Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Amateurastronomie : Artikel [ Druckansicht ]

 
JAHR DER ASTRONOMIE
Was soll Hubble beobachten?
von Stefan Deiters
astronews.com
30. Januar 2009

Anlässlich des Internationalen Jahrs der Astronomie bietet das Space Telescope Science Institute, das das Weltraumteleskop Hubble betreibt, Internetnutzern die Möglichkeit, über das nächste Beobachtungsobjekt für Hubble zu entscheiden. Zur Wahl stehen sechs Objekte, die noch nie von Hubble untersucht worden sind. Das Resultat soll dann Anfang April veröffentlicht werden.

Hubble

Was soll Hubble beobachten? Internetnutzer haben jetzt die Wahl. Bild: ESA

Die NASA gibt anlässlich des Internationalen Jahrs der Astronomie Internetnutzern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, über ein kommendes Beobachtungsziel für das Weltraumteleskop Hubble zu entscheiden. Noch bis zum 1. März kann auf einer extra eingerichteten Webseite abgestimmt werden. Zur Wahl stehen sechs verschiedene Objekte, die bislang noch nie von Hubble beobachtet worden sind.

Als Kandidaten präsentiert die NASA das Sternentstehungsgebiet NGC 6634, die beiden Planetarischen Nebel NGC 6072 und NGC 40, die beiden Galaxien NGC 5172 und NGC 4289 sowie das wechselwirkende Galaxienpaar Arp 274. Auf der entsprechenden Webseite kann man sich Bilder der zur Wahl stehenden Objekte ansehen, Beschreibungen lesen und natürlich auch seine Stimme abgeben. Zur Zeit liegt die Spiralgalaxie NGC 5172 vorn - vor dem wechselwirkenden Galaxienpaar Arp 274.

Das Gewinnerobjekt wird Hubble dann beobachten und das Space Telescope Science Institute wird das Ergebnis Anfang April veröffentlichen. Dann findet im Rahmen des Internationalen Jahrs der Astronomie eine weltweite Aktion unter dem Titel "100 Stunden Astronomie" statt. Vom 2. bis zum 5. April wollen Astronomen versuchen, möglichst vielen Menschen auf der Welt die Gelegenheit zu geben, einmal durch ein Teleskop zu schauen. Unter allen Einsendungen verlost die NASA zudem 100 Drucke des Gewinnerobjektes. 

 Für Hubble wird 2009 ein wichtiges Jahr: Am 12. Mai 2009 soll nämlich die Raumfähre Atlantis dem 1990 gestarteten Weltraumteleskop einen Besuch abstatten und es gründlich überholen. Hubble soll neue Instrumente und Bauteile bekommen. Unter anderem ist geplant, die Batterien und die Gyroskope, die zur Lagebestimmung benutzt werden, auszutauschen und die Wide Field Camera 3 sowie den Cosmic Orogins Spectrograph zu installieren.

Forum
Internetnutzer wählen nächstes Beobachtungsobjekt für Hubble. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
IYA2009: Ein Jahr im Zeichen der Astronomie - 2. Januar 2009
Astronomie: Countdown zum Jahr der Astronomie - 24. November 2008
Astronomie: 2009 ist "Jahr der Astronomie" - 21. Dezember 2007
Links im WWW
HubbleSite - Hubble's Next Discovery - You Decide
International Year of Astronomy 2009
Internationales Jahr der Astronomie in Deutschland
Internationales Jahr der Astronomie in Österreich
Internationales Jahr der Astronomie in der Schweiz
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/01