Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
MARSROVER
Mainzer Wissenschaftler feiern Marsrover
Redaktion / Pressemitteilung der Universität Mainz
astronews.com
12. Januar 2009

Der Erfolg der beiden Marsrover Spirit und Opportunity freut nicht nur die amerikanische Weltraumbehörde NASA und begeisterte Rover-Fans auf der ganzen Welt. Auch in Mainz ist man vom Erfolg der Rover angetan. Von dort stammen nämlich zwei wichtige Instrumente der beiden Marskundschafter. Ende Januar soll der Erfolg in Mainz nun gebührend gefeiert werden. Auch die Öffentlichkeit ist eingeladen.

Marsrover

Zwei Instrumente aus Mainz helfen seit fünf Jahren den Marsrovern bei ihren Untersuchungen auf dem Mars. Foto: NASA / JPL-Caltech

Am 4. Januar 2004 ist der NASA-Rover Spirit nach siebenmonatigem Flug durch das All sicher auf dem Mars gelandet. Drei Wochen später kam der Zwillingsrover Opportunity ebenfalls wohlbehalten auf dem roten Planeten an – und mit den beiden Rovern auch je zwei Untersuchungsgeräte aus Mainzer Herstellung. Das miniaturisierte Mössbauer-Spektrometer MIMOS II, das am Institut für Anorganische Chemie und Analytische Chemie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz entwickelt wurde, sowie ein Alpha-Röntgen-Spektrometer des Mainzer Max-Planck-Instituts (MPI) für Chemie haben in den Monaten und Jahren, die folgten, wesentlich zu der äußerst erfolgreichen NASA-Doppelmission beigetragen.

Wurde zunächst davon ausgegangen, dass die beiden Erkundungsfahrzeuge nur einige Monate auf dem Mars überleben würden, so sind mittlerweile fast fünf Jahre seit ihrer Ankunft vergangen - und sie fahren immer noch. Das will man auch in Mainz feiern - und zwar am 27. Januar 2009. Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen.

"Wir sind alle immer noch überrascht, dass Spirit und Opportunity weiterhin Daten vom Mars auf die Erde senden, die uns noch mehr Informationen und Eindrücke von dem Planeten liefern", sagte Dr. Göstar Klingelhöfer von der Uni Mainz, der das miniaturisierte Mössbauer-Spektrometer entwickelt und mit seinem Team viel Zeit in der Kontrollstation im kalifornischen Pasadena verbracht hat. MIMOS II ermöglichte erstmals die direkte mineralogische Untersuchung von eisenhaltigen Gesteins- und Bodenproben auf dem Mars. Daraus konnten Rückschlüsse auf frühere Wasservorkommen auf dem roten Planeten und deren mögliche Eigenschaften gezogen werden.

"Die beiden Instrumente aus Mainz haben einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der beiden Rover-Missionen geliefert: Zum ersten Mal sind chemische und mineralogische Daten von Proben auf dem Mars gewonnen worden", sagte Dr. Johannes Brückner vom Max-Planck-Institut für Chemie. Dort war das Alpha-Röntgen-Spektrometer, auch APXS genannt, entwickelt und gebaut worden. Die Messungen des APXS, das die chemische Zusammensetzung der Mars-Proben bestimmt, haben viele überraschende Ergebnisse geliefert: Der scheinbar so öde und trockene Wüstenplanet hat eine bewegte geologische Geschichte hinter sich, die auch das ehemalige Vorhandensein von Wasser belegt.

Am Dienstag, 27. Januar 2009 wird die erfolgreiche Landung der Rover und die nunmehr fünfjährige wissenschaftliche Erforschung des Planeten auch von den Mainzer Wissenschaftlern gefeiert. Bei der um 17 Uhr beginnenden Veranstaltung im neuen großen Chemie-Hörsaal C01, Duesbergweg 10-14, auf dem Campus der Universität werden die für die Mainzer Beiträge verantwortlichen Wissenschaftler über ihre Arbeiten und Erfahrungen berichten und den Verlauf der Mars-Mission und ihre Höhepunkte vorstellen. Außerdem wird sich ein Gastbeitrag mit der Geschichte des Planeten Mars und einem Vergleich zur Erde befassen.

Forum
Fünf Jahre Mars Rover. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des roten Planeten
Mars Exploration Rover, Missionswebseite bei astronews.com
Links im WWW
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/artikel/2009/01