Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
ISS
Node 3 heißt künftig Tranquility
von Stefan Deiters
astronews.com
15. April 2009

Die NASA hat entschieden: Das bislang nur unter dem Namen Node 3 bekannte Bauteil der ISS soll Tranquility heißen und damit an das "Meer der Ruhe" auf dem Mond erinnern, in dem Apollo 11 im Juli vor 40 Jahren gelandet ist. Die meisten Internet-Nutzer hatten allerdings für den Namen des US-Komikers Colbert gestimmt. Nach diesem soll nun ein Laufband für das Astronautentraining benannt werden. 

Cupola

So ein Blick könnte sich einmal den Astronauten aus dem Aussichtsfenster Cupola bieten, das an Tranquility montiert werden soll. Bild: NASA

Von den ursprünglichen NASA-Vorschlägen kam keiner zum Zug: Die amerikanische Weltraumbehörde hatte im Februar und März Internetnutzer aufgerufen, bei der Namensfindung für ein Bauteil der Internationalen Raumstation ISS zu helfen, das bislang lediglich unter der Bezeichnung Node 3 bekannt war. Zur Wahl hatte die NASA die Namen Earthrise, also Erdaufgang, Serenity, also Gelassenheit, Legacy, Vermächtnis, und Venture, also Wagnis oder Unternehmung, gestellt. Erlaubt war aber auch die Einsendung eigener Vorschläge.

Der jetzt gewählt Name Tranquility, also Ruhe, gehörte nach Angaben der NASA zu den Top 10 der von den Besuchern der Webseite vorgeschlagenen Namen. Der eigentliche Sieger der Abstimmung war - unter den NASA-Vorschläge - der Name Serenity und unter den Nutzervorschlägen der Name "Colbert". Dahinter verbirgt sich der US-Komiker Stephen Tyrone Colbert, der in seiner Fernsehshow die Zuschauer zur Teilnahme aufgerufen hatte.

Werbung

"Die Beteiligung der Öffentlichkeit war ausgezeichnet", meinte Bill Gerstenmaier von der NASA. "Wir haben zahlreiche Namensvorschläge mit guter Qualität bekommen. Apollo 11 landete im Juli vor 40 Jahren im 'Sea of Tranquility', dem 'Meer der Ruhe'. Die Wahl des Namens Tranquility stellt also eine Verbindung zur Erforschung und zum Mond her und steht für den Geist internationaler Kooperation, der auf der Raumstation verwirklicht wird." 

Die NASA gab den Namen gestern im Rahmen der Fernsehsendung "The Colbert Report" bekannt, dessen Gastgeber der eigentliche Gewinner des Wettbewerbs "Help Name Node 3" war. "Wir benennen normalerweise Teile der Raumstation nicht nach lebenden Personen und wollten auch hier keine Ausnahme machen", meinte Gerstenmaier in der Sendung. Er kam allerdings nicht mit leeren Händen und präsentierte ein neues Laufband, das in Node 3 aufgestellt und zum Astronautentrainung verwendet werden soll: Der Name: Combined Operational Load Bearing External Resistance Treadmill - kurz COLBERT.

Der Komiker wurde von der NASA zum Start des Trainingsgeräts nach Florida eingeladen, der für August geplant ist. Tranquility wird Florida im Mai erreichen und soll dann im Februar 2010 an Bord der Endeavour zur ISS gebracht werden. Nach der Montage des Moduls wird COLBERT dann in Tranquility seinen endgültigen Platz finden.

Forum
ISS-Bauteil Node 3 heißt Tranquility. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mars Science Laboratory: NASA sucht Namen für nächste Marsmission - 25. März 2009
ISS: NASA sucht Namen für ISS-Komponente - 23. Februar 2009
Links im WWW
Help NASA Name Node 3!
NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/04