibo sein.

STS-127 Start

Start geglückt: Die Endeavour ist auf dem Weg zur ISS. Foto: NASA / Jim Grossmann [Großansicht]

In der vergangenen Nacht war es endlich soweit: Die US-Raumfähre Endeavour startete um 0.03 Uhr MESZ zur Internationalen Raumstation ISS. Diesmal gab es weder Probleme beim Betanken der Raumfähre, noch Sorgen wegen schlechten Wetters rund um den Startplatz in Florida. Ein Leck in einer Wasserstoffleitung hatte (wie in unserem Missionslog berichtet) im Juni für eine Verschiebung des Starts auf Juli gesorgt. Schlechtes Wetter mit Gewittern war für die wiederholte Startverschiebung in den vergangenen Tagen verantwortlich.

Hauptaufgabe der Astronauten während der auf 16 Tage angesetzten Mission wird die Fertigstellung des japanischen Weltraumlabors Kibo sein. Während fünf Arbeitseinsätzen im All sollen unter anderem zwei Experimentierplattformen an Kibo montiert werden, mit deren Hilfe Experimente direkt den Umweltbedingungen im All ausgesetzt werden können. Eine Plattform wird ständig an Kibo montiert bleiben, eine zweite dient als "Lager" für Experimente, die dann mit Hilfe eines Roboterarms auf die Experimentierplattform transferiert werden können.

"Endeavour hat geduldig auf diesen Start gewartet", meinte der Kommandant der Mission, Mark Polansky, kurz vor dem Start. "Wir sind bereit und wir nehmen euch alle auf diese großartige Mission mit." Außer Polansky besteht die Besatzung noch aus dem Piloten Doug Hurley und den Missionsspezialisten Dave Wolf, Christopher Cassidy, Tom Marshburn, Tim Kopra sowie der Astronautin Julie Payette von der kanadischen Weltraumagentur. Kopra wird an Bord der ISS bleiben und den japanischen Astronauten Koichi Wakata ersetzen, der mit der Endeavour nach rund vier Monaten im All zur Erde zurückkehren wird.

Beim Start war erneut zu beobachten, wie Material der Isolierung oder aber Eis vom großen Haupttank abbrach und vermutlich auch die Raumfähre getroffen hat. Ob dadurch Schäden am Hitzeschutzschild verursacht wurden, wird eine Auswertung von Videomaterial vom Start und eine gründliche Untersuchung des Schutzschildes ergeben, die traditionell am ersten vollständigen Tag im All erfolgt. Einige Berichte sprechen von einer ungewöhnlich großen Zahl von Trümmerteilen bei diesem Start. Die NASA weist allerdings darauf hin, dass die Beleuchtungsverhältnisse diesmal sehr günstig waren, so dass man schon dadurch mehr sehen konnte als bei anderen Missionen.

Läuft alles nach Plan wird die Endeavour am Freitagabend an die ISS andocken und bis Dienstagabend (28. Juli) dort bleiben. Eine Landung in Florida wäre dann am 31. Juli um 16.45 Uhr MESZ möglich. Für die Endeavour ist dies der 23. Flug ins All, insgesamt ist es der 127. Flug der Shuttle-Flotte. Kommandant Mark Polansky wird über den Verlauf von STS-127 auch über den Kurznachrichten-Dienst Twitter berichten. Er twittert dort unter dem Namen Astro_127.

Forum
Mission STS-127. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
STS-127: Startfreigabe für Endeavour - 5. Juni 2009
Missionswebseite zu STS-127 mit Missionslog
Space Shuttle - die astronews.com-Berichterstattung über die amerikanischen Space Shuttle
ISS - die astronews.com-Berichterstattung über Bau und Betrieb der Internationalen Raumstation ISS
Links im WWW
NASA
Mark Polansky (Astro_127) on Twitter
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/07