Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARS EXPLORATION ROVER
Spirit wird noch Wochen stillstehen
von Stefan Deiters
astronews.com
19. Mai 2009

Experten der NASA arbeiten weiterhin daran, den Marsrover Spirit wieder freizubekommen. Der Rover steckt in lockerem Sand fest, die Räder drohen sich bei weiteren Fahrversuchen immer weiter einzugraben. Gründliche Analysen der Situation ergaben aber auch Positives: Ein weiteres Rad von Spirit scheint nicht wie befürchtet ausgefallen zu sein.

JPL

Am Jet Propulsion Laboratory versucht man, Spirits Situation möglichst realistisch nachzubilden.  Bild: NASA / JPL [Großansicht]

Ein Test am Sonnabend ergab Erfreuliches über den Zustand des linken mittleren Rades von Spirit. Das Team am Jet Propulsion Laboratory hatte befürchtet, dass dieses Rad sich nicht mehr bewegen lässt. Auch dies war einer der Gründe, weshalb die NASA Anfang Mai jegliche Fahrversuche zunächst gestoppt hatte. Während das linke mittlere Rad sich nicht bewegte, hatten sich zuvor die anderen Räder immer tiefer in den lockeren Marssand eingegraben. Die Tests am Wochenende lieferten nun aber Daten, die auf einen noch funktionierenden Motor hindeuten.

"Das bedeutet keine vollständige Entwarnung für das Rad, ist aber sehr ermutigend", urteilt John Callas vom Jet Propulsion Laboratory, der Projektmanager für die beiden Rover. "Wir gehen nun in ganz kleinen Schritten vor. Als nächstes werden wir versuchen das Rad um ein bis zwei Grad zu drehen. Die anderen Räder bleiben dabei bewegungslos, so dass sich die Position des Gefährts dadurch nicht verändern wird." Bestätigt sich die Funktionsfähigkeit des Rades, wäre dies eine gute Nachricht, da Spirit dann weiterhin über fünf funktionierende Räder verfügen würde. Ein Rad war schon vor einigen Jahren ausgefallen.

Ein weiterer Grund weswegen die NASA sämtliche Fahrversuche einstellte war die Befürchtung, dass sich Spirit so weit in den Boden eingraben könnte, dass der Rover mit seiner Unterseite einige Steine auf dem Boden unter ihm berührt. Mit Hilfe von Opportunity testeten das Team ein Verfahren, wie mit Hilfe einer Kamera am Ende des Roboterarms des Rovers unter den Rover geschaut werden kann, um zu sehen, wie dort die Lage ist.

Bei der Rettung von Spirit bekommt das Team auch Unterstützung von anderen Raumsonden: Da es in den letzten Wochen relativ windig auf dem Mars war und dadurch einiges an Sand von den Solarzellen des Rovers geblasen wurde, steht inzwischen mehr Energie für Kommunikationseinheiten mit der Erde zur Verfügung. Das Team der Sonde 2001 Mars Odyssey hat den Orbiter für eine zusätzliche tägliche Kommunikationseinheit als Relaystation zur Verfügung gestellt. So konnten wichtige Analysedaten über die Beschaffenheit des Bodens und ergänzende Bilder schneller zur Erde gefunkt werden.

Mit diesen Daten versucht das Team in einer Testeinrichtung des Jet Propulsion Laboratory die Bedingungen auf dem Mars möglichst realistisch nachzubilden. Später sollen dann mit einem exakten Nachbau des Rovers verschiedenen Kommandos getestet werden, mit deren Hilfe Spirit sich wieder aus der Situation befreien könnte. Bis allerdings die ersten entsprechenden Kommandos zu Spirit geschickt werden, dürften noch einige Wochen vergehen.  

Forum
Bemühungen zur Rettung Spirits. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars Exploration Rover: Spirit steckt im Marssand fest - 12. Mai 2009
Bild des Tages - 5. Mai 2009: Spirit rutscht
Mars Exploration Rover: Spirit fährt weiter - trotz Problemen - 27. April 2009
Mars Exploration Rover: Spirit hat auch Speicherprobleme - 22. April 2009
Mars Exploration Rover: Computerprobleme bei Marsrover Spirit - 14. April 2009
Mars Exploration Rover - Missions-Webseite bei astronews.com
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Links im WWW
Mars Exploration Rovers, Seite der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/05